Aleksander Ruzicka


Aleksander Ruzicka ist ein deutscher Manager und Unternehmer. Er wächst in Südfrankreich auf und beginnt nach einem BWL-Studium seine Karriere als Planungsassistent bei der ersten deutschen Mediaagentur HMS, später Aegis. 1999 wird Ruzicka dort CEO und steigert den Gewinn der Agentur von neun auf 70 Millionen Euro. Als den größten Misserfolg seines Lebens bezeichnet Ruzicka im turi2.tv-Fragebogen dennoch, seinen damaligen Finanzchef Andreas Bölte eingestellt zu haben: Der zeigt ihn anonym an, weil Ruzicka Gelder über eigene Firmen laufen lässt, Kunden mit Rabatten und Großwildjagden ködert und diese Praxis “Beziehungsmanagement” nennt. Ruzicka wird 2009 vom Landgericht Wiesbaden wegen Untreue in 68 Fällen verurteilt, im April 2015 kommt er nach achteinhalb Jahren Haft frei. Ruzicka ist mit seinem Mann Thomas verheiratet und arbeitet heute mit Partnern für Inzide – eine Firma, die Unternehmen bei Kommunikationsfragen berät.

News über Aleksander Ruzicka auf turi2.de

Geboren am 13. Dezember in Alzey

E-Mail: a.ruzicka@inzide.media

Profile:
Wikipedia
Twitter
Xing

“Sie sind hier genauso schnell im Gefängnis wie in Nigeria”: Aleksander Ruzicka im Knast-und-Kohle-Interview mit Peter Turi für die turi2 edition #8

Alle Köpfe im turi2-Index unter turi2.de/koepfe