Köpfe der Kommunikation

Andreas Fischer-Appelt


Status: Andreas Fischer-Appelt ist Gründer und Vorstand der Agenturgruppe FischerAppelt.

Geboren am 3. September 1964

Bio: Andreas Fischer-Appelt studiert zunächst Betriebs- und Volkswirtschaftslehrer in Hamburg sowie an der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore. Gemeinsam mit seinem Bruder Bernhard Fischer-Appelt gründet er 1986 die gleichnamige Agenturgruppe, die er im Vorstand bis heute führt. Privat interessiert er sich für Fußball, Kunst, Bücher und Opern.

E-Mail: afa@fischerappelt.de

Profile:
Twitter
Xing
Linked-in

Alle Köpfe im turi2-Index unter turi2.de/koepfe

Andreas Fischer-Appelt bei turi2:

    • Zum Nachlesen: Das Transkript zur Premiere von jobs@turi2 Clubraum.

      Premiere mit FischerAppelt: Die erste jobs@turi2-Runde im turi2 Clubraum über den Werdegang der Hamburger Agentur-Gruppe können Sie jetzt als Transkript nachlesen. Co-Gründer Andreas Fischer-Appelt und Geschäftsführerin Eugenia Lagemann suchen darin neue Leute, die “digital ticken” und erzählen von ihren Lieblingsprojekten. Auch andere Agentur-Menschen nutzen das Podium, um ihre offenen Stellen zu bewerben, darunter Lars Cords von Scholz & Friends.
      turi2.de (15-Seiten-Transkript), turi2.tv (60-Min-Mitschnitt mit Untertiteln)

    • Kommunikationsnachwuchs verzweifelt gesucht – so lief der turi2 Clubabend bei FischerAppelt.


      Klein anfangen, groß rauskommen: Mehr Konkurrenz als Bewerberinnen stehen am Ende im
      turi2 Clubraum beim neuen Format jobs@turi2 auf der Bühne – und der Mangel an qualifiziertem Nachwuchs wird greifbar. Co-Gründer Andreas Fischer-Appelt lüftet das Geheimnis um den Doppelnamen der Agentur FischerAppelt, Geschäftsführerin Eugenia Lagemann wirbt mit warmen Worten um junge Leute, “die digital ticken” und für ihr Trainee-Programm. Die Kommunikations-Branche ist “längst kein Sammelbecken für Journalist*innen mehr”, betont Andreas Fischer-Appelt. In seiner Agentur hätten nur 50 der insgesamt 700 Mitarbeitenden Wurzeln im Journalismus. Auch der Netzwerker und Fachjournalist Nico Kunkel glaubt, dass die PR mehr Gewerke als den Journalismus braucht. Er wünscht sich mehr Quereinsteiger*innen, etwa Menschen mit Wirtschaftsstudium.

      Wo eine große, deutsche Kommunikations-Agentur für sich als Arbeitgeber trommelt, ist die Konkurrenz nicht weit: Aus dem Kreis der 150 Zuhörer*innen entern zwei Konkurrenten das Podium: Lars Cords von Scholz & Friends berichtet von seiner Vergangenheit bei FischerAppelt, sucht aber selbst Nachwuchs-Talente. Eine ähnliche Guerilla-Taktik verfolgt Tilo Bonow von Piabo-PR: Auch er hat offene Stellen und via Social Media und Clubhouse bereits einige Bewerber*innen gefunden. Die Suche bei jobs@turi2 geht weiter – am kommenden Dienstag ist Europas größte inhabergeführte Agentur Serviceplan Gastgeber der neuen Job-Plattform.
      turi2.tv (60-Min-Mitschnitt), turi2.de/podcast (60-Min-Audio), spotify.com, podcast.apple.com, deezer.com, audionow.de, turi2.de (15-Seiten-Transkript)

    • turi2 Termin-Tipp: jobs@turi2, Annalena Baerbock, “Für Sie” College.


      Nehmen Sie sich Zeit – für die Karriere, für politische Gedanken, für sich: Unsere drei Termin-Tipps in dieser Woche helfen dabei. turi2 startet in der Audio-App Clubhouse am Dienstag um 19 Uhr jobs@turi2, die Partnerbörse der Kreativwirtschaft. Zur Premiere erzählt Gastgeber und Gründer Andreas Fischer-Appelt vom Aufstieg seiner Agentur vom Zwei-Mann-Studentenprojekt zur führenden Content-Marketing-Agentur. Oder Sie nehmen sich Eine Stunde Zeit für Annalena Baerbock. Im Gespräch mit der “Zeit” geht es am Dienstag u.a. um die Positionierung der Grünen im Superwahljahr. Am Donnerstag zeigen Yogalehrerin Anna Rech und Autorin Melanie Mühl im kostenlosen “Für Sie” College, wie Sie Ihr Körpergefühl positiv stärken können.

