Sabine Eckhardt


Sabine Eckhardt, Jahrgang 1972, ist eine profilierte Medienmanagerin, die lange für ProSiebenSat.1 gearbeitet hat. Aktuell ist sie Zentraleuropa-Chefin der US-Immobilienfirma Jones Lang Lasalle. Zudem ist sie Beraterin bei Bauer. Durch digitale Ausspielkanäle sieht sie nicht das Ende von Fernsehen, im Gegenteil: “Fernsehen wird wachsen.”, sagt Eckhardt im Interview mit turi2.tv. Eckhardt studiert Germanistik und Philosophie in München und Pisa und beginnt ihre Karriere beim Spielzeug-Konzern Mattel, ihre erste Station im Mediengeschäft ist EM.TV, wo sie Marketing und Merchandising leitet. 2004 kommt Eckhardt zu ProSiebenSat.1 und übernimmt unterschiedliche Führungsjobs. Ab 2016 wird sie Vermarktungschefin und rückt 2017 in den Vorstand auf. 2019 verlässt sie das Unternehmen.

News über Sabine Eckhardt auf turi2.de

Geboren 9. Mai 1972 in Bremen

Profile:
Wikipedia
Linked-In

Alle Köpfe im turi2-Index unter turi2.de/koepfe