turi2.tv – die Top 5 des Branchenfernsehens im Juni und Juli 2020.


Sommer-Interviews: Bei ARD und ZDF äußern sich im Sommer die Parteichefs zur Lage der Nation, im Branchenfernsehen turi2.tv sprechen Entscheider*innen aus Medien, Marken und Kommunikation. An der Spitze steht mit mehr als 1.800 Video-Views bei YouTube, Facebook, Twitter und Linked-in das turi2.tv-Interview mit Mirko Kaminski. Der Gründer und Chef der Agentur Achtung meldet sich von der Ostsee-Insel Fehmarn, wo er für “Horizont” zu Sommer-Interviews lädt. Auf Platz 2 rangiert Lina Timm, Chefin des MediaLabs Bayern, die im Video-Interview mit über 1.400 Views sagt, dass die Krise einige Innovationen bremst und andere beschleunigt. Das Skype-Gespräch mit Wort&Bild-Chef Andreas Arntzen über die Lage der Apotheker*innen erreicht rund 1.300 Views.

Platz 1:
Mirko Kaminski über Agentur-Arbeit in der Krise.
1.824 Video-Views
(414 bei YouTube + 861 bei Facebook + 326 bei Twitter + 220 bei Linked-in)

Platz 2:
Ist die Krise ein Innovations-Killer, Lina Timm?
1.466 Video-Views
(266 bei YouTube + 249 bei Facebook + 322 bei Twitter + 629 bei Linked-in)

Platz 3:
Wie geht’s den Apotheker*innen, Andreas Arntzen?
1.338 Video-Views
(315 bei YouTube + 408 bei Facebook + 425 bei Twitter + 190 bei Linked-in)

Platz 4:
Wie geht’s den Freiberufler*innen, Peter Klotzki?
823 Video-Views
(239 bei YouTube + 216 bei Facebook + 338 bei Twitter + 30 bei Linked-in)

Platz 5:
Wie fährt die Bahn durch die Krise, Oliver Schumacher?
757 Video-Views
(458 bei YouTube + 254 bei Facebook + 45 bei Linked-in)

Stand: 07.08.2020, 10:00 Uhr

Die Top 5 in einer Playlist

Die Top 10 des Branchenfernsehens im Mai 2020.