turi2 am Abend: Funke, ZDF, Deutsche Bahn.


Funke zahlt Vätern und Partnerinnen zehntägige Auszeit nach der Geburt.
Babybonus: Funke führt im April eine interne Familien­start­zeit ein, mit der Väter und Partner­innen von Müttern eine bezahlte Auszeit von zehn Tagen erhalten. Der Sonder­urlaub muss in den ersten sechs Wochen nach der Geburt genommen werden. Laut Konzern­geschäfts­führerin Simone Kasik will Funke, dass “Eltern in dieser so wichtigen Lebens­phase Zeit für­einander und für das Baby haben”. Das Unter­nehmen führt die Auszeit vor dem Start des zwei­wöchigen Vater­schafts­urlaubs von Bundes­familien­ministerin Lisa Paus ein. Das Gesetz soll noch 2024 kommen, befindet sich aber noch in Abstimmung. Auch andere Firmen führen öffentlich­keits­wirksam ähnliche Regelungen ein, wie Henkel mit einer acht­wöchigen Eltern­zeit für alle Beschäftigten. SAP hatte einen ähnlichen Plan für 2024 wieder verworfen.
funkemedien.de, turi2.de (Background)

Anzeige
Hier kombinierst Du richtig!
Die Kombi-Anzeige ist die meistgebuchte Werbeform bei turi2. Sie kombiniert 300 Zeichen Text plus Links mit einer 600×400 Pixel großen Grafik. Auch Video- und Audio-Integration ist möglich, so wird die Kombi- zur Multimedia-Anzeige.
Alle Fakten kurz & knapp: die turi2-Mediafacts als PDF.


– NEWS –

Scharfe Schiene: Das ZDF überarbeitet nach Kritik die Doku Deutsche Bahn: Die Insider. Einzelne Sätze wurden neu einge­sprochen, u.a. eine falsche Aussage über die Treibhaus-Emissionen der Bahn. Die Bahn hatte den Film nach der Ausstrahlung am Dienstag als “oberflächlich, irre­führend und unfair” bezeichnet und sich darüber beschwert, “nur zwei Wochen” vorher Fragen zugeschickt bekommen zu haben. Das ZDF weist das von sich und kritisiert die Antworten der Bahn als “sehr allgemein”.
dwdl.de, zdf.de (Korrektur), deutschebahn.com, zdf.de (Doku, 43-Min-Video)


Strich drunter: Der Medien­konzern ProSieben­Sat.1 vergrößert 2023 seinen Verlust auf 134 Mio Euro – nach 49 Mio Euro im Vorjahr. Der Umsatz beträgt 3,85 Mrd Euro – ein Minus von knapp 300 Mio Euro. Das Adjusted Ebitda sinkt um 100 Mio auf 578 Mio Euro. Für 2024 rechnet der Konzern mit einem leichten Umsatz-Wachstum auf 3,95 Mrd Euro. CEO Bert Habets kündigt an, Möglich­keiten zu prüfen, um “Wert aus unseren nicht zum Kern­geschäft gehö­renden Beteili­gungen zu gene­rieren”.
presseportal.de


Kultkanal: Oliver Kalkofe bekommt einen eigenen Sender beim IPTV-Streaming­­dienst Waipu.TV. Kalk TV zeigt Clips aus seiner Sendung “Kalkofes Matt­scheibe”, die früher bei Tele 5 lief. Die Film­­reihe “Schlech­teste Filme aller Zeiten” soll noch in diesem Jahr bei Nitro und RTL+ weiter­gehen.
digitalfernsehen.de, turi2.de (Background)


Schwurbel-Strafe: Die Landes­medien­anstalt BaWü verhängt 195.000 Euro Bußgeld gegen den Querdenker-Kanal SchwarzRotGold TV, weil der den rechts­extremen öster­reichischen Sender Auf 1 gegen Entgelt mehrere Stunden am Tag verbreitet hatte. Damit sei das Gebot der redaktionellen Hoheit verletzt worden.
derstandard.at, turi2.de (Background)


Zusatz-Zeit: Das Karriere­portal Academics vom Zeitverlag holt Hanna Proner und Dirk Mussenbrock in die Geschäfts­führung. Proner bleibt Director Science & Talent Solutions bei Zeit Media, Mussenbrock Director Recruiting- & Talent bei “Zeit Online”. Sie folgen auf Christian Röpke.
zeit-verlagsgruppe.de


