Firmen

Top-Arbeitgeber aus Medien, Wirtschaft und Politik

Funke Mediengruppe

Status:

Die Funke Mediengruppe ist ein Medienkonzern mit Sitz in Essen. Bei Funke erscheinen Regionalzeitungen wie die "WAZ" und Zeitschriften wie "Das Goldene Blatt". Außerdem hält die Gruppe Radio-Beteiligungen und betreibt Online-Portale.

Gegründet:

1948 vom Erich Brost und Jakob Funke als Verleger der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung".

PR-Kontakt:

Entwicklung:

Keimzelle und bis heute Flaggschiff der Funke-Gruppe ist die "WAZ". Durch Zukäufe wächst der Verlag und firmiert ab 1976 als Zeitungsgruppe WAZ. Mit dem Ausscheiden der Familie Brost erhält der Konzern 2013 seinen heutigen Namen. Mitte 2021 übernehmen die Funke-Enkel Julia Becker, Nora Marx und Niklas Wilcke das Unternehmen komplett. Zuvor bremst Uneinigkeit zwischen den Verleger-Familien die Entwicklung. Dennoch wächst Funke zu einem der wichtigsten, deutschen Medien-Konzerne, u.a. 2014 durch die Übernahme von Springer-Marken, wie "Hamburger Abendblatt" und "Hörzu". Der Konzern ist an 15 NRW-Lokalradios beteiligt und betreibt Online-Portale, darunter das umstrittene Heftig.co. 2019 zieht Funke in eine neue Zentrale in Essen. Das Hauptgebäude ist einem Kohle-Brikett nachempfunden. 2021 kündigt Verlegerin Julia Becker weitere Investitionen und Übernahmen an.

Karriere-Kontakt:

Andrea Glock (Linked-in)