turi2 edition #7: Ex-ADAC-Chef Alexander Möller würde gern mit Friede Springer verreisen.


Abgewürgt: Alexander Möller ist Geschäftsführer des ADAC, als Peter Turi mit ihm durch Berlin radelt. Doch noch bevor die turi2 edition #7 verteilt ist und der Video-Fragebogen geschnitten, ist Möller nicht mehr ADAC-Boss – beide Seiten “beenden ihre gemeinsame Zusammenarbeit”. Der (nun Ex-)Reform-Motor der Auto-Lobby spricht im Interview über die digitale Mobilitätsrevolution und im Fragebogen über seine Reise ins aufstrebende Dubai.

Möller reist immer mit elektrischer Zahnbürste und wünscht sich Friede Springer als Reisegefährtin – um mit ihr über die Balance zwischen Traditionsbewahrung und digitaler Innovation zu diskutieren. Das hätte ihn wohl auch fürs Geschäft beim ADAC interessiert.

Alexander Möller ist mit #turi2unterwegs – als Protagonist der turi2 edition #7 zum Thema Unterwegs. Alle Informationen zum Buch und das gratis E-Paper gibt es hier.
turi2.tv (2-Min-Video bei YouTube)