turi2 am Morgen: Facebook, Reisewarnungen, Apple.

Von Andreas Grieß und Markus Trantow.


Facebook rollt Facebook News in den USA aus.
Newsworthy: Facebook startet sein Ende 2019 angekündigtes Feature Facebook News in den USA. Die Nutzer bekommen eine neue Spalte angezeigt, in der ausschließlich Beiträge von journalistischen Medien enthalten sind. Sie können Reaktionen auf die Beiträge hinterlassen und sie teilen, nicht jedoch innerhalb der News-Rubrik kommentieren. Facebook bestückt den Feed sowohl mithilfe von Algorithmen als auch durch Redakteur*innen. Ob Facebook News auch nach Deutschland kommt, ist bisher unbekannt.
weiterlesen auf turi2.de, techcrunch.com

Zahl des Tages: Die Zahl der Flugreisenden wird sich 2020 auf 2,25 Mrd halbieren, prognostiziert der Airline-Verband Iata. Der Umsatz im Passagierflugverkehr geht sogar um 60 % auf 241 Mrd Dollar zurück. 2021 erwartet die Vereinigung eine leichte Erholung und 3,38 Mrd Flugreisende.
handelsblatt.com


Anzeige

freundin setzt Wachstumskurs fort. 10.112.396 Seitenbesuche auf Freundin.de bedeuten einen Anstieg um 38,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

– NEWS –

Reisewarnung für Länder außerhalb Europas soll bis zum 31. August verlängert werden, berichten “Spiegel” und dpa. Allerdings könnte es, wenn die Corona-Lage es zulässt, für einzelne Staaten Ausnahmen geben, z.B. für Geschäftsreisen. Am 15. Juni laufen die Reisewarnungen für 31 europäische Länder aus, künftig gibt es nur noch Reisehinweise.
zdf.de, spiegel.de, turi2.de (Background)


Apple will künftig eigene Mikroprozessoren in seinen Macs einbauen statt Chips von Intel, berichtet Bloomberg. Der iPhone-Konzern sei mit der Leistungssteigerung der Intel-Chips unzufrieden. Die ersten Macs mit Apple-Prozessoren könnten 2021 auf den Markt kommen.
bloomberg.com, faz.net


Microsoft hat Ärger mit seiner News-KI, die zum Monatsende 77 Redakteur*innen ersetzen soll. Der Algorithmus verwechselt in einem Beitrag die Sängerinnen Jade Thirlwall und Leigh-Anne Pinnock. Ein kritischer Bericht des “Guardian” sollte bei MSN aussortiert werden.
spiegel.de, turi2.de (Background)


Brasilien muss die Zahl seiner Corona-Toten wieder nennen, entscheidet das oberste Gericht des Landes. Die Regierung hatte die Zahlen zuletzt entfernt und angekündigt, keine Gesamtwerte mehr zu veröffentlichen.
tagesschau.de


Anzeige

Helmut Schmidt Journalistenpreis
Der mit insgesamt 30.000 € dotierte Preis wird für besondere Leistungen im Wirtschafts- und Finanzjournalismus vergeben. Für Journalisten bis 30 Jahre gibt es drei zusätzliche Förderpreise in Höhe von insgesamt 30.000 €. Stifter ist die ING. Infos und Bewerbung: www.hsjp.de

Meistgeklickter Link gestern Abend war der Corona-Song der Polizei Berlin.
youtube.com (4-Min-Video)

“Wir sind jetzt an einem Punkt, wenn man sagt: ‘Wir wollen euch kleiner’, dann wird man es auch sehen und hören.”

Tom Buhrow, WDR-Intendant und zurzeit ARD-Vorsitzender, sieht in der ARD keine Luft mehr zu sparen, ohne dass es spürbare Folgen hat.
ndr.de (9-Min-Video)


Anzeige

Die VDZ Digital Advertising Summit ONLINE-Week vom 15. – 19. Juni zeigt Ihnen eine Woche lang täglich relevante Media Sales Cases in kurzweiligen Webinaren. Die Woche endet am Freitag, den 19. Juni, mit den Vorträgen von Michael Samak (BCN) und Alina Friede (Buzzfeed Deutschland). Jetzt anmelden!

