Zitat: Durch die Mediathek löst sich der “Konflikt Erstes gegen Dritte” auf, sagt Jörg Schönenborn.

"Der Konflikt Erstes gegen Dritte löst sich über die Mediathek langsam auf."

WDR-Programmdirektor Jörg Schönenborn sagt im DWDL-Interview, es sei "vor einigen Jahren" noch "unvorstellbar" gewesen, dass der WDR und andere Anstalten ihre eigenen Mediatheken zugunsten der gemeinsamen ARD-Mediathek aufgeben. Die Dritten seien zu "exzellenten Doku-Anbietern geworden, weil dafür im Ersten nicht viel Platz war".
dwdl.de