Zitat: “taz”-Chefin Barbara Junge bewertet die Grenze zum Aktivismus ständig neu.

"Wo die Grenze zwischen Aktivismus und Journalismus verläuft, muss in allen Themenfeldern ständig neu verhandelt werden."

Chefredakteurin Barbara Junge sagt im Doppelinterview mit ihrer Co-Chefin Ulrike Winkelmann im "Journalist", dass die "taz" intensiv diskutiert, ob die Klimakrise so existenziell ist, dass sie journalistische Regeln verändert.
"Journalist" 11/2020, S. 18 (Paid), presseportal.de (Zusammenfassung)