lexikon2: Robert Schneider.


Robert Schneider ist der jüngste Magazinmacher alter Schule und Chefredakteur des Focus. Der leidenschaftliche Raucher hüllt Manuskripte in blauen Dunst und blüht, geboren 1976, mit beinahe jugendlichem Elan als Blattmacher auf. Aufgewachsen in der turbulenten Wende-Zeit spart sich Schneider die Uni und wird mit 17 Zeitungsreporter. Der Frühstarter geht von der Abiprüfung direkt in die Leipziger “Bild”-Redaktion und arbeitet sich bei Springers “B.Z.” zum Vize-Ressortleiter mit 24 Jahren hoch.

Zu Schneiders Mentoren zählen Haudegen wie Franz Josef Wagner und Überzeugungstäter wie Peter Huth. Schneider bleibt bescheiden, weiß als Freizeit-Sänger aber, den Ton anzugeben. 2011 wechselt er als Chef zu Burdas Ost-Blatt “Superillu”. 2016 setzt ihn Hubert Burda in unruhigen Zeiten an die Spitze des “Focus”.

Geboren am 4. März 1976 in Leipzig

Telefon: 0221 9140 8129
r.schneider@focus-magazin.de

News über Robert Schneider auf turi2.de

Interessante Links:
turi2.de (Video-Rundgang bei “Focus” 2018)
zeit.de (Porträt von 2013)
berliner-zeitung.de (Porträt von 2014)

Profile:
keine

Lexikon2-JPGAlle Einträge von A wie Amazon bis Z wie Zattoo.
lexikon2.de