turi2 am Abend: Andreas Arntzen, Swen Thissen, Markus Preiß.

Redaktion: Nancy Riegel und Markus Trantow
Newsletter online lesen


Wort & Bild-Chef Andreas Arntzen wirbt um Kooperation mit Burda.
Best Frenemies: Der Chef des Wort & Bild Verlags, Andreas Arntzen, macht im “Meedia”-Interview “keinen Hehl daraus”, offen für Kooperationen mit Burda zu sein. Seit 2019 macht die Burda-Zeitschrift “My Life” seiner “Apotheken Umschau” Konkurrenz. Nach anfänglichem “Geplänkel” habe man “inzwischen aber alle Streitigkeiten beigelegt” und pflege “einen guten und intensiven Austausch”. Konkret spricht Arntzen nicht über die Gerichts­prozesse, lobt dafür aber den “stärkeren Wettbewerb”. Der kurble sogar den Anzeigenumsatz der Zeitschrift an, weil man bei Agenturen und Kunden offensiver auftrete, “als es in der Vergangenheit üblich war”.
weiterlesen auf turi2.de, meedia.de (Paid)

Anzeige

Abverkauf ist buchbar! Seit 19 Jahren und mit über 200 Aktionen ist das Volks-Produkt Deutschlands erfolgreichstes 360°-Crossmedia-Konzept. Bauen Sie auf eine ausgezeichnete Marke, die bei Lesern und Usern höchstes Vertrauen genießt. Mehr Infos unter: mediaimpact.de

– NEWS –

Watson, Junge-Leute-Portal von Ströer, macht Swen Thissen zum Chefredakteur. Er folgt auf Kinga Rustler, die als Director Content künftig übergreifende Aufgaben für die Medienmarken der Ströer Gruppe übernehmen soll. Thissen kommt vom “stern”, wo er noch als Chef von Social Media und SEO tätig ist.
kress.de


Nachfolge geklärt: Journalist Markus Preiß, 43, wird zum 1. Juni 2024 die Leitung des ARD-Haupt­stadt­studios in Berlin von Tina Hassel, 57, übernehmen. Hassel hat ihren Vertrag um zwei Jahre verlängert. Preiß leitet seit 2016 das ARD-Studio in Brüssel. Die ARD-Gremien müssen der Personalie noch zustimmen.
presseportal.de


To-do-Liste: Die ARD ver­öffentlicht Leit­linien für die nächsten zwei Jahre. Der Verbund legt sich auf den Ausbau der Digital­angebote “komplementär zu Radio und Fernsehen” sowie eine engere Zusammen­arbeit der Sender fest. Das Papier zeigt den “angestoßenen Reform­prozess”, sagt Programm­­chefin Christine Strobl.
daserste.de (Selbstverpflichtung), ard.de


Bauer will die Geschäfte seiner europäischen Online-Vergleichsportale ausbauen und holt im Februar Vivian Mohr für einen neu geschaffenen COO-Posten. Mohr kommt vom Schweizer Online-Vergleichsdienst Comparis, wo er als Finanzchef und Leiter des operativen Geschäfts ist.
bauermedia.com


Klingt gut: Die Podcast-Plattform Podimo sammelt in einer Finanzierungsrunde 78 Mio US-Dollar ein. Den größten Anteil steuern die Investoren 83North und Highland Europe bei. Die dänische Audio-Plattform produziert und vertreibt seit 2019 Podcasts, Hörbücher und Hörspiele in fünf Ländern.
turi2.de


Upljft und CEO Jan Honsel trennen sich nach vier Jahren. Die Agentur-Teilhaber und der Ex-Chef sprechen von “unterschiedlichen Auffassungen über die zukünftige Strategie”. Honsel sagt, er suche nach “neuen Themen und Herausforderungen”. Ein genaues Ziel sei noch nicht in Sicht.
horizont.net


Volkswagen schnappt sich den Batterie-Chef von Apple, Soonho Ahn, für die Batterie­­zellen­­entwicklung der Wolfsburger, berichtet das “Manager Magazin”. Parallel wechselt auch BMW-Experte Jörg Hoffmann zu VW. Apple will voraussichtlich 2025 ein vollautonomes E-Auto auf den Markt bringen.
manager-magazin.de (Paid)


Insel-Inserate: Großbritannien verbietet ab Mai Werbung für Schönheitsoperationen, die sich an Minderjährige richtet, verkündet der Werberat CAP. Die Risiken und die Attraktivität solcher Eingriffe für Jugendliche machten die Maßnahme nötig, so CAP-Chef Shahriar Coupal.
tagesanzeiger.ch


Anzeige

Die Medien‐Macher
Peter Lewandowski, Chefredakteur, Hochschullehrer und Blattmacher ist #printproud! Bist auch du wie Peter? Möchtest dein Projekt vorstellen? Oder benötigst Unterstützung bei Konzeption, Umsetzung oder Produktion deines Print-Objekts? Mehr Infos: #printproud

Meistgeklickter Link heute Morgen: Die schwedische Ministerpräsidentin Magdalena Andersson tritt am Tag ihrer Wahl schon wieder zurück.
spiegel.de

– DEBATTE –

“Ich wundere mich schon manchmal über die Verrohung unserer Kommunikation; das scheint mir jedoch mehr eine Frage der Erziehung und des Anstands.”

Facebook-Lobbyistin Julia Reuss spricht im Interview mit Peter Turi über die verrohte Debattenkultur. Erwartungsgemäß sieht sie die Schuld nicht bei den sozialen Medien – diese bildeten lediglich “Diskussionen und Auseinandersetzungen” ab, die “wir doch alle aus unserer Familie” kennen.
turi2.de


“Wir sind schneller bei Boykott-Forderungen als beim Fegen vor der eigenen Haustür. Auch in Deutschland haben wir Defizite, wie wir bei osteuropäischen Leiharbeitern nicht erst in der Pandemie gesehen haben.”

Marketing-Experte Raphael Brinkert verteidigt bei “Meedia” seinen Kunden DFB und dessen Teilnahme an der WM in Katar. Er glaubt, dass sich die Welt durch “Dialog, nicht durch Konfrontation weiterentwickelt”.
meedia.de (Paid)


Anzeige

Die Drei von der Talkstelle: Gabor Steingart, Tess Kadiri und Peter Turi treffen sich am Freitag von 12.00 bis 12.30 Uhr im digitalen Clubraum von turi2! Kommt zum Live-Podcast in der Audio-App Clubhouse oder schickt Eure Fragen als Sprach­nachricht oder Text an 0162 5634040 oder clubraum@turi2.de.
turi2.de/clubraum, clubhouse.com (Kalender-Link)

Die Länge macht’s: Der RBB sendet ab 2022 ein neues Vorabend-Programm und verärgert damit Freie, die “bis zu 15 Prozent weniger Honorar bekommen sollen”. Programm­direktor Jan Schulte-Kellinghaus sagt, die Arbeit für eine 60-Min-Sendung sein eine andere als für ein 30-Min-Magazin. Die Freien sprechen von “Honorar­dumping”.
dwdl.de


Primetime-Foul: Die WM-Quali der deutschen Fußballerinnen läuft im ZDF am Freitag bereits um 16 Uhr. ARD-Expertin Nia Künzer fordert hingegen Anstoßzeiten wie bei den Männern. ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann sieht den Sender in der Pflicht, “die Vielfalt des Sports zu zeigen, nicht einzelne Sportarten zu fördern”.
tagesspiegel.de


– INSPIRATION –

Video-Tipp: Gesundheits­minister Jens Spahn ist für Lacher in der Late-Night-Show von Seth Meyers gut. Er nimmt Spahns Aussage, dass alle Deutschen am Ende des Winters “genesen, geimpft, oder gestorben” sein würden, aufs Korn: “In Deutschland nennt man sowas wohl eine Motivationsrede.”
youtube.com (3-Min-Video, Spahn ab Min 2) via t-online.de


Video-Tipp: Der US-YouTuber Mr Beast hat eine eigene Show nach dem Vorbild der erfolgreichen Netflix-Serie “Squid Game” produziert. 456 Kandidatinnen ringen dort um 456.000 Dollar Preisgeld – allerdings ohne Blutvergießen wie im Original. Die Produktion soll 3,5 Mio Dollar gekostet haben.
dwdl.de, youtube.com (26-Min-Video)


Hör-Tipp: In “Nachruf auf mich” konfrontiert Jule Lobo ihre Gäste mit deren vorzeitigen Nachrufen und gibt ihnen die Möglichkeit, sie zu korrigieren. Der Podcast erscheint immer freitags, in der ersten Folge spricht Rapper Marteria über sein “fast schon spießiges Leben mit seinem Sohn” und Alpakas.
podcast.de (56-Min-Audio)


Lese-Tipp: Redakteur Henning Eberhardt wertet den Koalitionsvertrag für die Marketing-Branche aus. So bahnt sich ein Verbot für Werbung für sehr süße Lebensmittel an, die an Kinder gerichtet ist. Marketing für legale Drogen, zu denen dann auch Cannabis zählt, soll stärker reguliert werden.
absatzwirtschaft.de


Anzeige
Der November ist fast vorbei. Doch heute starten mit dem Disney-Animationsfilm “Encanto”, dem “Resident Evil”-Reboot “Welcome to Racoon City” und Ridley Scotts neuestem Streifen “House of Gucci” gleich 3 spannende Filme in den Kinos. Mehr dazu in unserer Kino-Übersicht für den November.


– BASTA –

Reichelt-Spekulatius: Das Schweizer Portal “Inside Paradeplatz” erblickt in Berlin ein verheißungs­volles Mittag­essen: Ex-“Bild”-Chef Julian Reichelt und der “Weltwoche”-Herausgeber Roger Köppel im Borchardt. “Was die Zukunft bringt, das kann niemand wissen”, kommentiert Köppel. “Bild” würde titeln: “Trifft sich HIER der verbannte ‘Bild’-Boy mit seinem neuen Chef?!”
insideparadeplatz.ch


Der turi2-Newsletter erscheint werktäglich um 7 Uhr und 18 Uhr sowie am Wochenende um 9 Uhr. Kostenlos bestellen: abo@turi2.de. Einen individuellen Newsalarm ermöglicht die turi2.de/App. Infos zu Live-Events unter turi2.de/clubraum. Infos zur Werbeschaltung.

Ältere turi2-Newsletter lesen >>>