turi2 am Morgen: OMR, Christoph Metzelder, Frag den Staat.


“Konzern­sprech gehört nicht in ein Unter­haltungs­format” – OMR-Podstars über Podcast-Werbung und Trends für 2024.
Shopping mit den Ohren: Der erhoffte Boom bei Podcast-Werbung ist 2023 aus­geblieben. In der OMR-Podcast-Schmiede Podstars blickt man trotzdem optimistisch ins kommende Jahr. “Es ist ein lang­anhaltender Trend und kein Hype, der einfach so vorbei­geht”, sagt Geschäfts­führer Vincent Kittmann im Interview mit turi2-Redakteurin Nancy Riegel für die Agenda-Wochen 2024. Er und seine Kollegin Manon Klotz sehen noch Potenzial bei Podcast-Werbe­formen abseits der klassischen Host-Reads. Und auch für Podcast-Formate haben die beiden noch ein, zwei Ideen. Dieses Interview ist Teil der Agenda-Wochen 2024. Bis 17. Dezember blickt turi2 in Inter­views, Podcasts und Gast­beiträgen zurück auf 2023 und voraus auf 2024.
weiterlesen auf turi2.de, turi2.de (alle Agenda-Beiträge)

Zahl des Tages: Nur 2 Berg­leute arbeiten in der jüngsten Grube der Porzellan-Manu­faktur Meissen im sächsischen Seilitz. Damit ist das frisch eröffnete Berg­werk das kleinste Europas. Abgebaut wird dort Kaolin, das für die Porzellan-Her­stellung benötigt wird. Die neue Förder­stätte soll den Bedarf der Meissener an dem weißen Gestein für etwa 50 Jahre decken.
spiegel.de


Anzeige

Bei Ad Alliance können Sie Entscheider:innen ganz einfach und effektiv mit Special Creations auf dem Big Screen erreichen – perfekt gerade auch für kleine Budgets. Mehr erfahren >>

– NEWS –

Urteil gebildet: Das Land­gericht Köln hat eine Klage von Ex-Fuß­ball­profi Christoph Metzelder gegen “Bild” ab­gewiesen, meldet das Blatt in eigener Sache. Demnach habe Metzelder, 2021 wegen Besitzes und Weiter­gabe von Kinder­pornografie ver­urteilt, von “Bild” ins­gesamt 550.000 Euro Schaden­ersatz für durch “Bild”-Berichte verlorene Aufträge gefordert. Gegen die Ent­scheidung kann Metzelder laut “Bild” noch in Berufung gehen.
bild.de


Wehrt sich weiter: Frag-den-Staat-Chef Arne Semsrott will not­falls bis vors Bundes­verfassungs­gericht ziehen, um den Paragrafen 353d im Straf­gesetz­buch zu reformieren. Frag den Staat hatte im August vier Gerichts­­beschlüsse, u.a. zur Letzten Generation, teils geschwärzt online gestellt – im Wissen, dass der Paragraf das verbietet. Das Gesetz erschwere die freie Bericht­­erstattung, meint Semsrott.
sueddeutsche.de (€), turi2.de (Background)


ORF 150Ihr Kinder­lein, kommet: Der öster­reichische ORF startet am 1. Januar einen eigenen Online-Kinder­sender. Das Programm soll 24 Stunden pro Tag Fern­sehen für 3- bis 14-Jährige liefern und auch zum Abruf bereit stehen. Neue finanzielle Mittel bekommt der Sender für ORF Kids nicht.
horizont.at, derstandard.at


Gen-Z-Vokabular: Eine Jury der britischen Oxford University Press hat “Rizz” zum Wort des Jahres ernannt. Laut Verlag be­schreibt der Begriff “Stil, Charme oder Attraktivität; die Fähig­keit, einen romantischen oder sexuellen Partner an­zuziehen” und ist eine Kurz­form von “Charisma”.
corp.oup.com via nzz.ch


Anzeige

Burda gründet Mittelstandsplattform
Mit “wir.unternehmen” startet Hubert Burda Media ein neues Digital- und Printprodukt. Es wird kleine und mittelständische Unternehmen darin unterstützen, sich untereinander auszutauschen, um nachhaltig und erfolgreich zu wirtschaften.

– COMMUNITY –

Wir graturilieren den Geburts­tags­kindern des Tages: Die Schnaps­zahl geht an “Tages­themen”-Moderatorin Jessy Wellmer, die heute 44 wird. Nina Maurischat, selbst­ständige Kommunikations­expertin und Journalistin, feiert ihren 51. Geburts­tag. Der Journalist, TV-Moderator und Natur­filmer Dirk Steffens wird 56.


Meistgeklickter Mann gestern war Medien­anwalt Christian Schertz, der im turi2-Interview in den Agenda-Wochen 2024 u.a. schwindende Debatten-Kultur in Deutschland beklagt. Ihm folgen im Ranking Agentur-Gründer Tolgay Azman, der in die PR-Zukunft blickt, sowie Stephan Karrer, Chef des RTL2-Vermarkters El Cartel Media, der lieber beim Fachhändler als im Großmarkt einkaufen würde.
turi2.de/koepfe (meistgeklickte Männer am 4.12.2023)


Meistgeklickter Link gestern Abend: WDR2-Morgenmoderator Jan Malte Andresen steht ab Januar auch bei RTL morgens vor der Kamera.
dwdl.de


Anzeige

Mit täglich mehr als 2,8 Mio. Kontakten* erreichen Sie bei Hessens Radio-Marktführer HIT RADIO FFH, planet radio und dem 80er-Radio harmony mit dem Jobticker nicht nur Ihr neues Personal – Sie stärken auch Ihre Marke. Crossmedial! Lassen Sie uns sprechen: sales@ffh.de
*Quelle: ma 2023 Audio II

Lese-Tipp: ARD-Israel-Korrespondentin Sophie von der Tann hofft im “Journalist”, in der Krise nie abzu­stumpfen: “Man gewöhnt sich an einiges, aber mir ist wichtig, noch alles wirklich wahr­zu­nehmen – auch, wenn das manchmal weh­tut.” Für gute Bilder dort hin­zu­gehen, wo es knallt, habe für die 32-Jährige “nichts mit gutem Journalismus zu tun”.
journalist.de


Termine: Der BDZV stellt um 14 Uhr die Studie “Medien zwischen Achtung und Ächtung” vor. Sie untersucht die Kluft zwischen Medien­akzeptanz und Medien­aversion in Ost- und Westd­eutschland. Jens Lönneker zeigt Ansätze, um verlorenes Vertrauen zurückzu­gewinnen.
Die wichtigsten Termine der Branche – bequem sortierbar nach deinen Interessen: turi2.de/termine


– BASTA –

Balla Balla Breitband: Vodafone-Boss Philippe Rogge lästert in der “Süd­deutschen” über den Konkurrenten Telekom und kramt ein olles Sprach­bild aus der Kiste. Der Manager wünscht sich eine stärkere Zusammen­arbeit im Telko-Wett­bewerb und fordert eine “digitale National­mann­schaft” für Deutsch­land. Hoffentlich endet die Fußball-Analogie hier – sonst fliegt Deutschland beim Funk­loch­stopfen in der Vor­runde raus.
sueddeutsche.de (€)

Redaktion: Elisabeth Neuhaus und Björn Czieslik

Der turi2-Newsletter erscheint werktäglich um 7 Uhr und 18 Uhr. Kostenlos bestellen: abo@turi2.de. Mehr Infos unter turi2.de/faq. Infos zur Werbeschaltung.

Diesen Newsletter online lesenältere turi2-Newsletter online lesen