Wolfgang Fellner wehrt sich vor Gericht gegen Belästigungsvorwürfe.

Verfahren: Wolfgang Fellner geht vor Gericht gegen Ex-Mitarbeiterin Raphaela Scharf vor. Die TV-Moderatorin wirft ihm sexuelle Belästigung vor, der österreichische Medienmanager klagt auf Unterlassung. Scharf ihrerseits klagt gegen ihre fristlose Entlassung, die sie nach dem Vorbringen der Vorwürfe 2019 ereilt hat. "Zeit"-Autorin Christina Pausackl schreibt umfassend über die Hintergründe und den Verlauf des Verfahrens und ein "toxisches Arbeitsumfeld".
zeit.de via derstandard.at