lexikon2: Politico.

Politico-600

Niemand hat die politische Berichterstattung in den USA derart verändert wie Politico. John F. Harris und Jim VandeHei haben sich 2007 von der Washington Post gelöst, um ihr die Position als Leitmedium wegzuschnappen. Die Mission der inzwischen rund 300 Personen starken Redaktion lautet: So nah dran sein wie möglich und jede noch so kleine Bewegung des Politbetriebs in Washington analysieren. Die Informationen landen als – teilweise multimediale – Inhalte im Online-Magazin und zusätzlich in einer kostenlosen Zeitung. Das Herzstück bilden aber die Newsletter mit über 100.000 Abonnenten, allen voran das morgendliche zur Pflichtlektüre gewordene Politico Playbook im turi2-Style – und zwar für eine üppige, vierstellige Gebühr.
 
Politico.eu heißt das neueste Projekt von John F. Harris, der – zusammen mit Springer – das politisch schwierige, weil zerklüftete Europa erobern will. Ein internationales Team aus 40 Redakteuren soll die Brüsseler Politik auseinandernehmen – wie auch in den USA von Insidern für Insider. Unter Chefredakteur Harris kümmert sich im europäischen Zentrum der Macht Matthew Kaminski um das Tagesgeschäft.
turi2.de (News zu Politico), wikipedia.org, turi2.de (Europa-Start), youtube.com (1-Min-Video)
 
Übersicht lexikon2
 

Ein Gedanke zu „lexikon2: Politico.

  1. Hansi

    “Im turi2-Style”
    einfach twitter nachmachen und dann ständig in nebensätzen die eigene vermeintliche originalität bejubeln – das is mittlerweile extrem lächerlich.

Kommentare sind geschlossen.