Florian Haller


Florian Haller, Jahrgang 1967, ist Chef und Erbe von Serviceplan, der größten inhabergeführten Kommunikationsagentur Europas. Sein Medien-Vorbild ist Rudolf Augstein, den er im Video-Fragebogen von turi2.de als “sensationelle Persönlichkeit” bezeichnet. Haller wird 1967 in München geboren, sein Vater, Peter Haller, gründet 1970 Serviceplan. Florian Haller studiert BWL in St. Gallen, arbeitet als Brand Manager bei Procter & Gamble, 2002 wird er Chef bei Serviceplan. Er überführt die Agentur ins Digitale und treibt ihre weltweite Expansion vorran.

News über Florian Haller auf turi2.de

Geboren am 11. November 1967 in München

E-Mail: f.haller@serviceplan.com

Profile:
Linked-In

turi2-Debatte zu Werbung:
Am schönsten ist, wenn der Nutzer zahlt, schreibt Florian Haller.

Das Geburtstagskind der Branche im Ovember 2017:
Wir graturilieren: Florian Haller wird 50.

Florian Haller zeigt im Mai 2018 turi2.tv das Serviceplan-Büro New York:

Florian Haller bei turi2.tv im Juli 2017 über die “Sehnsucht nach Persönlichkeit” in der Werbung

Florian Haller geht im Mai 2016 für die turi2 edition2 an den Gemüsestand:

Alle Köpfe im turi2-Index unter turi2.de/index/koepfe