      Wir schicken Ihnen in diesem Newsletter noch 18 weitere spannende Online-Events für die Kommunikationsbranche in den kommenden vier Wochen. Auf turi2.de/termine finden Sie schon eine Übersicht für das gesamte Jahr. Fehlt noch ein wichtiger Termin? Dann schicken Sie uns eine Empfehlung an post@turi2.de.

      23. Februar: jobs@turi2 mit Andreas Fischer-Appelt bei Clubhouse
      Veranstalter: turi2
      Livestream
      turi2.de/clubraum

      23. Februar: Eine Stunde Zeit mit Annalena Baerbock
      Veranstalter: “Zeit”
      Livestream
      verlag.zeit.de

      25. Februar: “Für Sie” College – Body Care
      Veranstalter: “Für Sie”
      Livestream
      college.fuersie.de

      Anzeige

      Das FÜR SIE College by SOCIAL MOMS geht in die fünfte Runde. Am 25. Februar sprechen wir mit den Expertinnen Anna Rech von YogaEasy und Buchautorin Melanie Mühl über das Thema „Body Care“. Sichern Sie sich HIER Ihr kostenloses Workshop-Ticket!

      Weitere Termine der kommenden drei Wochen im März

      1. bis 5. März: “Zeit” für Arbeit
      Veranstalter: Zeitverlag
      Online-Konferenz
      verlag.zeit.de

      3. März: VDZ Distribution Summit
      Veranstalter: VDZ Akademie
      Online-Konferenz
      vdz-akademie.de

      4. März: This is social media now – was Medien, Politik und Gesellschaft heute für die Demokratie tun müssen #MTMdigitalk
      Veranstalter: Medientage München
      Livestream
      medientage.de

      4. März: VDZ Tech Summit
      Veranstalter: VDZ Akademie
      Online-Konferenz
      vdz-akademie.de

      5. März: Demo Day
      Veranstalter: Journalismus Lab Landesanstalt für Medien NRW
      Livestream
      journalismuslab.de

      Anzeige

      Vom 21.-23. Februar werden beim Digital-Event DLD All Stars Speaker:innen wie Biontech-Gründer Ugur Sahin oder BMW-CEO Oliver Zipse ihren Call-to-Action für 2021 geben – gemäß dem diesjährigen DLD-Motto “What the World Needs Now…”. Jetzt kostenlos anmelden

      5. März: Live-Talk “Frauen – Medien – Rollenbilder”
      Veranstalter: Thüringer Landesmedienanstalt, Landesfrauenrat Thüringen
      Livestream
      tlm.de

      8. März: Affiliate Conference
      Veranstalter: Xpose360
      Online-Konferenz
      affiliate-conference.de

      8. bis 9. März: Pitchdays 2021
      Veranstalter: ProSiebenSat.1
      Online
      pitchdays21.airlst-events.com

      8. bis 12. März: Commerce Week 2021
      Veranstalter: Ebner Media Group
      Online-Konferenz
      commerce-week.de

      Anzeige

      Wie wollen wir in Zukunft arbeiten? Wie lebt man Vielfalt in Unternehmen? Wie begleiten wir den digitalen Wandel? Wie werden Unternehmen für nachrückende Generationen attraktiv? Vordenker geben Antworten bei der digitalen Themenwoche ZEIT für Arbeit.
      Jetzt kostenfrei anmelden: www.zeitfuerarbeit.net

      9. März: 3. Nordic TownHall auf Twitter zu #Gleichberechtigung
      Veranstalter: BotschafterInnen Dänemarks, Finnlands, Islands, Norwegens, Schwedens
      Livestream
      twitter.com

      9. bis 10. März: SAP Now Berlin
      Veranstalter: SAP
      Online-Konferenz
      sap.com

      9. bis 11. März: Künstliche Intelligenz erfolgreich umsetzen
      Veranstalter: Euroforum
      Webinar
      club.handelsblatt.com

      10. März: Smart World Convention
      Veranstalter: BVDW
      Online-Konferenz
      bvdw.org

      11. März: Corporate Influencer Day
      Veranstalter: Deutsche Presseakademie
      Online-Konferenz
      depak.de

      Anzeige

      Welche Chancen bieten Podcast, Clubhouse & Co für Unternehmen? Intern & extern? Welche Erfahrungen & Tipps könnt ihr teilen? Darüber diskutieren wir heute Abend um 19 Uhr im turi2 Clubraum bei Clubhouse mit Lothar Lambertz, Lina Brinkschulte, Kerstin Deixler, Patrick Kammerer, Julia Krittian und Michael Manske. Wir hören uns!
      turi2.de/clubraum, joinclubhouse.com (Link für den iPhone-Kalender)

      11. März: Abo-Bestellprozesse optimieren – Mehr Abonnenten mit der gleichen Anzahl an Besuchern gewinnen
      Veranstalter: VDZ Akademie
      Webinar
      vdz-akademie.de

      12. März: “FAZ”-Kongress “Zukunft Gestalten”
      Veranstalter: “FAZ”
      Online-Kongress
      fazkongress.de

      17. März: W&V Green Marketing Day
      Veranstalter: “W&V”
      Online-Konferenz
      wuv.de

      20. März: Crime Day
      Veranstalter: “stern Crime”, Penguin Random House
      Livestreams
      crimeday.de

      Alle Veranstaltungen für Meinungsmacher*innen gibt’s immer aktuell auf turi2.de/termine.

    • turi2 eröffnet im Clubhouse jobs@turi2.de, die Partnerbörse der Kreativwirtschaft.


      In Villabajo prüft noch der Justitiar, ob abgespült werden darf, Villarriba feiert schon die nächste Party: turi2 startet in der Audio-App Clubhouse am Dienstag um 19 Uhr jobs@turi2, die Partnerbörse der Kreativwirtschaft. Zur Premiere erzählt Gastgeber und Gründer Andreas Fischer-Appelt vom Aufstieg der Agentur FischerAppelt vom Zwei-Mann-Studentenprojekt zur führenden Content-Marketing-Agentur mit über 700 Mitarbeiter*innen. Eugenia Lagemann, Geschäftsführerin bei FischerAppelt Relations, spricht über die Job-Anforderungen der Agentur. Im Gespräch mit den Gästen, darunter Berater*innen, Moderator*innen und Stimmtrainer*innen mit Clubhouse-Expertise, werden Chancen der Kooperation ausgelotet.

      jobs@turi2 bringt jeden Dienstag von 19-20 Uhr im turi2 Clubraum auf Clubhouse Unternehmen & Kreative der Branche zusammen. Ab März bietet auch die Website turi2.de/jobs einen Marktplatz für Jobs, Stellen & Projekte der Kommunikations- und Kreativwirtschaft. Fragen, Anregungen, Bewerbungen (auch als Gastgeber) bitte per Mail an jobs@turi2.de. turi2 hat damit fürs Clubhouse jeweils ein tägliches Event an fünf Tagen pro Woche geschaffen – von Sonntag bis Donnerstag. Und dafür 1,5 neue Arbeitsstellen geschaffen.
      joinclubhouse.com (Link zum Event)

    • Andreas Fischer-Appelt im Vorbilder-Fragebogen.


      Selbst ist der Agenturchef: Im
      Vorbilder-Fragebogen zur turi2 edition #12 spricht Agenturchef Andreas Fischer-Appelt über seine Kindheitsvorbilder. Vom Naturfilmer- und -schützer Bernhard Grzimek war Fischer-Appelt derart begeistert, dass er sich selbst im Naturschutz engagiert und sich schon vor 40 Jahren mit dem Thema CO2 beschäftigt hat. Seine Mutter hat ihm Begeisterung für Kultur mitgegeben. “Über Geld sprach man nicht”, sagt er über seine Kindheit. Vielleicht hat er deshalb schon mit 13 Jahren angefangen, sein eigenes Geld zu verdienen und bald sein erstes eigenes Unternehmen gegründet. Heute will der Agenturchef vor allem in Sachen Selbstständigkeit und Eigenverantwortung ein Vorbild sein.
      turi2.tv (5-Min-Video auf YouTube), turi2.de/koepfe (Profil Fischer-Appelt)

    • turi2 edition #10: Die Launchparty als Fotostrecke.

      1 Abend, 30 Fotos: Am Dienstagabend (21.1.) haben 120 Freunde und Partner von turi2 den Launch der “turi2 edition #10” gefeiert – mit einem Agendasetting-Talk und einer Launchparty im Museum für Kommunikation in Berlin. Isabel Herzog hat die Partygäste fotografiert, Andreas Grieß die Talkrunde.

