Video-Tipp: Radio wird chronisch unterschätzt, sagt Valerie Weber.

Video-Tipp: Ein klassi­sches Radio­gerät "wirkt irgend­wie ana­chronis­tisch in dieser Zeit", sagt Valerie Weber, Programm­geschäfts­führerin der Audio­tainment Südwest im Vaunet-Inter­view mit DWDL-Chef­redakteur Thomas Lückerath. Menschen müssten noch lernen, das Radio auf die Smart­speaker zu holen. Beim WDR habe sie "das Groß­artige schützen" wollen, und wisse rück­blickend nicht, "für wen das die härtere Prüfung war, für mich oder den WDR". Radio werde "chronisch unterschätzt", sagt sie, "meistens leider auch von Agen­turen".
youtube.com (30-Min-Video)