Der Club der Meinungsmacher*innen

Philipp Welte


Status: Philipp Welte ist Vorstand der Medienmarken national bei Burda und einer der prominentesten Kritiker von Facebook und Co.

Geboren am 22. März 1962 in Hechingen

Bio: Philipp Welte studiert Politik- und Kulturwissenschaften in Tübingen und volontiert bei der “Südwest Presse”. Seine Wehrzeit leistet er als PR-Kraft in einer Luftwaffendivision ab, er macht PR für schwäbische CDU-Politiker, doch 1991 tritt er aus der Partei aus. Eine Weile arbeitet Welte als freier Journalist, 1994 steigt er bei Burda als Vize-Pressesprecher ein und macht Verlags-Karriere. Nach einem kurzen Intermezzo bei Springer kehrt Welte 2008 zu Burda zurück und avanciert zum Verlagsvorstand.

Zitat: “Meine große und wichtige Vision, die mich treibt, ist, dass es uns gelingt, das Zeitschriftengeschäft, das so prägend war für das 20. Jahrhundert, sicher ins 21. Jahrhundert zu bringen”, sagt Philipp Welte im Interview mit turi2.tv im April 2018.

News über Philipp Welte Philipp Welte auf turi2.de

E-Mail: philipp.welte@burda.com

Profile:
Linked-In

Philipp Welte fürchtet um die digitale Souveränität Europas.
Interview in der turi2 edition #10:

Wie die Generation Greta Medien und Kommunikation verändert. Der Agenda-Talk 2020 im Januar 2020 u.a. mit Philipp Welte:

Herr Mosa und Herr Welte gehen einkaufen: Video-Tour mit den Bossen von Burda und Edeka für die turi2 edition #4 im Juli 2017

Verlage sollen sich zusammenraufen: Philipp Welte im Interview mit turi2.tv im November 2016:

Alle Köpfe im turi2-Index unter turi2.de/koepfe

News bei turi2 über Philipp Welte:

turi2 edition #10: Philipp Welte fürchtet um die digitale Souveränität Europas.turi2 Termin-Tipp: Die Highlights im 1. Halbjahr 2020.turi2 am Abend vom 24. Juli 2019.turi2 am Morgen: Apple, Bild, 7TV.turi2 edition6: DLD-Chefin Steffi Czerny im Porträt.lexikon2: Philipp Welte.turi2 edition: Innovation. Ändere die Welt, sie braucht es."Kontakter" prognostiziert Riekel-Abgang bei der "Bunten".Philipp Welte beklagt Jammern der Verleger.Burda schnappt sich KircherBurkhardt.