      Fotos unserer Launchgäste von Isabel Herzog:

      Public Relation: Opel-Sprecher Harald Hamprecht mit Post-Sprecherin Monika Schaller


      Public Relation, Teil 2: Kristina Horn vom Papierhersteller Sappi mit Patrick Piecha, ehemals Onlineprinters, künftig Zalando

      Va Bene: “Alpin”-Chefredakteur Bene Benedikt, ein Mann der Berge

      Andreas Fischer-Appelt (l.) und Pascal Volz

      Zeitungsgruppe mit Frau: BDZV-PR-Referentin Anja Pasquay mit Alexander von Schmettow, Joachim Donnerstag und Jochen Dieckow (von rechts)

      Mann von “Welt” Ansgar Graw (l.) mit Alexander Antonoff, Nestlé

      Anja Paulus von der Alfred Herrhausen Gesellschaft

      Vermarkter-Gipfel: Carsten Dorn, Fred Hogrefe und Matthias Frantzen (von rechts)

      Media-Pionier Michael Bröcker (l.) und ARD-Aktuell-Mann Helge Fuhst

      Verlagsallianz: Anne Meyer-Minnemann, Diversity-Beauftrage von Gruner + Jahr, mit Burda-Sprecher Philipp Wolff

      Noch ne Verlagsallianz: Springer-Sprecher Christian Senft (l.) und Burda-Mann Sebastian Doedens

      Fußball-Stammtisch: Rolf Dittrich (l.), Ex-Flyeralarm, und Damir Pasalic, Imago


      Philipp Nadler, Verlagsleiter Vermarktung beim “Tagesspiegel”, mit Post-Pressesprecherin Tina Birke

      Journalist Dirk Steinmetz (l.) steht neben Stefan Krüger, Cocodibu

      Rhein-Main-Ge-Sprecher: Hermann-Josef Knipper, R+V (l.) und Harald Hamprecht (Opel)

      Berliner Runde von links: Basak Tezcan, Facebook, Morten Wenzek, Marc Biskup, beide Springer, und Christian Schmidt, Apco Worldwide

      Fotografen-Humor: Holger Talinski (l.) und Marcel Schwickerath bekommen von Johannes Arlt Ohren aufgesetzt

      Rainer Finke, sid (l.), Anna Hansen, Schröder + Schömbs, Christian Bachem, Markendienst

      Florian Haller, Serviceplan

      Philipp Welte, Burda (l.), und Hermann Gruber, Buchkunst.de

      BILD im Bild: Ulrike Zeitlinger-Haake und Christian Nienhaus

      Andreas Prasse, Wall-Decaux (l.) und Markus Mayr

      Sandra Lades, Nürnberg Institut für Markenentscheidungen e.V.

      Christian Bachem, Boris Glatthaar und Anna Hansen (von links)

      Fotos von der Talkrunde von Andreas Grieß:


      Talken mit Turi: Gwendolyn Rautenberg, Marieke Reimann, Monika Schaller, Florian Haller, Philipp Welte (von links)

    • Wir graturilieren: Andreas Fischer-Appelt wird 55.


      Wir graturilieren:
      Andreas Fischer-Appelt feiert heute seinen 55. Geburtstag mit seiner Familie in der Lüneburger Heide. Am Tag darauf feiert der Werber und Vorstand dann mit den Kollegen bei FischerAppelt. Am abgelaufenen Jahr freut ihn beruflich besonders die Übernahme der Hamburger Werbeagentur Philipp und Keuntje: “Gerade für das Thema Kreation sind sie eine große Bereicherung, aber auch die Zusammenarbeit zeigt Neues und macht viel Spaß.”

      Für das kommende Jahr wünscht sich Fischer-Appelt für sich selbst und seine Kunden “viel Mut und Schwung” bei Digitalisierung und dem Ausprobieren neuer Arbeitsformen. Außerdem wünscht er sich, “dass der HSV weiter so guten Fußball spielt und aufsteigt”. Gratulationen erreichen Andreas Fischer-Appelt auf allen digitalen und analogen Wegen.

    • Mein Homescreen: Marc-Andreas Albert.


      Marc-Andreas Albert, Chef von Webedia, dem Betreiber der Portale Moviepilot und Filmstarts, erobert mit seinem iPhone nicht nur neue Märkte, sondern ganze Königreiche. Wenn er mit dem Handy nicht arbeitet oder spielt, versucht der Franzose, mit App-Unterstützung die deutsche Sprache zu bändigen.

      Als französischer Muttersprachler und CEO eines deutschen Unternehmens ist die LEO-App einer meiner wichtigsten Begleiter im Alltag. Auch nach zwei Jahren nutze ich das Übersetzungstool noch täglich. Sollte einmal der Tag kommen, an dem ich sie nicht mehr brauche, dann war ich lange genug in Deutschland.

      Beruflich bin ich sehr oft in Polen, da ich neben Deutschland auch den Webedia-Zweig dort betreue, aber auch Spanien und Frankreich stehen manchmal auf der Liste. Um überall flexibel zu sein, nutze ich Uber und FreeNow (Android).

