Wiedervorlage: Das wichtigste aus KW 26/20: Business Insider, “FAZ Woche”, Peter Klotzki.


Wiedervorlage: Was in der Kalenderwoche 26 wichtig war – für alle Meinungsmacher*innen, die es verpasst haben:

In der Klickfalle: Corona offenbart die "Lebenslügen" von Reichweiten-Portalen wie Business Insider, analysiert das "manager magazin". Autor Philipp Alvares legt nahe, dass Springer-Boss Mathias Döpfner sich mit der Übernahme 2015 verspekuliert hat.
weiterlesen auf turi2.de, "manager magazin" 7/2020, S. 76-79 (Paid)


Kein Happy-End: Die "Frankfurter Allgemeine Woche" ist am Freitag zum letzten Mal erschienen und zitiert ihr Erstlings-Cover von 2016. Wieder zeigt es Angela Merkel als Wonderwoman neben dem amtierenden US-Präsidenten. Doch statt Superman Obama ist nun Donald Trump mit Dr.-Evil-Geste zu sehen.
clap-club.de, turi2.de (Background)


"Wir sind Problemlöser", sagt Peter Klotzki im Video-Interview von turi2.tv. Der frühere Presse-Chef des VDZ erklärt in seiner neuen Rolle als Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Freie Berufe, wie die Freiberufler*innen durch die Krise kommen.
weiterlesen auf turi2.de, turi2.tv (8-Min-Video auf YouTube)


Hör-Tipp: Markus Söder gibt sich im neuen Podcast von Ulrich Wickert selbstkritisch. Die zeitweise Annäherung der CSU an die AfD nennt er einen "schweren Fehler". Wickert sagt im Nach­gespräch bei n-tv, dass sich sein Bild des CSU-Mannes durch das Gespräch verändert hat.
audionow.de (77-Min-Podcast), rtl.de (mit 3-Min-Video von n-tv)


Mein Homescreen: Olaf Gersemann, Ressortleiter Wirtschaft, Finanzen und Immobilien bei "Welt", demonstriert seine Zahlenliebe. Er sieht was die Leser*innen der "Welt" gerade interessiert und wie viele Abos sie abschließen.
weiterlesen auf turi2.de