“Den Binge-Watching-Effekt nutzen”: Mirco Völker von FischerAppelt über Werbung im Netflix-Stil.


Smartphone oder sterben: Video-Werber Mirco Völker von FischerAppelt Play ist Experte für Kampagnen in bewegten Bildern. Er setzt Mercedes-Benz und die S-Bahn Berlin viral in Szene – und teilt im Video-Gespräch mit Peter Turi seine Gedanken zum Thema TV. Bewegtbild dürfe in keiner Media-Strategie fehlen, sagt Völker, meint aber weniger das klassische Programm. Bewegtbild finde “fast nur noch digital statt” – und Werbung funktioniere immer mehr wie eine Serie.

Auf dem Smartphone laufe das ganze Leben und auch der Konsum von Medien und Werbung zusammen, sagt er. “Unser Ziel ist, dass wir den Kunden dahin entwickelt, dass er in seriellem Content denkt.” Wie Netflix-Serien müssten Video-Kampagnen heute Geschichten erzählen, Fortsetzungen bekommen und Andock-Punkte für weitere Erzählstränge bieten.
turi2.tv (7-Min-Video auf YouTube)

Mirco Völker im TV-Fragebogen

Mehr Geschichten aus der Bewegtbildwelt: Die “turi2 edition #9” erscheint am 25. Oktober 2019 in der Reihe turi2 edition, Magazin für Medien, Wirtschaft und Politik. Sie können die Buchreihe hier abonnieren.

Themen:
Reportagen: Phänomen E-Sports, im WELT-Newsroom, ein Besuch im Kliemanns-Land
Essay: Die neuen Lagerfeuer
5 Marken, die Erfolg mit Bewegtbild haben
Große Interviews mit Frank Elstner, Nico Hofmann, Peter Kloeppel, Lisa Altmeier und Laura Karasek
20 Köpfe und 10 Trends: so bunt ist die neue Bewegtbild-Welt
Das Buchmagazin ist vernetzt mit Videos, Digital, Social Media und Launchparties in Köln und München. Außerdem gibt es das Buch auch als 45-Minuten-Film! Kontakt: edition@turi2.de