      Newstechnisch verlasse ich mich digital auf Le Figaro. Lustigerweise sieht es bei den klassischen Printtageszeitungen ganz anders aus: Dort lese ich nur “Le Monde”. Beides sind sehr gute französische Zeitungen, aber die App von Le Monde konnte mich einfach nicht überzeugen. Inhaltlich favorisiere ich zwar “Le Monde”, “Le Figaro” ist in der App aber übersichtlicher und einfacher zu benutzen. Als Publisher ist das eine interessante Erkenntnis: Guter Inhalt ist zwar extrem wichtig, aber es zählt eben auch die UI.

      Mein Geheimtipp, der wahrscheinlich keiner ist, sind Google Docs (Android) und Hangouts (Android). Mit ihnen kann ich berufliche Angelegenheiten auch von unterwegs schnell und einfach klären. Hangouts nehme ich, um mit den Teams zu kommunizieren. Für Freunde und Familie nutze ich grundsätzlich WhatsApp oder das gute alte Telefonat.

      Für neue Kontakte und neue Ideen nutze ich LinkedIn. Mein Hauptaugenmerk liegt dabei auf Posts, die sich mit Managementthemen, Projektinnovationen, Trends in unterschiedlichen Branchen, aber auch allgemein mit der internen Kultur von anderen Unternehmen auseinandersetzen. Und auch wenn ich für neue Projektideen Kontakte suche, nutze ich LinkedIn, um spannende Menschen zu finden und direkt anzuschreiben.

      Ich gehe sehr gerne ins Kino und die App von Filmstarts (Android) hilft mir regelmäßig, mich für einen Film zu entscheiden. Man könnte meinen, dass ich auch die Moviepilot App auf dem Handy haben sollte, da beide Marken zu Webedia gehören. Was Filme angeht brauche ich allerdings eine klare Meinung. Mit dem 5-Sterne-Prinzip und den Kritiken unserer Redakteure – die erstaunlicher Weise oft mit meinem Geschmack übereinstimmen – ist mir da mit der Filmstarts App mehr geholfen. Wenn ich aber schnell die neueste spannende Serie auf Netflix entdecken will, gehe ich auf die mobile Seite von Moviepilot.

      Meine Gamingkollegen werden sich jetzt sicher an den Kopf fassen, aber was Spiele angeht, habe ich nur eins auf meinem Handy: Clash Royale (Android)! Ein sehr simples Spiel, bei dem es darum geht, andere Königreiche zu erobern. Wie man sieht, lässt mich die Webedia-Mentalität auch unterwegs nicht immer los 😉

      Zuletzt zeigte Claudia Fischer-Appelt, Mitgründerin und Co-Chefin der Design- und Kommunikationsagentur Karl Anders, ihren Homescreen. Alle bisher erschienenen Beiträge finden Sie unter turi2.de/mein-homescreen.

    • Content Marketing soll Qualitätsstandard bekommen.

      Content Marketing soll sich mehr der Qualität verschreiben, wünscht sich der Chef von Fischer-Appelt, Matthias Wesselmann. In seinen Augen herrschen im Metier “chaotische Zustände”. Auch Andreas Arlt, Digital Transformation Manager der WDV-Gruppe, schließt sich der Forderung an, glaubt aber nicht an eine zeitnahe Übereinkunft aller Beteiligten.
      horizont.de

    • Adel Gelbert wird Chef der Content-Marketing-Schmiede C3.


      Neue Kommando-Struktur: C3 macht Adel Gelbert zum CEO. Gelbert kommt von der Beratungsagentur FischerAppelt Advisors. Die Gründer Lukas Kircher (oben rechts) und Rainer Burkhardt rücken auf Chairman-Posten. Burda gehört inzwischen 85 % an C3 und will es bei diesem Anteil belassen. Mit Gelbert bekommt C3 erstmals einen CEO.

      Gelbert wird die Agentur mit Digitalchef Blundstone Osterberger und Gregor Vogelsang führen. Zur neuen Struktur gehört ein Beirat, in dem neben Kircher und Burkhardt die Burda-Vorstände Philipp Welte und Andreas Rittstieg sitzen. In die entgegengesetzte Richtung – von C3 zu FischerAppelt – wechselt Klaus Madzia: Der bisherige Chefredakteur wird Direktor für Digitalstrategie.
      cp-monitor.de, horizont.net, fischerappelt.de (Madzia)

      Aus dem Archiv von turi2.tv: C3-Chef Lukas Kircher fühlt sich mitschuldig am Niedergang der klassischen Medien.