Mein Homescreen: Claudia Fischer-Appelt.


Claudia Fischer-Appelt, Mitgründerin und Co-Chefin der Design- und Kommunikationsagentur Karl Anders, ist laut ihrem Partner Lars Kreyenhagen “bekennend abhängige Smartphone-Userin und Kaffeetrinkerin”. Auf ihrem iPhone würde sie am liebsten die Außenform der Apps ändern – begnügt sich aber erst einmal damit, via Snapchat einen geeigneten Kanal zur Kommunikation mit ihren Kindern gefunden zu haben.

Neben den üblichen, alltäglichen Handlungen versorgt mich mein iPhone vor allem mit Inspiration. Ich ziehe mir täglich Tonnen von Bildern auf Instagram (Android) und Pinterest (Android) rein, fange jede gute Musik ein und höre sie dann gern laut. Ich liebe die Kamera und halte unglaublich viel fest.

Mit Snapchat habe ich endlich eine funktionierende Kommunikation mit meinen Kindern gefunden.

Babble hilft mir grad dabei, mein Französisch aufzufrischen.

Meine Hintergrundbilder kann ich gar nicht oft genug austauschen – wann funktionieren denn endlich bewegte Bilder? Außerdem bin ich traurig, dass ich die Außenformen der Apps nicht verändern kann.

Zuletzt zeigte PR-Unternehmerin Alexandra von Rehlingen ihren Homescreen. Alle bisher erschienenen Beiträge finden Sie unter turi2.de/mein-homescreen.