“Zeit”: Deutsche Welle trennt sich von Moderator nach Vergewaltigungsvorwürfen.

Deutsche Welle hat sich nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung sowie Vergewaltigung bereits im August 2018 von einem Moderator getrennt, berichtet die "Zeit". Er soll u.a. mehrere Kolleginnen in seine Wohnung gelockt und sexuell belästigt haben. Der Sender hat die "vorgebrachten Anschuldigungen als glaubwürdig" eingestuft und sich daraufhin von dem Moderator getrennt und seine Sendung eingestellt.
"Zeit" 32/2019, S. 5 (Paid)