turi2 am Abend: Bertelsmann, NZZ, Malte Peters.


Forschungs­bericht über Bertelsmann im National­sozialismus ist nach 21 Jahren online abrufbar.
Papier zu Pixel: Nach mehr als 20 Jahren veröffent­licht Bertelsmann den Bericht zur Auf­arbeitung seiner Geschichte im National­sozialismus erst­mals online. Das PDF ist kosten­los abruf- und durch­such­bar. “Bertels­mann im Dritten Reich” war 2002 als Buch erschienen, vorgelegt von der “Unab­hängigen Historischen Kommission” – einem Historiker-Team um Saul Fried­länder. Der Bericht wider­legte die bis dahin von Unter­nehmens­seite vor­getragene Behauptung, Bertels­mann habe im National­sozialismus Wider­stand geleistet. Der “hohe wissen­schaftliche Standard” des UHK-Berichts bleibe “Maßstab für jede Betrachtung unserer Geschichte”, kommentiert Bertels­mann-Boss Thomas Rabe.
uhk2022.bertelsmann.de (PDF), presseportal.de

Anzeige

Für alle Vorausplanerinnen: Sichere dir jetzt dein Online-Anzeigen-Paket für 2024 und starte entspannt ins neue Jahr. Mit jeder Schaltung erreichst du die 20.000 wichtigsten Medien-, Marken- und Meinungsmachenden in Deutschland. Zum Beispiel 7 Anzeigen buchen – nur 4 bezahlen – thematisch und zeitlich flexibel einlösbar. Beim Planungsteam anfragen: media@turi2.de

– NEWS –

Grüezi mitenand: Beat Balzli komplettiert die Chef­redaktion seiner “NZZ am Sonntag”. Paula Scheidt (Foto) kommt im März von der Frauen­zeit­schrift “Annabelle” und wird Chefin des “NZZ am Sonntag Magazin”. Daniel Foppa übernimmt den Posten des Vize-Chef­redakteurs, Blatt­macher Christoph Zürcher komplettiert das Führungs­team. Zudem leitet die Life­style-Verant­wortliche Kerstin Netsch die Magazine “Z” und Bellevue.
persoenlich.com


Horn voran: Die Zeit Verlags­gruppe macht Sebastian Horn, seit 2018 Vize-Chef­redakteur von Zeit Online, zusätzlich zum KI-Chef. Die Position ist neu, Horn soll u.a. die KI-Strategie der Gruppe verant­worten. Er berichtet an Verlags­chef Rainer Esser, der Horn für “zahl­reiche” bereits umgesetzte KI-Projekte inner­halb der Holtzbrinck-Gruppe preist.
zeit-verlagsgruppe.de


Hört, hört: Bei der “taz” leitet Canset Içpinâr zusätzlich zu den Jobs als Nach­richten­chef*in und News­desk-CvD den Podcast-Bereich. “taz”-Vize Katrin Gottschalk kündigt in diesem Zuge für 2024 neue Format­ideen und mehr Sicht­barkeit für den Podcast “Bundes­talk” an. Den Bereich hatte “taz”-Vor­ständin Anne Fromm aufgebaut.
newsroom.de


Glaubens­­frage: RTL kündigt eine Doku von und mit Karl-Theodor zu Guttenberg über die “Macht der Kirche” in Deutsch­land an. Der 90-Minüter will u.a. klären, warum die Kirchen-Austritte auf Rekord­­niveau liegen. “KT Guttenberg – Um Gottes willen?” läuft ab 6. Dezember bei RTL+, linear am 26. Dezember um 15:10 Uhr bei ntv.
media.rtl.com


Andere Gewässer: Die Agentur FischerAppelt und Strategie­chef Torben Hansen haben sich bereits im März getrennt, schreibt “Horizont”. Er wirkt nun selbst­ständig als strate­gischer Berater für einige Kunden der Gruppe und ihrer Tochter Philipp und Keuntje, deren Geschäfts­führer er früher war. Hansens Stelle ist nicht nach­besetzt worden.
horizont.net (€), turi2.de (Background)


Gucken in die Röhre: Die Bereinigungs­sitzung des Haushalts­ausschusses des Bundes­tags sieht vor, die Film- und Serien­förderung um etwa 30 Mio Euro auf 133 Mio Euro zu kürzen. Verbände um die AG Dok und die Allianz Deutscher Produzenten werten dies als “erhebliche” Schwächung des Film­stand­ortes.
agdok.de via dwdl.de


