Firmen

Top-Arbeitgeber aus Medien, Wirtschaft und Politik

FAZ Verlagsgruppe

Status:

Die FAZ Verlagsgruppe publiziert die "Frankfurter Allgemeine Zeitung", kurz "FAZ", eine überregionale Tageszeitung des bürgerlich-konservativen Spektrums.

Gegründet:

1949 in Frankfurt am Main, Gründungsherausgeber sind Hans Baumgarten, Erich Dombrowski, Karl Korn, Paul Sethe und Erich Welter

Entwicklung:

Hinter der Zeitung steht die gemeinnützige Fazit-Stiftung, die mehr als 90 % der Anteile hält. Die erste Ausgabe erscheint am 1. November 1949. Triebfeder ist anfangs ein Verein von Wirtschafts-Unternehmen, die ihre Interessen stärker in die Öffentlichkeit tragen wollen. Ab 2001 betreibt die Zeitung ein Online-Angebot, im selben Jahr startet die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung". Ab 2007 erscheint die "FAZ" auch als E-Paper, außerdem bekommt die Print-Ausgabe ein tägliches, farbiges Titel-Foto, was zuvor eher eine Ausnahme ist, und setzt seitdem auch im Innenteil auf Farbfotografie. Mit "Frankfurter Allgemeine Quarterly" kommt jedes Vierteljahr ein Magazin für die "kreative Elite" auf den Markt. Anfang 2020 veröffentlicht die "FAZ" die erste Ausgabe des "Podcast für Deutschland". Statt von einem Chefredakteur wird die publizistische Linie des Blattes von einem Herausgeber-Gremium bestimmt.

PR-Kontakt:

Franziska Kipper-Schreyer (presse@faz.de)

Karriere-Kontakt:

Simon Haug (Linked-in)

E-Mail:

Karriere: