Köpfe der Kommunikation

Sigmund Gottlieb

Status: Ex-BR-Chefredakteur Sigmund Gottlieb ist Associate Partner bei der Kommunikationsberatung CNC.

Geboren am 21. Oktober 1951 in Nürnberg.

Bio: Sigmund Gottlieb studiert bis 1977 an der Uni Nürnberg-Erlangen Politikwissenschaft, Neuere Geschichte und Germanistik. Er startet seine Karriere als Volontär und Redakteur beim “Münchner Merkur”. Erste Fernseherfahrung sammelt Gottlieb als Sprecher in der Nachrichtensendung “Rundschau” des BR. 1981 wird er ZDF-Korrespondent, zunächst in München, ab 1985 in Bonn. Nach drei Jahren wird Gottlieb stellvertretender Redaktionsleiter und Moderator des “heute-journals”. Dem Ruf in die bayerische Heimat folgt er 1991, zunächst als stellvertretender Fernseh-Chefredakteur und Leiter des Programmbereichs “Politik und Zeitgeschehen” beim BR. Nach vier Jahren steigt Gottlieb zum Chefredakteur des Sender auf und bleibt bis 2017 im Amt. Zwischen 2001 und 2014 ist er zudem stellvertretender BR-Fernsehdirektor. Seit dem Ende seiner öffentlich-rechtlichen Karriere ist Gottlieb Associate Partner bei der Kommunikationsberatung CNC.

E-Mail: sigmundgottlieb@googlemail.com

Profile:
Wikipedia
Twitter
Munzinger-Archiv

“‘Konservativer Knochen’ trifft nur einen Teil meiner Person.” So lief das Clubfrühstück mit Sigmund Gottlieb.

Das Geburtstagskind der Branche im Oktober 2016:
Wir graturilieren: Sigmund Gottlieb wird 65.

Alle Köpfe im turi2-Index unter turi2.de/koepfe

Sigmund Gottlieb bei turi2: