Jan-Eric Peters

Status: Jan-Eric Peters ist noch bis Ende 2022 Geschäfts­führer der “NZZ” in Deutschland.

Geboren am 1. April 1965 in Berlin

Bio: Jan-Eric Peters volontiert 1984 bei der Wochen­zeitung “Der Nord-Berliner” und besucht 1985 die Deutsche Journalistenschule. Bis 1990 studiert er Politik in München. Anschließend führt Peters das Reportagen/Nachrichten-Ressort der “Münchener Abendzeitung”. 1995 arbeitet er mit einem Stipendium in US-Redaktionen und geht danach als Vize-Chef­redakteur erst zur “Hamburger Morgen­post”, 1997 dann zur Zeitschrift “Max”, bei der er später die Leitung übernimmt. 2001 beginnen seine zwei Dekaden im Hause Axel Springer, zunächst als Projekt­entwickler Zeitungs­vorstand. 2002 wird er Chefredakteur der “Welt” und der “Berliner Morgen­post”, drei Jahre später verantwortet er auch “Welt Kompakt”. Ab 2010 vertritt Peters als Chef­redakteur die Welt-Gruppe und führt ab 2012 die Redaktions­gemeinschaft mit der “Berliner Morgenpost” und dem “Hamburger Abendblatt”. Bis Ende 2015 ist er Chefredakteur von WeltN24, danach Chief Product Officer des Nachrichten­angebots Upday. 2021 macht die “NZZ” Peters zum deutschen Geschäfts­führer. Zum Jahresende 2022 gehen Peters und das Blatt getrennte Wege.

E-Mail: jep@nzz.ch

Profile:
Wikipedia
Twitter
Linked-in

Alle Köpfe im turi2-Index unter turi2.de/koepfe

  • Inhalt wird geladen...
  • Inhalt wird geladen...