Klappe zu: Die Digital­agentur Mediamonks verliert Geschäfts­führerin Susanne Plümecke nach einem Jahr schon wieder. Laut “Horizont” wechselt sie zur Agentur Innocean Europe, die u.a. die Werbung von Kia und Hyundai betreut. Plümecke kam im Februar 2023 von DDB zu Mediamonks.
horizont.net (€)


Swipe fair: Die Dating-App Tinder verpflichtet sich, die individuellen Preise für Premium-Abos künftig besser zu begründen. Bis 2022 haben beispiels­weise Jüngere weniger fürs Abo bezahlt, ohne darüber informiert zu werden – laut EU eine unlautere Praxis.
handelsblatt.com (€)


Benkrupt: Unternehmer René Benko meldet Insolvenz an. Nach dem Kollaps seiner Signa Holding ist der Öster­reicher damit auch privat zahlungs­unfähig. Ihm droht nun im schlimmsten Fall die Verwertung seines Privat­vermögens.
zeit.de


News-Ticker: +++ Gloria Eichler wird Chief Product Officer bei RTL-Adtech-Tochter Smartclip. internetworld.at +++ Manuel Frei ist Kreativ­chef bei BMW-Agentur The Game. horizont.net (€) +++ YouTuber Alexander Prinz aka Der Dunkle Parabel­ritter gehört jetzt zu Funk. presse.funk.net +++ Oliver Polak startet Schlager-Podcast bei Dlf Kultur. presseportal.de +++ Polizei durchsucht Wohnungen von frauen­feindlichen Online-Hetzern. spiegel.de +++


“Spaß ist nicht ganz die richtige Beschreibung für meine Gefühle morgens um sieben am Bahnhof, zumal ich dann merke, dass auch unsere Fahr­gäste gerade nicht so viel Spaß haben.”

Bahn-Sprecher Achim Stauß und seine Kollegin Anja Bröker reden im “Kom”-Magazin über ihre Jobs. Die beiden wollen nicht nur dann vor die Kamera treten, wenn Alarm­stufe Rot herrscht: “Ich will nicht den Eindruck erwecken, dass wir nur bei Krisen gefragt sind”, so Stauß.
kom.de


– COMMUNITY –


Mein Podcast-Tipp: Annkathrin Weis über “The Retrievals”.
Schmerzhafte Erzählung: Journalistin Annkathrin Weis empfiehlt den Story­podcast “The Retrievals”, der von Frauen erzählt, die in einer Frucht­bar­keits­klinik in den USA traumatisierende Erlebnisse machen mussten. Die fünf­teilige Audio­serie sei “eine Geschichte voller Betrug, Egoismus, Sucht und die Verharm­losung von weiblichem Schmerz, die uns alle angeht” und zudem “hand­werklich ein Meister­werk”. Weis ist Co-Host des “Journalist”-Podcasts Druck­­aus­gleich über die Arbeits­­realität junger Medien­­schaffender. Du willst der turi2 Community auch einen Podcast empfehlen? Dann schicke uns eine Mail an post@turi2.de.
weiterlesen auf turi2.de, turi2.de (weitere Podcast-Tipps)

Meistgeklickter Link heute Morgen war die neue Faktencheck-Plattform “Faktenforum” des Recherche-Netzwerks “Correctiv”.
faktenforum.org


Video-Tipp: Der Verein Laut gegen Nazis lässt Hitler per KI-Deepfake für den Video­podcast “Der Wake-Up Call” wieder auferstehen. In der 1. Folge warnt der KI-Hitler, dass die Gaming-Szene von Rechts­extremen vereinnahmt wird. Der Verein hofft, dass die “drastische Maßnahme” zu “maximaler Aufmerksam­keit” führt.
youtube.com (2-Min-Video), ots.at (PM)


– BASTA –

Wurst-Nachwuchs: Die Rügenwalder Mühle bringt Mitte März zwei Kinder­versionen ihrer veganen Wurst­alternativen auf den Markt. Laut R&D-Chef Patrick Bühr erfüllen die Produkte “vollends die Nährwert­empfehlungen der WHO” und seien daher wohl auch nicht vom möglichen Verbot für an Kinder gerichtete Werbung betroffen – das wäre für die Fleisch-Firma sonst auch ein Wurst-Case-Szenario.
wuv.de (€), ruegenwalder.de

Redaktion: Nancy Riegel und Elisabeth Neuhaus

Der turi2-Newsletter erscheint werktäglich um 7 Uhr und 18 Uhr. Kostenlos bestellen: abo@turi2.de. Kontakt zur Redaktion: post@turi2.de. Mehr Infos unter turi2.de/faq. Infos zur Werbeschaltung.

Ältere turi2-Newsletter online lesen