Inspiration

Insights | Porträts | Termine | Tipps im Netz

Insights – Was Meinungsmacherinnen bewegt und bewegen

Alle inspirierenden Insights >>

Porträts

Alle Porträts von inspirienden Meinungsmacherinnen >>

Termine

Hör-, Lese-, Video-, Buch-Tipps aus dem Netz

  • Hör-Tipp: Beat Balzli grillt Frank Thelen.

    Hör-Tipp: Frank Thelen glaubt eher, dass die Mode-Marke About You zum Global Player wird, als dass die deutsche Auto-Industrie den E-Wandel überlebt, sagt der Investor im Podcast von Beat Balzli. In die Rolle der Rampensau sei er reingewachsen, heute lehne er TV-Angebote eher ab, um mehr Zeit für seine Startups zu haben.
    wiwo.de (mit 68-Min-Podcast)

  • Video-Tipp: Christian Drosten ist wegen Omikron besorgt, Delta sei aber noch das größere Problem.

    Video-Tipp: Virologe Christian Drosten äußert sich im Interview mit Claus Kleber "besorgt" über die neue Omikron-Cariante des Corona-Virus. Bei den Mutationen sei nicht immer gleich klar sein, was sie "im echten Leben machen". Das aktuell größere Problem sei aber die Winter-Welle der Delta-Variante – "wir müssen, so schnell es irgend geht, boostern".
    zdf.de (9-Min-Video)

  • Lese-Tipp: Joachim Steinhöfel ist der Mann, der Facebook kleinkriegen will.

    Lese-Tipp: Die "Welt" porträtiert den Anwalt Joachim Steinhöfel als den Mann, "der Facebook kleinkriegen will". Für seine Gegner sei er ein "rechtspopulistischer Zündler", seine Fans verehren ihn als "Freiheitskämpfer", schreibt Tina Kaiser. Steinhöfel könne "sauer und ausfallend werden", wenn er als rechts bezeichnet werde. Er habe zuletzt die FDP gewählt – die AfD sei für ihn unwählbar, solange Nazis wie Björn Höcke "eine nicht nur völlig untergeordnete Rolle spielen".
    welt.de (Paid)

  • Precht und Flaßpöhler beklagen Übersensibilisierung der Gesellschaft.

    Zart besaitet: Richard David Precht und Svenja Flaßpöhler diskutieren im ZDF, über die zunehmende Sensibilisierung der Gesellschaft bei Debatten über #MeToo, Rassismus, Gender-Fragen oder Corona. Die Entwicklung sei so weit fortgeschritten, dass sie zu spalten drohe, statt zu verbinden, findet Flaßpöhler. Precht befürchtet ein Ende des offenen Dialogs durch zu viel Empfindsamkeit.

    Satt sich etwa dagegen zu wehren, dass schwarze Autorinnen von weißen übersetzt würden, hätte Flaßpöhler es begrüßt, wenn Übersetzerinnen aus der PoC-Community sich darum bemühten, den nächsten Roman von Jonathan Franzen zu übersetzen. Precht berichtet, dass sein erstes Buch von einer schwarzen Frau übersetzt wurde – er habe nicht das Gefühl gehabt, dass sie sich nicht in ihn habe einfühlen können.
    zdf.de (42-Min-Video)

  • Lese-Tipp: Claudia Roth weckt große Erwartungen in der Kultur-Branche.

    Lese-Tipp: Kulturstaatsministerin Claudia Roth weckt in der Kultur-Branche große Erwartungen – die "WamS" sammelt wichtige Stimmen. So fordert Regisseurin Julia von Heinz, dass 50 % der Fördergelder an Filme von Frauen gehen, Constantin-Chef Martin Moszkowicz will eine "Investitionsverpflichtung" für Netflix und Co. Die bildenden Künstlerinnen fordern angemessene Bezahlung und "klare Aussagen" zur Reform der Grundrente.
    edition.welt.de (Paid)

  • Hör-Tipp: Luca-Chef Patrick Hennig verteidigt die Sicherheit der Luca-App.

    Hör-Tipp: "Keine Software ist perfekt", sagt Patrick Hennig, CEO des Luca-Entwicklers Culture4life, und verteidigt die Datensicherheit der App. Im Gespräch mit "FAZ"-Herausgeber Carsten Knop beschreibt er detailliert, wo und wann Daten für Externe einsehbar sind. Die Konflikte mit einigen Datenschutzbeauftragten führt er eher auf politischen Streit als auf tatsächliche Datenschutzprobleme zurück.
    faz.net (mit 49-Min-Audio), digitec.podigee.io

  • Lese-Tipp: Judith Liere möchte mit Merkel in die Karaokebar gehen.

    Lese-Tipp: Die Musik­wünsche von Angela Merkel für ihren Abschieds-Zapfen­streich wecken in Judith Liere den Wunsch, "nach einer Runde Kümmel­schnaps" mit der Noch-Kanzlerin "in die Karaokebar" zu gehen. In dem Mix aus Kirchenlied, Hildegard Knef und Nina Hagen stecke "viel Augen­zwinkern".
    zeit.de

  • Hör-Tipp: Frederik von Castell erzählt, wie er bei Fakten-Checks vorgeht.

    Hör-Tipp: Im Über­medien-Podcast spricht der neue Redaktions­leiter Frederik von Castell nicht nur über die Falschmeldung des schwer­reichen Schäferhunds Gunther VI, sondern auch, welche "nerdigen Sachen" er für Fakten-Checks nutzt. Er erklärt, warum Screen­shots von Tweets nicht ausreichen, wenn man sie für die Nachwelt konservieren will.
    uebermedien.de (29-Min-Podcast), turi2.de (Background)

  • Lese-Tipp: Correctiv entlarvt falsches Zitat von Michael Jackson.

    Lese-Tipp: Glaubt man der Schwurbler-Blase auf Facebook, war Michael Jackson einer von ihnen. Ein Zitat über manipulierende Medien, gefälschte Geschichts­bücher und Macht­eliten macht als Sharepic die Runde. Correctiv deckt auf, dass der Sänger durchaus medien­kritisch war – aber das angebliche Zitat "teilweise gefälscht und aus dem Kontext gerissenen" ist.
    correctiv.org

  • Hör-Tipp: Wie Lidl-Gründer Dieter Schwarz Heilbronn modernisiert.

    Hör-Tipp: Lidl-Gründer Dieter Schwarz ist "einer der erfolgreichsten Unternehmer, die Deutschland im 20. Jahrhundert hervorgebracht hat", erzählt der Chefredakteur des "Manager Magazins" Martin Noé (Foto) im Podcast "Das Thema". In Heilbronn baue Schwarz ein "Deutschland 4.0" mit "supermodernem Bildungs­system", "Avantgarde-Unternehmertum" und "künstlicher Intelligenz", erläutert Redakteurin Sonja Banze. Anonymität in den Medien sei dem Milliardär wichtig, um sich in seiner Heimat frei bewegen zu können.
    manager-magazin.de (28-Min-Audio)