lexikon2: Friede Springer.


Friede Springer ist die reichste unter den Verlegerinnen in Deutschland und eine der einflussreichsten Frauen im Land. Zu verdanken hat sie diese Stellung ihrer Ehe mit dem verstorbenen Axel Cäsar Springer und ihrem unbändigen Willen, den Kurs ihres Mannes nach dessen Tod fortzusetzen.

Friede Springer wird am 15. August 1942 als Friede Riewerts in Oldsum auf der nordfriesischen Insel Föhr geboren. Dort wächst sie mit drei Brüdern auf. Ihr Vater ist Gärtnermeister, ihre Mutter arbeitet als Hauswirtschaftsleiterin. Sie macht ihren Volksschulabschluss und besucht weiterführende Schulen in Ratzeburg und Hamburg. Eine Hotellehre bricht sie ab und arbeitet stattdessen als Kinderpflegerin.

Als solche tritt die damals 23-Jährige eine Stelle im Haushalt des Verlegers Axel Cäsar Springer und seiner vierten Ehefrau Helga an, 1966 wird die Ehe geschieden, schon vorher wird Fräulein Riewerts die Geliebte des 30 Jahre älteren Verlegers. Es dauert noch zwölf Jahre, bis er sie zu Frau Springer und zum Eckstein für die Zukunft seines Zeitungskonzerns macht.

Friede Springer bereitet sich ab 1980 systematisch auf die Aufgabe als Geschäftsführerin des Verlags vor, besucht Kurse an der Weltwirtschaftsschule in Kiel, lernt Sprachen und bereist die Welt. Als Axel Springer 1985 stirbt, ist Friede, 43, die Haupterbin. In den folgenden Jahren führt sie den Verlag mit klarem Blick durch Erb-Streitereien und holt die Anteile der Burda-Brüder und von Leo Kirch zurück in den Konzern.

2002 macht Springer Mathias Döpfner zum Vorstandsvorsitzenden. Stück für Stück baut sie den Musikwissenschaftler und Journalisten vom Manager zum Verleger auf. Sie bindet Döpfner mit großzügigen Aktiengeschenken an den Verlag. Wohl auch, weil er ein Mittel gegen die Medienkrise findet und den Verlag zum digitalsten und modernsten im Land macht.

Heute wirkt Friede Springer als Vize-Chefin im Springer-Aufsichtsrat und fördert kulturelle und medizinische Zwecke. Ihre beiden Stiftungen finanziert sie aus eigener Tasche – das “manager magazin” führt sie 2016 mit einem Vermögen von 4 Mrd Euro auf Platz 27 der reichsten Deutschen. In der Politik ist sie bestens vernetzt und schreibt an Kanzlerin Merkel schonmal persönliche Briefe. Dabei gilt Friede Springer als freundlich und bescheiden.

News über Friede Springer auf turi2.de

Geboren am 15. August 1942 in Oldsum

friede.springer@axelspringer.de

Profile:
wikipedia.de
munzinger.de (Paid)


Friede Springer über die Revue “100 Jahre in 100 Minuten”
youtube.com (55-Sek-Video, 2012)


Bild.de-Bericht über die Grundsteinlegung für das neue Springer-Hauptquartier in Berlin (66-Sek-Video, 2017)

Lexikon2-JPGAlle Einträge von A wie Amazon bis W wie Winterscheidt, Joko.
lexikon2.de