Köpfe der Kommunikation

Kemi Fatoba

Status: Kemi Fatoba ist freie Journalistin und Co-Gründerin des Magazins “Daddy”.

Bio: Nach dem Abschluss ihres Publizistik-Studiums in Wien zieht Kemi Fatoba zunächst nach London, wo sie als Texterin und Werberin für verschiedene Projekte und Agenturen arbeitet, u.a. für Nike. Mittlerweile lebt sie in Berlin und schreibt eine Kolumne für die deutschsprachige “Vogue”, Schwerpunkte ihrer Texte sind Identität, Kultur und Repräsentation. Parallel klärt sie als Gesicht des RTL-Kanals Willkommen Zuhause auf TikTok über Rassismus auf. 2016 gründet sie Daddy, ein Online-Magazin, das Themen und Geschichten aus der Perspektive unterrepräsentierter Gruppen schildert und für die Diversifizierung der Medienlandschaft kämpft. 2020 bringt “Daddy” erstmals eine Print-Ausgabe auf den Weg. Unter dem Dach des kleinen Verlags, den sie gemeinsam mit Joe von Hutch leitet, berät Fatoba außerdem Unternehmen und Organisationen zu deren Kommunikationsstrategie.

E-Mail: info@daddy.land

Profile:
Twitter
Instagram
kemifatoba.com

Was bringt das schwarze Quadrat? Kemi Fatoba im Interview mit Elisabeth Neuhaus in der turi2 edition #14 über Social Media.

Podcast: Kemi Fatoba diskutiert beim Diversitäts-Talk im turi2 Clubraum mit.

Alle Köpfe im turi2-Index unter turi2.de/koepfe

Kemi Fatoba bei turi2: