turi2 am Morgen: Richard David Precht, Xavier Naidoo, Funke.

Kuratiert von Benjamin Horbelt, editiert von Björn Czieslik.


“Etwas vergleichsweise Harmloses” – Richard David Precht über die Corona-Panik.
Corona vs. Klima: Die Angst vor dem Corona-Virus schafft, was der drohende Klimawandel nicht schafft, analysiert Richard David Precht im Video-Interview von “Horizont” und turi2.tv. Plötzlich könne der Staat eingreifen, verbieten und klare Grenzen setzen – Maßnahmen, zu denen sich die Gesellschaft angesichts des deutlich bedrohlicheren Klimawandels nicht hinreißen lässt. “Das weckt den Sinn für das Nachdenken”, sagt Precht am Rande des Focus Inner Circle in Düsseldorf.
weiterlesen auf turi2.de, turi2.tv (4-Min-Video auf YouTube)

Zahl des Tages: Virtuelle 9,1 Terabit an Daten sind Dienstagabend innerhalb von einer Sekunde am Internetknoten in Frankfurt ausgetauscht worden – so viel wie nie zuvor, schreibt die “FAZ”. Die Corona-Newslage treibt laut Betreiber De-Cix die Internetnutzung zu einem neuen Rekord.
faz.net


Anzeige

Bauen Sie die nächste große Digitalplattform: In Zeiten von digitaler Disruption und Transformation sind alle auf der Suche nach “the next big thing”. Wie erfolgreiche Geschäftsmodelle entstehen können, zeigt “Uberfy your Digital Business – Digital Business Modelling” am 26. & 27. Mai in Berlin. Jetzt anmelden!

– NEWS –

RTL trennt sich von DSDS-Juror Xavier Naidoo. In einem Video hatte der Sänger gesagt: “Ich habe fast alle Menschen lieb, aber was, wenn fast jeden Tag ein Mord geschieht, bei dem der Gast dem Gastgeber ein Leben stiehlt?”. Naidoo weist Rassismus-Vorwürfe bei Facebook zurück, bleibt laut RTL aber “viele Antworten schuldig”.
rtl.de, bild.de (Paid)


Funke baut einen eigenen Vermarkter für seine Zeitschriften auf. Die Kooperation mit Springers Media Impact läuft im September aus, soll “in einzelnen Bereichen” aber fortbestehen. Die geplante Vermarktung der Funke-Blätter durch Burdas BCN ist wegen Bedenken des Kartellamts geplatzt.
funkemedien.de (Pressemitteilung), horizont.net (Paid)


Corona-Virus: Das Grimme-Institut sagt die Verleihung des Grimme-Preises ab, das ZDF und der NDR wollen Shows ohne Studio­publikum produzieren, betroffen ist u.a. “Anne Will”. Auch die Gaming-Messe E3 in Los Angeles findet nicht statt. Twitter schickt alle Mitarbeiter*innen weltweit ins Home Office. Schauspieler Tom Hanks teilt mit, dass er und seine Frau Rita Wilson sich in Australien mit Corona infiziert haben.
dwdl.de (Grimme-Preis), dwdl.de (Studiopublikum), t-online.de (E3), techcrunch.com (Twitter), spiegel.de (Hanks)


Bahlsen ernennt Phil Rumbol zum ersten familienfremden Firmenchef. Er kommt von der Markenagentur MullenLowe und war zuvor u.a. beim Süßwarenhersteller Cadbury tätig. Firmen-Erbin Verena Bahlsen soll den Keks-Hersteller als Gesellschafterin weiterentwickeln.
spiegel.de, thebahlsenfamily.com (Pressemitteilung)


Zentralverband der deutschen Werbe­wirtschaft beruft Christian Pfennig (Foto) ins Präsidium. Er ist Mitglied der Geschäftsführung der DFL und folgt auf Sport-Manager Jan Pommer, der eine “berufliche Veränderung” plant und das Gremium verlässt.
per E-Mail


