turi2 am Morgen: Facebook, Bambi, Hamburger Morgenpost.

Kuratiert von Anne Fischer, editiert von Björn Czieslik.


“Diskussionen als Chance begreifen” – Facebook-Manager Jin Choi über Brand Safety und Transparenz.
Versuch und Irrtum: Facebook hat aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt, sagt Facebook-Manager Jin Choi im Video-Interview von “Horizont” und turi2.tv am Rande des Deutschen Medienkongresses. So habe Facebook massiv in Sicherheit und Technologie investiert – nicht nur, um die Daten der Nutzer besser zu schützen, sondern auch um die Brand Safety für Werbekunden zu erhöhen. Die größten Prioritäten von Facebook 2020 seien Sicherheit, Transparenz und das Wohlempfinden der Nutzer.
weiterlesen auf turi2.de, turi2.tv-Video schauen (4-min-YouTube-Video)

Zahl des Tages: Mehr als 5 Mio Leser hatten 2019 ein Abo der “New York Times”, teilt die Zeitung mit. Knapp 3,5 Mio davon sind Digital-Abonnenten. Viele seien angelockt von der turbulenten Newslage in den USA, knapp 1 Mio Nutzer zahlen aber auch für Kochrezepte und Kreuzworträtsel.
horizont.net


Anzeige

#waszählt von Gruner + Jahr:
Grün, grüner, Green Economy: Business Punk stellt in der neuen Ausgabe Menschen vor, die die Welt verändern – mit Ideen, die größer, besser, wirtschaftlicher werden. Es geht um nachhaltigen Wodka (nein, nicht nur in der Wirkung), Haferdrinks, Motorräder, Sneaker uvm. Lieblingsfarbe, Lieblingspunks! #waszählt
www.business-punk.com

– NEWS –

Bambi: Das Aus der TV-Übertragung hat keine inhaltlichen, sondern Kostengründe, hört Kai-Hinrich Renner aus ARD-Kreisen. MDR-Intendantin Karola Wille sträube sich gegen das Aus. Der MDR verantwortete die Show, deren Produktion so viel koste wie ein “Tatort” , aber nur hab so viele Zuschauer erreiche. Burda-Vorstand Philipp Welte glaubt derweil, der Bambi funktioniere “kanalunabhängig mit oder ohne TV”.
berliner-zeitung.de (Renner), sueddeutsche.de (Welte), turi2.de (Background)


Mopo: Xing-Manager und Neu-Verleger Arist von Harpe, 41, sieht die Printausgabe als “Herzstück” der Zeitung, sagt er im “Horizont”-Interview. Als Verleger qualifiziere ihn, dass er “ganz gut wisse, wie man aus roten Zahlen wieder rauskommt”. Die Zeitung solle “kein Hobby, sondern ein Geschäftsmodell” sein und noch stärker eine “Hamburger Zeitung mit Hamburger Inhalten”.
horizont.net (Paid), turi2.de (Background)


Bionade will mit neuen Sorten und großer Marken-Kampagne eine breitere Zielgruppe ansprechen, kündigt Marketingleiterin Svenja Lonicer in der “Welt” an. Der Brause-Hersteller plane eine “Marktoffensive” sowie Investitionen in Produktion und Logistik.
“Welt”, S. 11 (Paid)


ViacomCBS will seine bisher getrennten Streaming-Angebote zusammenlegen, berichtet CNBC. Inhalte von MTV oder Comedy Central sollen künftig über das bestehenden Angebot CBS All Access abrufbar sein. Geplant sei eine werbefreie Version und eine günstigere mit Werbung.
cnbc.com via handelsblatt.com


Instagram rollt eine neue Funktion aus, mit der Nutzer die Accounts, denen sie folgen, sortieren können. Die Unterscheidung in “am meisten im Feed angezeigt” oder “am wenigsten interagiert” solle helfen, den Feed “auf aktuelle Beziehungen und Interessen” abzustimmen.
theverge.com


Anzeige

turi2 braucht Verstärkung. turi2 liefert Entscheider*innen der Kommunikationsbranche Information und Inspiration – mit News, Büchern, Videos, Podcasts und Live-Events. Wir suchen (m/w/d):
1 TV-Redakteur*in
1 News-Redakter*in
1 Berlin-Korrespondent*in
1 WordPress-Entwickler*in
1 Media-Manager*in
1 Event-Manager*in

Jeweils halb- oder ganztags, frei oder fest. Bewerbungen bitte an peter.turi@turi2.de

Meistgeklickter Link gestern Abend: Xing-Manager Arist von Harpe übernimmt die “Hamburger Morgenpost” von DuMont.
turi2.de

“Die größten Fehler in Verlagen passieren, wenn Verleger keine Ahnung von Technik und Journalisten keine Ahnung vom Verlag haben.”

Hubert Burda, “in der Birne noch bestens beieinander”, sagt im “Handelsblatt”-Interview, ein guter Verleger vernetze neue, digitale Wege “mit dem, was man hat”.
handelsblatt.com


– BACKGROUND –

Partieller Print: 38 % der Chefredakteure deutscher Zeitungen können sich vorstellen, dass ihre Print-Ausgabe nicht mehr täglich erscheint, sagt eine Umfrage des BDZV. 43 % richten ihre Strategien und Prozesse zuerst aufs Netz aus, in drei Jahren wollen das 81 % der Befragten tun.
newsroom.de


Video-Tipp: Das ZDF berichtet in der Doku “Glanz um jeden Preis” über den Abbau von Mica in Indien. Dort bauen das Glimmer-Mineral für Kosmetik-Produkte hauptsächlich Kinder in illegalen Minen ab. Auf verschlungenen Pfaden kommt es nach Europa.
zdf.de (28-Min-Video)


– BASTA –

Ab ins Altpapier: Die Buchverlage Barnes & Noble und Penguin Random House motten ihre geplante Diversity-Reihe ein, bei der Klassiker mit neuen Covern erscheinen sollten, z.B. ein schwarzer Frankenstein und eine Julia mit Kopftuch. Stattdessen rücken die Verlage im Black History Month nun die Werke “nicht-weißer Autoren in den Vordergrund”.
spiegel.de


Der turi2-Newsletter erscheint werktäglich um 7 Uhr und 18 Uhr sowie am Wochenende um 10 Uhr. Kostenlos bestellen: abo@turi2.de. Einen individuellen Newsalarm ermöglicht die turi2.de/App. Infos zur Werbeschaltung.