Köpfe der Kommunikation

Christoph Kucklick


Status: Christoph Kucklick ist ein deutscher Journalist, ehemaliger Chefredakteur von “Geo” und seit Januar 2020 Leiter der Henri-Nannen-Schule.

Geboren am 21. Oktober 1963 in Unna

Bio: Kucklick studiert Politik und Soziologie in Hamburg und geht 1985 für ein Volontariat an die Henri-Nannen-Schule. Im Anschluss arbeitet er als Redakteur und Ressortleiter für die Hamburger “Morgenpost”, zudem als Reporter für “Stern”, “Brigitte”, “Geo”, “Geo Special” und “Brand eins” sowie als Textchef für “Amica” und als Chef vom Dienst für RTL 2 News. Von 2004 bis 2008 ist er Chefredakteur von “Geo Saison”, 2014 wird er Chef von “Geo”. Dazwischen bleibt Zeit, um 2006 an der Humboldt-Universität zu Berlin zum Doktor der Philosophie zu promovieren. Seit Januar 2020 leitet Kucklick die Henri-Nannen-Schule in Hamburg – die Journalistenschmiede, an der er selbst seine Ausbildung machte.

E-Mail: Kucklick.Christoph@henri-nannen-schule.de

Profile:
Wikipedia
Xing
Twitter

“Architektur ist die umfassendste Kunst”: Christoph Kucklick lobt in der Fotostrecke “Deutschland liest” der turi2 edition3 – Zeitschriften in Deutschland sein Lieblingsmagazin “domus” (S.99)

Alle Köpfe im turi2-Index unter turi2.de/koepfe

Christoph Kucklick bei turi2:

    • “Das Renommee wird keinen Schaden nehmen.” – Christoph Kucklick erklärt den neuen Nannen-Preis.


      Hallo Welt: Der
      Nannen-Preis gilt als wichtigste Auszeichnung im deutschen Journalismus – in diesem Jahr verändert er sich so sehr wie noch nie. Im Video-Interview von turi2.tv sagt Christoph Kucklick, Sprecher des Nannen-Beirats, dass der Preis keinen Image-Schaden erleiden wird, wenn er in der Rubrik “Web-Projekt” künftig auch an Nicht-Journalist*innen vergeben wird. Die größere und wichtigere Veränderung ist für Kucklick ohnehin, dass sich künftig alle Mediengattungen für den Preis bewerben können – nicht mehr nur Print. In Redaktionen sei es längst “gelebte Praxis”, dass sie nicht mehr in Gattungen denken, sondern sich fragen, auf welchem Ausspielweg sie welche Geschichte platzieren. Künftig dürfen also etwa auch Podcaster*innen und TV-Macher*innen auf den Preis hoffen – bis Ende dieser Woche können Sie sich noch bewerben.

      Die journalistischen Standards gelten für alle eingereichten Arbeiten, erklärt Kucklick, auch wenn sie von Nicht-Journalist*innen kommen. Auf dieser Basis ließen sich auch so unterschiedliche Medien wie Podcasts, Zeitschriften-Texte und Video-Beiträge gut miteinander vergleichen. Das Fundament sei “guter Journalismus” und der lasse sich anhand von Kriterien wie u.a. guter Recherche, Faktentreue, Relevanz und sensible Sprache auch über Gattungsgrenzen hinweg beurteilen. Für Kucklick hat die Neuausrichtung des Preises bereits jetzt etwas bewirkt: Anhand der bisherigen Einsendungen haben sich für ihn “Horizonte geöffnet”, er hat journalistische Arbeiten entdeckt, die er sonst gar nicht wahrgenommen hätte.
      turi2.tv (9-Min-Video auf YouTube), nannen-preis.de

    • Willkommen im Club: Carline Mohr.

      Willkommen im Club der turi2.de/koepfe: Carline Mohr hat Journalismus gelernt, heute lenkt sie aus dem Willy-Brandt-Haus die Digital-Kommunikation der SPD. Mohr ist neu im turi2-Club der wichtigsten Meinungs­macher*innen in Deutschland. Schon länger dabei im Köpfe-Index sind u.a. Christoph Kucklick, Ulrike Handel und Hans Haltmeier.
      turi2.de/koepfe (Profil Mohr)

    • Der Nannen-Preis stellt sich neu auf.