T-Mobile US und Sprint bekommen in Kalifornien grünes Licht für die geplante Fusion. Die Aufsichtsbehörde hat die Zustimmung an Bedingungen wie Mindestabdeckung und Mindestgeschwindigkeiten gebunden. Die richterliche Genehmigung steht noch aus.
handelsblatt.com (Paid), turi2.de (Background)


Anzeige

Wann wolltest du das letzte Mal ein Innovationsprojekt starten, und dann lag es doch auf Eis? Im Research & Development Fellowship des Media Lab Bayern bekommst du Zeit und Geld, an Problemen in der Medienwelt zu forschen und mit Lösungen zu experimentieren. Bewirb dich jetzt für das R&D Fellowship!

Meistgeklickter Link gestern Abend: ProSiebenSat.1 will Vizechef Conrad Albert nach einem kritischen Interview offenbar vorzeitig loswerden.
manager-magazin.de

“Ich weiß, dass sich manche nach den alten Zeiten zurücksehnen – aber das wird nicht passieren.”

Christian Herp, Noch-Chef des “Handelsblatt”-Vermarkters IQ Digital, sagt im “Horizont”-Interview, dass deutsche Firmen Tech-Plattformen wie Google “im Umgang mit Daten viel zu wenig” entgegensetzen.
“Horizont” 11/2020, S. 6 (Paid)


Anzeige

#MTM20: Das Netzwerk-Treffen der Medienbranche in Mitteldeutschland lädt zum Ideentausch nach Leipzig. Wir freuen uns auf Journalist und Medienblogger Jeff Jarvis, die Leiterin des Büros der New York Times in Washington Elisabeth Bumiller und Constanze Kurz vom Chaos Computer Club.
Jetzt Tickets sichern! www.mtm2020.de/tickets

– BACKGROUND –

Springer: Die Gerüchte über die offiziell dementierte Aufspaltung von Journalismus und Rubriken­geschäften bleiben, schreibt Catrin Bialek im “Handelsblatt”. Die Wahrung des publizistischen Erbes und das Wachstum im Digitalbereich führten bei Springer zu Spannungen.
handelsblatt.com (Paid)


Kultur und Kunst sind kein Luxus, schreibt Jan Böhmermann bei Twitter. Der Satiriker fordert “Solidarität und wirtschaftliche Unterstützung” für Kulturschaffende, die vom Corona-Virus wirtschaftlich getroffen werden.
twitter.com


Anzeige

Idea Sprint des Journalismus Lab. Du hast Bock, ein Medien-Startup zu gründen, und suchst noch nach dem passenden Team? Dann sichere Dir jetzt ein Ticket zum Idea Sprint des Journalismus Lab und arbeite am 24.-25. April 2020 gemeinsam mit anderen an den besten Ideen! journalismuslab.de/ideasprint.

Video-Tipp: Der Auftritt von Holger Friedrich beim MTM Extra in Berlin steht jetzt auch als Video online. Der Verleger der “Berliner Zeitung” sagt, dass er die Fragenkataloge der “Welt” als “inquisitorisch” empfindet und rechtfertigt seine Fauxpas der vergangenen Monate. Unterm Strich fühlt Friedrich sich von “einigen Journalisten” ungerecht behandelt.
youtube.com (24-Min-Video)


– BASTA –

Ausgedribbelt: Fortuna Düsseldorf testet vor dem Geisterspiel gegen Paderborn Fan-Gesänge vom Band. Die aufgezeichnete Anfeuerungen sollen die Mannschaft auch bei leeren Tribünen zu Höchstleistungen motivieren. Für Torjubel steht jedoch kein Playback zur Verfügung.
sportbuzzer.de


Der turi2-Newsletter erscheint werktäglich um 7 Uhr und 18 Uhr sowie am Wochenende um 10 Uhr. Kostenlos bestellen: abo@turi2.de. Einen individuellen Newsalarm ermöglicht die turi2.de/App. Infos zur Werbeschaltung.