Nils Minkmar

Status: Nils Minkmar ist freier Autor und schreibt u.a. für die “Süddeutsche Zeitung”.

Geboren am 12. November 1966 in Saarbrücken

Bio: Nils Minkmar wächst im saarländischen Dudweiler als Sohn eines Deutschen und einer Französin auf. Er studiert Neue Geschichte in Saarbrücken und promoviert 1996. Er startet 1997 als Redakteur der ZDF-Sendung “Willemsens Woche”, nach der Einstellung der Sendung schreibt er frei u.a. für die “SZ” und “Geo”. 1999 wird Minkmar Redakteur der “Zeit”, 2001 wechselt er ins Feuilleton der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung”. 2012 wird er Feuilleton-Chef der “FAZ”. 2014 wechselt Minkmar als Kultur-Redakteur zum “Spiegel”. Seit 2021 arbeitet Nils Minkmar frei, u.a. für das Feuilleton der “Süddeutschen Zeitung”. Er publiziert darüber hinaus Bücher wie Montaignes Katze, Podcasts wie Quoted und schreibt einen eigenen Newsletter namens Der siebte Tag.

E-Mail: nminkmar@gmail.com

Profile:
Wikipedia
Linked-in
Twitter

Die kuriose Geld-Kultur der Deutschen – Frage an Nils Minkmar in der turi2 edition #18 | turi2.de (Online-Text)

Alle Köpfe im turi2-Index unter turi2.de/koepfe

  • Inhalt wird geladen...
  • Inhalt wird geladen...