turi2 am Abend: Holger Friedrich, Zeitungszusteller, Madsack.

Kuratiert von Maria Gramsch, editiert von Björn Czieslik.


Verleger Holger Friedrich erklärt seine Stasi-Vergangenheit.
Verlag in Verlegenheit: Holger Friedrich, Neu-Eigentümer des Berliner Verlags, veröffentlicht vorab ein “Welt am Sonntag”-Interview zu seiner Stasi-Akte. Friedrich gibt zu, der Stasi geholfen zu haben, bei Verweigerung hätte ihm “eine mehrjährige Haftstrafe im Militärgefängnis” gedroht. Unterdessen wirft der “Spiegel” Friedrich einen Interessenskonflikt vor: Die “Berliner Zeitung” hatte auf dem Titel den Börsengang der Gentechik-Firma Centogene bejubelt, ohne zu erwähnen, dass Friedrich Aktionär und Aufsichtsratsmitglied ist.
turi2.de (Stasi), turi2.de (Centogene)


Haushaltsausschuss schlägt 40 Mio Euro Förderung für Zeitungszustellung vor.
Geld-Zustellung: Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat für 2020 insgesamt 40 Mio Euro Förderung für die Zustellung von Abo-Zeitungen und Anzeigenblättern beschlossen. Der Bundestag muss noch zustimmen, folgt aber in der Regel den Empfehlungen des Ausschusses. Der BDZV und der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter begrüßen eine Förderung prinzipiell zwar, finden die Summe aber viel zu niedrig.
weiterlesen auf turi2.de

Anzeige

Jetzt neu: SPIEGEL 47/2019: Im Dienst der Wahrheit.
Lesen Sie außerdem:
Robert Habeck: Die Angst vor dem Kanzler-Hype.
Pflegeheime: “Meine Mutter wäre hier fast krepiert”.
Übergewicht: Warum es so schwer ist abzunehmen.
Lesen Sie den neuen SPIEGEL hier online, spiegel.de/plus

– NEWS –

Madsack verliert Geschäftsführer und Finanzchef Sven Fischer (Foto), der “auf eigenen Wunsch” geht. Er war erst 2017 von Intermedia zu Madsack zurückgekehrt. Ab 2020 übernimmt Adrian Schimpf, bisher Leiter Personal und Recht, die Geschäftsführung der Bereiche Finanzen, Personal, Recht und Immobilienmanagement.
madsack.de


Springer legt das neue Magazin “Reiselust” morgen einigen Regional-Ausgaben der “Bild”, am Sonntag der “BamS” und der “B.Z.” bei. Das Heft kommt so auf eine verkaufte Auflage von über 1,5 Mio. Weitere Ausgaben sind für den 29. Februar und 1. März 2020 geplant. Die redaktionelle Verantwortung trägt Innovation-Lab-Chefin Ulrike Zeitlinger-Haake.
clap-club.de


Bild macht Kai Weise zum Moderator seines Polit-Talks “Die richtigen Fragen”. Weise, verantwortlicher Redakteur des Formats, ersetzt Nikolaus Blome als Co-Moderator neben Anna von Bayern. Sie hatte den montäglichen Live-Talk nach Blomes Abgang vorerst allein moderiert.
clap-club.de, turi2.de (Background)


Gartenarbeit: Andrea Kögel übergibt die Chefredaktion von Burdas “Mein schöner Garten” an ihren Vize Wolfgang Bohlsen. Der gelernte Zierpflanzengärtner übernimmt auch alle Ableger. Kögel verantwortet weiterhin “Wohnen & Garten”, “Wohnenträume” und “Gartenträume”.
burda.com


ard_zdf_150x150ARD und ZDF machen die Inhalte ihrer Mediatheken ab Montag gemeinsam verfügbar. Wer z.B. beim ZDF nach dem “Tatort” sucht, gelangt via Link in die ARD-Mediathek. Geplant ist auch ein gemeinsamer Login, mit dem Nutzer die Mediatheken personalisieren können.
tagesspiegel.de


Leonine, Filmstudio von Fred Kogel und Investor KKR, übernimmt W&B TV von Endemol Shine. Bereits seit April gehört Wiedemann & Berg Film zu Leonine, nun kommt auch die TV-Produktion hinzu. Quirin Berg und Max Wiedemann ziehen in die Geschäftsführung von Leonine ein.
dwdl.de


Deutsche Bahn: Finanzvorstand Alexander Doll verlässt den Konzern nach nur anderthalb Jahren. Er habe einen Auflösungsvertrag unterschrieben und erhalte eine Abfindung im siebenstelligen Bereich. Doll habe das Vertrauen des Aufsichtsratschefs sowie der Mehrheit des Vorstands verloren.
spiegel.de, n-tv.de


Meistgeklickter Link heute Morgen war die Website, auf der Jan Böhmermann geheimgehaltene Gutachten zur NS-Vergangenheit der Hohenzollern-Familie veröffentlicht hat.
hohenzollern.lol

“Für Journalisten ist Afrika wirklich das Paradies.”

Linda Staude, ehemalige Radio-Korrespondentin im ARD-Studio Nairobi, sagt im Interview mit DLF Kultur, dass das Reporterleben in Afrika alles beinhaltet, weswegen sie den Beruf einmal ergriffen hat.
deutschlandfunkkultur.de


– BACKGROUND –

Apple News+ löst nach sechs Monaten keine Jubelstürme bei Verlagen aus, berichtet CNBC. Mit 20.000 bis 30.000 Dollar pro Monat erzielten Verlage deutlich weniger als prognostiziert war. Allerdings erschließe die News-Flatrate eine neue Zielgruppe, die jünger und weiblicher ist.
cnbc.com via wuv.de



Video-Tipp: Carsten Dorn im TV-Fragebogen.
Tatort Küchentisch: Carsten Dorn führt die Geschäfte des Zeitungsvermarkters Score Media, am Rande der Launchparty der turi2 edition #9 in Köln bei RTL spricht er im TV-Fragebogen über vergangene und aktuelle Fernseh-Leidenschaften. In seiner Studentenzeit schaltete er etwa gern die Comedy-Serie Mash ein, heute ist der “Tatort” ein fest gesetzter Termin.
turi2.tv (2-Min Video auf YouTube)

Anzeige

TV-Tipp von TV Spielfilm: Der kleine Georges ist verschwunden. Sofort fällt der Verdacht auf seine Nanny Roxanna. Doch welchen Grund hätte die junge Rumänin, sich an Georges Eltern zu rächen? Auf der Suche nach der Wahrheit tun sich kulturelle und familiäre Gegensätze auf. – EU-Kritik als Krimidrama.
“Ich verkaufe deine Heimat”, Arte, 20.15 Uhr
Unser Tipp: direkt und immer aktuell die neuesten Empfehlungen für Ihr persönliches TV-Programm abholen: tvspielfilm.de

– BASTA –

Selfmade Bestseller: Das neue Buch von Donald Trump Jr. hat es bei der “NYT” auf Platz 1 der Bestseller-Liste für Sachbücher geschafft. Doch ein kleines Kreuzchen lässt den Betrachter der Liste stutzig werden – es kennzeichnet eine Vielzahl von Sammelbestellungen. Die Netzgemeinde munkelt nun, wer die wohl in Auftrag gegeben haben könnte.
mashable.com


Der turi2-Newsletter erscheint werktäglich um 7 Uhr und 18 Uhr sowie am Wochenende um 10 Uhr. Kostenlos bestellen: abo@turi2.de. Einen individuellen Newsalarm ermöglicht die turi2.de/App. Infos zur Werbeschaltung.