Klaus Lange wird Chef der Thüringer Zeitungen.

Klaus Lange ex bauer nun funkeNeuer Drahtbesen in Erfurt: Funke macht Klaus Lange, 66, zum Chef seiner Zeitungsgruppe Thüringen (ZGT) und setzt damit Inga Scholz, 39, ab, die “wegen unterschiedlicher Auffassungen” geht. Lange war bis Ende 2013 Bauers Geschäftsführer der “Magdeburger Volksstimme”. Dort hat er sich die tiefempfundene Abneigung ostdeutscher Gewerkschafter erworben. Unter anderem filetierte er die Redaktionen in unzählige Gesellschaften, senkte die Löhne und die Zahl festangestellter Mitarbeiter deutlich und sperrte Gewerkschafter aus.
 
Funke-Manager Michael Wüller lobt an Lange dessen “große Kompetenz” und “Kreativität”. Diese Qualitäten sollen helfen, die “gruppenweite Zusammenarbeit auf Verlagsebene” weiter zu treiben. Ein Element dieser Zusammenarbeit ist die Funke-Zentralredaktion in Berlin, die in absehbarer Zeit Politik-, Wissens- und Panorama-Seiten auch nach Thüringen liefern soll und einige der etwa 1.500 Jobs bei der Zeitungsgruppe Thüringen kosten wird.
wuv.de, mdr.de, funkemedien.de, turi2.de (Funke-Zentralredaktion), taz.de (Lange bei der “Volksstimme”)

Ein Gedanke zu „Klaus Lange wird Chef der Thüringer Zeitungen.

  1. Nicole Peißig

    Sehr geehrter Herr Lange,

    Ich möchte mal gerne wissen wann ich mein Zeitungskarren Geld endlich bekomme weil langsam reicht es mir es sind jetzt schon 4Wochen und es ist immer noch nichts drauf das kann echt nicht sein warte auf Antwort

Kommentare sind geschlossen.