      Multimedial: Gruner + Jahr setzt den Nannen-Preis neu auf und lässt Beiträge in Text-, Audio- und Video-Form miteinander konkurrieren. Einzig der renommierte Kisch-Preis bleibt der besten geschriebenen Reportage vorbehalten. “Auch Nicht-Journalist*innen haben die Chance auf die Auszeichnung, wenn sie die Öffentlichkeit in journalistisch herausragender Weise informieren”, lässt G+J wissen.

      Ein Beirat aus Medienleuten pflegt den neuen Nannen-Preis, dessen Sprecher Nannen-Schule-Leiter Christoph Kucklick ist. Zwei neue Kategorien gibt es auch: Die “Geschichte des Jahres” zeichnet eine besondere journalistische Leistung aus und wird vom Nannen-Beirat gekürt. Die Auszeichnung “Republik” ehrt “die hartnäckige faktenbasierte, dauerhafte Aufklärung”, so Kucklick. Eigene Jurys kümmern sich um den Kisch-Preis, Investigation und Lokales. “stern”-Chefredakteur Florian Gless sagt, ihm sei klar, dass durch die multimediale Ausrichtung des Nannen-Preises auch “Äpfel mit Birnen” verglichen werden. So solle eine Diskussion über die Natur des Journalismus entstehen. Am Ende gehe es um das Handwerk.
      sueddeutsche.de

    • Jens Schröder und Markus Wolff werden Chefredakteure aller “Geo”-Titel und von “PM”.


      Neue Chef-“Geo”logen: Gruner + Jahr befördert Markus Wolff (im Bild links) und Jens Schröder und macht sie zu gemeinsamen Chefredakteuren aller “Geo”-Titel und von “PM”. Damit vereint der Verlag alle seine Wissensmagazine unter einer Doppelspitze. Schröder und Wolff folgen bei “Geo” auf Christoph Kucklick, der – wie bereits bekannt – künftig die Henri-Nannen-Schule leiten wird. Bei “Geo Epoche”, “Geo Wissen”, “Geo kompakt” und “Wohllebens Welt” übernehmen sie von Michael Schaper, der sich zur Ruhe setzt.

      Schröder ist seit 2018 bereits Chefredakteur in der “PM”-Gruppe bei Gruner + Jahr und verantwortet die deutsche Ausgabe von “National Geographic”. Wolff leitet seit 2019 die “Geo”-Reisemagazine “Geo Saison” und “Geo Special” sowie “Walden”.
      presseportal.de, turi2.de (Schaper), turi2.de (Kucklick), turi2.de (Wolff)

    • “Geo”-Chef Christoph Kucklick leitet künftig statt Andreas Wolfers die Henri-Nannen-Schule.

      Wieder auf die Schulbank: Christoph Kucklick (rechts) verlässt seinen Chef-Posten bei der “Geo” und leitet ab 2020 die Henri-Nannen-Schule. Er übernimmt für Andreas Wolfers (links), der die Journalistenschule seit zwölf Jahren leitet. Andreas Wolfers räumt seine Position laut Pressemitteilung “auf eigenen Wunsch”. Gruner + Jahr zitiert ihn: “Wie seit langem geplant verlasse ich nun, nach erfolgreichem Umbau, die Schule. Es wird Zeit für etwas Neues.” Seine künftige Tätigkeit ist bislang nicht bekannt.

      Kucklick steht seit fünf Jahren an der Spitze der “Geo”, war zuvor Textchef der “Amica” und Ressortleiter bei der “Hamburger Morgenpost”. Von 1985 bis 1987 besuchte er selbst die Henri-Nannen-Schule. Seine Nachfolge bei “Geo” ist noch nicht bekannt.
      presseportal.de

      Aus dem Archiv von turi2.tv: Christoph Kucklick sieht die guten Seiten der Gegenwart.

    • Markus Wolff wird “Geo”-Reiseleiter, Lars Nielsen geht.


      Expedition Neustart: Markus Wolff übernimmt die Leitung von “Geo Saison” und “Geo Special”. Chefredakteur Lars Nielsen geht nach zehn Jahren an der Spitze – und verlässt Gruner + Jahr ganz, laut Verlag “in bestem gegenseitigen Einvernehmen”. Wolff nennt sich künftig Redaktionsleiter, “Geo”-Chefredakteur Christoph Kucklick wird an seiner Seite Herausgeber der Reisemagazine.

      Mit Wolff übernimmt ein langjähriger Reporter und Miterfinder der Zeitschrift “Walden”. Er ist seit 2002 bei Gruner + Jahr. Die Chefetage erhofft sich von ihm wohl weitere Magazin-Innovationen, die das große “Geo”-Reich noch ein bisschen bunter machen. Produktchef Stephan Schäfer freut sich, dass Wolff die “starken Reisemarken in die Zukunft führen wird” – aber wohin sollte er sie auch sonst führen?
      guj.de

    • termine2: Die Branche tagt in dieser Woche.

      turi2 termin tipp logo 150termine2 – die Branche tagt:
      Deutschland, ein digitales Entwicklungsland? “Geo”-Chef Christoph Kucklick im Gespräch mit Gesche Joost (6.2., Hamburg)
      FVW Digital Marketing Day (7.2., Düsseldorf)
      New TV-Forum (7.2., Hamburg)
      Online Handel 2017 (7.-8.2., Berlin)
      “Schreiben über Rechts” (7.-10.2., Würzburg, Fortbildung)
      Gipfeltreffen der Touristiker (8.2., Düsseldorf)
      “Spiegel” live: Welt aus den Fugen – Wie weiter nach Brexit, Terror, Trump und Aleppo? (11.2., Hamburg)
      CPX Performance Marketing Gipfel (13.-14.2., München)

      Termin-Vorschläge an post@turi2.de.
      alle Termine auf termine2.de

    • Die Branche tagt – die Terminvorschau von turi2 im Februar.

      turi2 termin tipp logo 150Sahen wir uns beim Deutschen Medienkongress? Falls nicht, können Sie die Kern-Thesen der wichtigsten Menschen vom Frankfurter Event hier anschauen. turi2 hat mit seinem neuen Angebot turi2.de/live gleich zum Jahresbeginn die dfv Mediengruppe und die Marketingzeitung Horizont als Partner einer großen Koalition beim Branchenfernsehen gewonnen. Alle Video-Interviews vom Medienkongress haben beide Partner gemeinsam produziert und auf beiden Kanälen ausgestrahlt.

      Konferenz-Film vom DMK17 (2-Min-Video)

      Ein Modell, das z.B. auch das Online Marketing Rockstars Event überzeugt hat – und Ihnen als Nutzer von turi2 oder “Horizont” weitere Video-Interviews beschert. Wir sehen uns also am 2. und 3. März in Hamburg! Falls Sie wollen, dass es auch Ihr Event ins Branchenfernsehen schafft, dann sprechen Sie mit Simone Stähr.

      Die wichtigsten Termine im Februar und März 2017 – mehr davon unter termine2.de. Fehlt Ihr Termin? Mail an post@turi2.de.

      – Februar 2017 –

      1. Februar: VZB-Kaminabend
      Veranstalter: VZB
      Ort: München
      v-z-b.de

      2. bis 4. Februar: Young Professionals’ Media Academy
      Veranstalter: Deutsche Fachpresse
      Ort: Frankfurt
      deutsche-fachpresse.de

      3. bis 4. Februar: AVP-Jahrestagung
      Veranstalter: Förderverein AVP
      Ort: Frankfurt/Main
      avp-netzwerk.de

      6. Februar: Deutschland, ein digitales Entwicklungsland? “Geo”-Chef Christoph Kucklick im Gespräch mit Gesche Joost
      Veranstalter: Körber-Stiftung
      Ort: Hamburg
      koerber-stiftung.de

      7. Februar: FVW Digital Marketing Day
      Veranstalter: FVW
      Ort: Düsseldorf
      fvw.de

      7. Februar: New TV-Forum
      Veranstalter: NextMedia Hamburg
      Ort: Hamburg
      eventbrite.de

      7. bis 8. Februar: Online Handel 2017
      Veranstalter: Management Forum, Verlagsgruppe Handelsblatt
      Ort: Berlin
      managementforum.com

      7. bis 10. Februar: “Schreiben über Rechts” (Fortbildung)
      Veranstalter: Friedrich-Ebert-Stiftung
      Ort: Würzburg
      Gaby.Rotthaus@fes.de (Anmeldung)

      8. Februar: Gipfeltreffen der Touristiker
      Veranstalter: “Horizont” und FVW
      Ort: Düsseldorf
      fvw.de

      Textanzeige
      newTV Kongress 2017: BBC, New York Times, Twitch
      Beim newTV Kongress 2017 am 21. März in Hamburg heißt es “Business Innovation On Screen”. Experten der Bewegtbildbranche diskutieren über Content, Technology und Distribution. Unter den Top-Sprechern: Chris Mead (Twitch), Raquel Bubar (New York Times) und Cyrus Saihan (BBC). Jetzt Frühbucher-Ticket sichern auf newtv-kongress.de

      11. Februar: Spiegel live: Welt aus den Fugen – Wie weiter nach Brexit, Terror, Trump und Aleppo?
      Veranstalter: “Spiegel”
      Ort: Hamburg
      facebook.com

      13. bis 14. Februar: CPX Performance Marketing Gipfel
      Veranstalter: Neue Mediengesellschaft Ulm
      Ort: München
      performance-marketing-gipfel.de

      14. bis 15. Februar: Handelsblatt Jahrestagung Handel und Wandel
      Veranstalter: Verlagsgruppe Handelsblatt
      Ort: Düsseldorf
      handelsblatt.com

      15. bis 16. Februar: Loca Conference
      Veranstalter: 11 Prozent Communication
      Ort: München
      loca-conference.com

      15. bis 16. Februar: App Days
      Veranstalter: 11 Prozent Communication
      Ort: München
      app-days.com

      16. Februar: “Tagesspiegel” Data Debates: Die Zukunft der digitalen Gesellschaft: Wohin entwickeln sich Freiheit und
      Privatsphäre?

      Veranstalter: “Tagesspiegel”
      Ort: Berlin
      datadebates.de

      16. Februar: Mediaplanung: Von der Strategie bis zur Planungsempfehlung
      Veranstalter: VDZ Akademie
      Ort: Frankfurt/Main
      vdz-akademie.de

      16. bis 17. Februar: Wer fragt, der führt: Das politische Interview (Seminar)
      Veranstalter: Friedrich-Ebert-Stiftung
      Ort: Hamburg
      fes.de

      16. bis 18. Februar: PR-Hackathon
      Veranstalter: news aktuell
      Ort: Frankfurt/Main
      newsaktuell.de

      18. Februar: Schafft-uns-ab-Party
      Veranstalter: ProQuote
      Ort: Hamburg
      docs.google.com

      Kombi-Anzeige
      ADM-Lunch_ANZEIGE_Turi2_02
      #omr17: ADM Lunch by Bauer Xcel Media & Online Marketing Rockstars
      Exklusives Networking mit Experten, kostenfreies Expo-Ticket & Vortrag “Audience (R)Evolution – Erfolgreiches Audience Development” mit spannenden Insights zu den heißesten Themen im Online Marketing gibt es beim ADM Lunch am 02.03.2017. Nur noch wenige freie Plätze – schnell anmelden!

      20. Februar: “Spiegel” live: Im Gespräch mit Alice Schwarzer
      Veranstalter: “Spiegel”
      Ort: Berlin
      spiegel-live.de

      20. Februar: dpa-Chefredakteurskonferenz
      Veranstalter: dpa
      Ort: Berlin
      dpa.com

      21. Februar: Deutscher Mediapreis
      Veranstalter: Werben & Verkaufen GmbH
      Ort: München
      wuv.de

      turi2 twittert Logo 150Logo-turi2tv-150 turi2.tv22. Februar: Best Brands 2017
      Veranstalter: Serviceplan, P7S1, GfK, Markenverband, iq Media
      Ort: München
      bestbrands.de

      22. bis 23. Februar: Storytelling Masterclass in der RTL Journalistenschule
      Veranstalter: RTL
      Ort: Köln
      storytellingmasterclass.de

      23. und 24. Februar: Tagung Krisenkommunikation
      Veranstalter: Deutsche Presseakademie
      Ort: Berlin
      depak.de

      27. Februar bis 3. März: Social Media Week
      Veranstalter: Crowdcentric
      Ort: Hamburg
      socialmediaweek.org

      Textanzeige
      Joko Winterscheidt erklärt sein Content-Marketing für VW
      Am 07./08.03. trifft sich die Inhalteindustrie auf der CMCX in München. Über 3.000 Marketing- und Medienentscheider werden die zwei Tage nutzen, um sich Best Cases von den Top-Experten anzuschauen. Was Joko Winterscheidt im Content-Marketing macht und wie man ihn in dieser Rolle live erleben kann?

      – Highlights im März 2017 –

      2. März: ADM Lunch
      Veranstalter: Bauer Xcel Media & Online Marketing Rockstars
      Ort: Hamburg
      bauerxcel.com

      turi2 twittert Logo 150Logo-turi2tv-150 turi2.tv2. bis 3. März: Online Marketing Rockstars Conference & Expo
      Veranstalter: Online Marketing Rockstars
      Ort: Hamburg
      onlinemarketingrockstars.de

      2. bis 3. März: NMA MediaMatch
      Veranstalter: Next Media Accelerator
      Ort: Hamburg
      nma.vc

      7. bis 8. März: CMCX – Content-Marketing Conference & Exposition
      Veranstalter: Contilla GmbH
      Ort: München
      content-marketing-conference.com

      8. März: BDZV-Präsidium
      Veranstalter: BDZV
      Ort: Berlin
      bdzv.de

      8. März: Bürgerpreis der Zeitungen
      Veranstalter: BDZV
      Ort: Berlin
      bdzv.de

      13. bis 14. März: d3con Konferenz: Programmatic Advertising – auf dem Weg zum Marketing Mainstream
      Veranstalter: d3con GmbH
      Ort: Hamburg
      d3con.de

      turi2 twittert Logo 150Logo-turi2tv-150 turi2.tv19. bis 21. März: Digital Innovators’ Summit
      Veranstalter: FIPP, VDZ
      Ort: Berlin
      innovators-summit.com

      20. bis 24. März: Cebit 2016
      Veranstalter: Deutsche Messe AG
      Ort: Hannover
      cebit.de

      21. März: newTV Kongress 2017
      Veranstalter: nextMedia.Hamburg
      Ort: Hamburg
      newtv-kongress.de

      21. März: Medientage Special – Innovationen in Medienunternehmen
      Veranstalter: Medientage München
      Ort: München
      medientage.de

      23. bis 26. März: Leipziger Buchmesse
      Veranstalter: Leipziger Messe GmbH
      Ort: Leipzig
      leipziger-buchmesse.de

      turi2 twittert Logo 150Logo-turi2tv-150 turi2.tv31. März: Und Action! – Livestreaming für Redaktionen und Vertrieb
      Veranstalter: VDZ Akademie
      Ort: Hamburg
      vdz-akademie.de

      Kombi-Anzeige
      digital_innovators_summit400
      Digital Innovators’ Summit 2017: Erleben Sie Arnaud de Puyfontaine (Vivendi), Nick Bell (Snapchat), Jay Lauf (Quartz) und viele weitere internationale Experten beim 10. Digital Innovators’ Summit am 20. und 21. März 2017 in Berlin – präsentiert von FIPP und VDZ.
      Hier anmelden und Ticket sichern!

      Rückblick: 7 spannende Videos aus dem Januar 2017
      Von turi2.tv – wir bringen medien & marken live


      Antje Neubauer will die Werbung der Deutschen Bahn journalistischer machen.
      Mehrgleisig unterwegs: Antje Neubauer, Leiterin Marketing bei der Deutschen Bahn, gibt grünes Licht für journalistischere Werbung und reagiert damit auf das geänderte Medienverhalten der Kunden und das Zusammenwachsen der Mediengattungen. Künftig will sie mehr Geschichten erzählen und die Kunden bei ihren Bedürfnissen abholen, sagt Neubauer im Gespräch mit Peter Turi.
      turi2.tv (4-Min-Interview im YouTube-Kanal von turi2), turi2.tv (Langversion, 11 Min)
       
       

      Hans-Christian Schwingen kritisiert niveaulose TV-Werbung.
      In schlechter Gesellschaft: Wenn Hans-Christian Schwingen, Markenchef der Deutschen Telekom, derzeit TV-Werbung sieht, fühlt er sich nicht wohl. “Die Dotcoms machen vieles kaputt”, sagt der Manager im Interview mit turi2.tv, “inzwischen ist die TV-Werbung auf dem Niveau von Radiospots angekommen”.
      turi2.tv (4-Min-Interview im YouTube-Kanal von turi2.de)
       
       

      C3-Chef Lukas Kircher fühlt sich mitschuldig am Niedergang der klassischen Medien.
      Zwei Herzen in der Brust: Lukas Kircher, Chef von Burdas Content-Marketing-Riesen C3, hilft Marken dabei, selbst zu Medien zu werden. Dass er dabei Teil der Bewegung ist, die klassischen Medien die Werbeetats abzieht, sieht er selbst kritisch, sagt Kircher im Interview mit Peter Turi.
      turi2.tv (3-Min-Interview im YouTube-Kanal von turi2)
       
