2 Gedanken zu „Zitat: Dominik Wichmann sieht verlegerisches Missmanagement bei “Neon”.

  1. Dirk Weck

    Nein, der Titel wurde seit dem letzten Relaunch zu einer Ramschpostile im Stil von Bravo/Tempo/Wiener nur in ganz schlecht. Bento ist der offiz. NEON-Nachfolger: Gaga-Pseudothemen reichen im Netz aus aber nicht im Printregal.

  2. Kurt Mueller

    Wundern würde es einen bei Gruner jedenfalls nicht – wobei auch andere Verlage hervorragend stümpern können.

Kommentare sind geschlossen.