– BACKGROUND –

Bild vs. Drosten: Christian Drosten ist ein “Bauernopfer” in der Kampagne der “Bild” gegen Bundeskanzlerin Merkel, urteilt Medienforscherin Johanna Haberer im RND-Interview. Das Problem des Boulevardblatts sei, dass die Politik in der Corona-Krise vieles richtig gemacht habe. Reichelt widerspricht dem Kampagnen-Vorwurf.
rnd.de (Interview Haberer), rnd.de (Reaktion Reichelt)


Home Office: 43 % der Unternehmen in Deutschland wollen Heimarbeit ausweiten, sagt eine Studie des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft. Ähnlich viele Firmen sind noch unentschlossen. Die Erfahrungen aus dem Lockdown hätten viele Home-Office-Skeptiker überzeugt.
“Zeit” 25/2020, S. 17 (Paid)


Fake News und Verschwörungstheorien finden in Indien seit Corona noch stärkere Verbreitung, berichtet der Journalist Pratik Sinha. Vor allem bildungsferne und ärmere Teile der Bevölkerung seien anfällig. Auch die Regierung verbreite falsche Informationen, um von Fehlern abzulenken.
spiegel.de


Anzeige

my life, das Gesundheits- und Lifestyle-Magazin, überzeugt seit über einem Jahr Leser und Apotheker zugleich. Sichern Sie sich mit unserem Special eine Gratisanzeige. Und profitieren Sie darüber hinaus von einem TAP-Vorteil von 38,3%. 1) my life A+B, IVW 1/2020: 2.344.133 Ex., 2) buchbar bis 30.06.2020 unter udo.radzio@burda.com

FussballVideo-Tipp: Viele Amateur- und Profi-Fußballer nehmen vor Spielen Schmerzmittel und bewegen sich so in der Grauzone zum Doping, sagt eine Recherche von ARD und Correctiv. Der Konsum werde von Vereinen bewusst vorangetrieben. In der Reportage sagt Neven Subotic, Ibuprofen würde “wie Smarties verteilt”.
sportschau.de (44-Min-Video), pillenkick.de (Website zur Recherche)


Lese-Tipp: Theo Sommer, lange Chefredakteur der “Zeit”, blickt zu seinem 90. Geburtstags im Interview mit Willi Winkler auf über 60 Jahre bei der “Zeit” zurück. Die Zeitung habe “Geschichte gemacht”. Auch heute würde er Studierenden noch empfehlen, zu einer Zeitung zu gehen.
sueddeutsche.de



Wir graturilieren: Journalistin Julia Dettmer feiert heute ihren 34. Geburtstag. Ihren letzten Arbeitgeber Burda und ihren Posten als Bunte.de-Chefredakteurin hat Dettmer Anfang 2020 verlassen. Inzwischen arbeitet sie u.a. als freie Journalistin und Medienberaterin, einen Schritt, den sie “keinen Tag bereut” hat. An ihrem ersten Geburtstag als Selbstständige verzichtet Dettmer nicht nur wegen Corona auf eine große Party. Schwanger kann sie sich das “nicht antun”, schreibt sie. Gratulationen zum Geburtstag erreichen sie z.B. per Instagram oder E-Mail. (Foto: Lisa Hantke)
weiterlesen auf turi2.de

– BASTA –

Großes Kino: Der ADAC findet in der Corona-Krise ein neues Betätigungsfeld. Vielerorts verballern Autokino-Besucher während des Films ihre ganze Batterie und kommen nicht mehr aus dem Kino. Künftig will der Auto-Club schon vorauseilend zum Ende des Films vor Ort sein.
presseportal.de


Der turi2-Newsletter erscheint werktäglich um 7 Uhr und 18 Uhr sowie am Wochenende um 10 Uhr. Kostenlos bestellen: abo@turi2.de. Einen individuellen Newsalarm ermöglicht die turi2.de/App. Infos zur Werbeschaltung.

Ältere turi2-Newsletter lesen >>>

Was Meinungsmacherinnen bewegt und bewegen

Insights filtern

Journalismus

PR

Marketing

Management