       

      Jörg Hausendorf erklärt, warum “Happinez” Bauer happy macht.
      Happy trotz kleinerer Auflagen: Jörg Hausendorf, Mitglied der Konzerngeschäftsleitung bei Bauer, umarmt den Trend zu kleineren Auflagen. Trotz wegbrechender Mio-Seller gibt sich der Bauer-Manager im Interview mit Peter Turi zufrieden. Besonders über das Magazin “Happinez” freut Hausendorf sich: “Wir haben ein mengenfähiges Special-Interest-Konzept durchgesetzt zu einem hohen Copypreis.”
      turi2.tv (5-Min-Interview im YouTube-Kanal von turi2)
       
       

      G+J-Vermarkter Frank Vogel will Nutzern die Scheuklappen abnehmen.
      Gute Werbung, schlechte Werbung: Frank Vogel, Vermarktungschef von Gruner + Jahr, will dafür sorgen, dass die Werbe-Botschaften seiner Kunden wieder bei den Konsumenten ankommen. Im Interview mit Peter Turi bricht er eine Lanze für Native Advertising und Influencer Marketing – und für die klassische Print-Anzeige.
      turi2.tv (5-Min-Interview im YouTube-Kanal von turi2)
       
       

      Dennis Ballwieser verabreicht den Lesern der “Apotheken Umschau” die richtige Medizin.
      Drucken, was reich macht: Dr. med. Dennis Ballwieser, Geschäftsführer des Wort & Bild Verlags, lockt mit der Apotheken Umschau Millionen Kunden in die Apotheke und verdient an jeder weitergegebenen Zeitschrift mit, denn die Apotheker bezahlen das Heft. Damit die Kunden immer wieder nach dem Magazin fragen, gibt Wort & Bild schätzungsweise 30 Mio Euro pro Jahr für Werbung aus. “Unsere Werbung wirkt nicht, weil wir viel Geld ausgeben”, sagt Ballwieser im Interview mit Peter Turi, “sondern weil wir das Versprechen für den Apotheker und den Leser einlösen”.
      turi2.tv (4-Min-Interview im YouTube-Kanal von turi2.tv)
       
       

      Christoph Schwennicke engagiert sich für Flüchtlinge.
      Mit Populismus in die Gewinnzone? Christoph Schwennicke hat vor neun Monaten gemeinsam mit Alexander Marguier das verlustreiche Magazin “Cicero” von Ringier übernommen. Nach geschätzt 2 Mio Euro Miesen im Jahr kratzt das Magazin inzwischen an der schwarzen Null, die Abo- und Kiosk-Auflage wächst, sagt Schwennicke im Interview mit turi2.tv. Teil des Erfolges sind auch scharfe Töne gegen die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel. Denen hält Schwennicke sein eigenes Engagement für Flüchtlinge vor.
      turi2.tv (4-Min-Video im YouTube-Kanal von turi2), turi2.tv (7-Min-Video, ungeschnitten)
       
       
      simone-staehr-150Wollen sie Ihren Termin bei turi2 bewerben? Schreiben Sie eine Mail an media@turi2.de oder rufen Sie unsere Medialeiterin Simone Stähr (Tel. 0177 616 6164) an. Wir beraten Sie gern!

    • Lese-Tipp: Früher war fast alles schlechter als heute, schreibt “Geo”-Chef Christoph Kucklick.

      Christoph Kucklick 150Lese-Tipp: Der Menschheit geht es heute besser denn je, schreibt Christoph Kucklick in einem Essay zu 40 Jahren “Geo”. Der Chefredakteur führt Lebensdauer, Gesundheit, Bildung und Ernährung als positive Beispiele an und sagt, “keine Ära hat mehr Menschen satt gemacht als diese”. Als Kehrseite des Fortschritts macht Kucklick allerdings die Umweltzerstörung aus. Sein Beitrag aus “Geo” 11/2016 steht nun im Netz. Am Rande des Fotoshootings zur turi2 edition3 hat Kucklick mit turi2.tv ebenfalls über die guten Seiten der Gegenwart gesprochen.
      geo.de, turi2.de (Background)