Was läuft? Der Bundes­verband Digitale Wirt­schaft bringt einen 72-seitigen Digital-Video-Guide heraus. Er zeigt die Ent­wicklung des Video­marktes in Deutsch­land über die Jahr­zehnte und gibt Fall­bei­spiele aus der Kreation, u.a. mit Aldi Süd und Otto. Mit dabei: Trend-Themen wie Meta­verse und In-Game-Advertising.
bvdw.org via horizont.net (€)


Full Circle: Die KI-Schmiede OpenAI trifft mit ihrem am Freitag gefeuerten CEO Sam Altman eine Grund­satz­vereinbarung über dessen Rückkehr. Man arbeite an den Details, schreibt die Firma hinter ChatGPT. Nach Altmans Abgang hatten die Ange­stellten seine Rück­kehr gefordert und gedroht, ihm zu Microsoft zu folgen.
twitter.com via theverge.com


News-Ticker: Werbe­plakat für den Haus­halt vor Bundes­finanz­ministerium ver­hüllt. spiegel.de +++ Verdacht auf Kartell­verstöße: EU ermittelt gegen Delivery Hero. businessinsider.de +++ C&A plant 100 neue Stand­orte in Europa. spiegel.de +++ Tochter-Firma von We Work Germany stellt Insolvenz­antrag. wiwo.de +++ Pro-Palästina-Demo und Anti­semitismus-Vorwürfe: Agentur trennt sich von Schau­spielerin Susan Sarandon. deadline.com +++


“Ich halte dieses Vorgehen für unver­antwortlich.”

Außen­ministerin Annalena Baerbock spricht im Inter­view mit der “Zeit” über den Pro-Palästina-Kurs der Aktivistin Greta Thunberg. Die Schwedin legi­timiere mit ihrem Ver­halten den Terror der Hamas und füge der Klima­bewegung “maximalen Schaden” zu.
“Zeit” 46/2023, S. 4 (€)


– COMMUNITY –


turi2 edition #22: Wie bringt man TV-Guides auf den Handy-Screen, Malte Peters?
Guide ist geil: Malte Peters führt mit Matthias Sandner das Digital­geschäft der Zeit­schriften­sparte von Funke. Im Gast­beitrag in der turi2 edition #22 schreibt Peters, wie das gedruckte TV-Programm durch Apps auch in Zukunft auf dem Markt bestehen können soll. Bestes Beispiel sei die “Hörzu”-App, an die er zunächst selbst nicht geglaubt habe.
weiterlesen auf turi2.de, issuu.com (im kostenlosen E-Paper lesen)

“Zum einen stimmen 45 % der Deutschen zu, dass sie eher auf Werbe­anzeigen reagieren, die auf sie zuge­schnitten sind. Zum anderen sagen 41 %, persona­lisierte Werbung mache ihnen Angst.”

Dörthe Jans, Director Audience Data bei YouGov, antwortet in ihrem Gast­beitrag für die turi2 edition #22 auf die Frage, wie der Werbe­spot der Zukunft aussieht.
turi2.de, issuu.com (im kostenlosen E-Paper lesen)


Meistgeklickter Link heute Morgen: Trash-TV-Expertin Anja Rützel analysiert anhand der “beleidigten Leber­wurstiade” von Oliver Pocher, wie Promi-Trennungen heute ausge­schlachtet werden.
spiegel.de


Video-Tipp: Tech-Riese Apple widmet seinen Weih­nachts­film “Fuzzy Feelings” einer Frau, die in ihrer Frei­zeit Stop-Motion-Animationen fertigt. Bald zeigt sich, dass sie damit das Verhalten ihres Chefs verar­beitet. Als die Angestellte unver­hofft die menschliche Seite des Mannes sieht, verändern sich auch ihre Animationen.
youtube.com (4-Min-Video)


– BASTA –

Ab in den Bus, Mann: Justiz­minister Marco Buschmann will das Fahren ohne Fahr­schein ent­kriminalisieren, sagt er im “Zeit”-Inter­view. Es gebe weiter Sanktionen, aber in einem “weniger personal­intensiven Ver­fahren”. Wenn Busch­mann damit durch­kommt, verewigt er seine Partei wo­möglich für immer im Vokabular der Deutschen: Leute fahren dann nicht mehr schwarz, sondern gelb.
“Zeit” 49/2023, S. 6 (€)

Redaktion: Elisabeth Neuhaus und Tim Gieselmann

Der turi2-Newsletter erscheint werktäglich um 7 Uhr und 18 Uhr. Kostenlos bestellen: abo@turi2.de. Mehr Infos unter turi2.de/faq. Infos zur Werbeschaltung.

Diesen Newsletter online lesenältere turi2-Newsletter online lesen