turi2 edition #10: Florian Haller über Work-Life-Integration, Nachhaltigkeit und Diversität.

Florian Haller
Neugier als Grundlage: Agenturchef Florian Haller führt in zweiter Generation die Werbeagentur Serviceplan. Im Interview mit Peter Turi für die turi2 edition #10 spricht er über das Verlangen der jungen Generation nach Work-Life-Integration und Nachhaltigkeit und darüber, wie diverse und neugierige Teams Innovationen hervorbringen. Lesen Sie jetzt das ganze Porträt kostenlos hier als Online-Text oder im komfortablen E-Paper der “turi2 edition #10”.

turi2 edition #10: Gwendolyn Rautenberg über Fridays for Future.


Gesicht zeigen: Gwendolyn Rautenberg ist 18 Jahre alt und geht mit Fridays for Future auf die Straße – für eine Zukunft, vor der sie keine Angst haben muss. Mit Anne-Nikolin Hagemann spricht sie für die turi2 edition #10 über Vernetzung und das Gefühl, etwas bewirken zu können, übers Unbequemsein und die Welt 2030. Lesen Sie jetzt das ganze Porträt kostenlos hier als Online-Text oder im komfortablen E-Paper der “turi2 edition #10”. (Fotos: Holger Talinski)

turi2 edition #10: Philipp Welte fürchtet um die digitale Souveränität Europas.


Digitale Souveränität: Philipp Welte, Vorstand der Hubert Burda Media, fordert von der Politik ein härteres Vorgehen gegen das “hegemoniale Streben gigantischer Plattformen”. Mit Peter Turi spricht er für die turi2 edition #10 über Verlagsjournalismus als Gegenentwurf zu Lügen in sozialen Netzwerken, den Markt für Medienhäuser in den kommenden zehn Jahren und die Zukunft von Burda. Lesen Sie jetzt das ganze Porträt kostenlos hier als Online-Text oder im komfortablen E-Paper der “turi2 edition #10”.

Video-Tipp: Michael Lohscheller im Agenda-Fragebogen.


Video-Tipp: Michael Lohscheller, Geschäftsführer von Opel Deutschland, freut sich in diesem Jahr privat auf einige "gute Marathonläufe". Beruflich ist er davon überzeugt, dass die E-Mobilität in diesem Jahrzehnt ihren Durchbruch erleben wird. Das sagt er im Agenda-Fragebogen zur turi2 edition #10 und ergänzt, dass er einen Teil dazu beitragen will, etwa mit neuen Modellen. Am Ende würde der Opel-Chef gerne die Schlagzeile lesen, dass sein Unternehmen der führende E-Autobauer ist.
turi2.tv (95-Sek-Video)

turi2 edition #10: Norbert Himmler über die Zukunft des Zweiten.


Aufgestiegen: Norbert Himmler ist seit 2012 Programmdirektor beim ZDF in Mainz. Doch dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk bläst scharfer Wind entgegen. Für die turi2 edition #10 spricht der mögliche nächste Intendant mit Heike Reuther über die Herausforderung, die Menschen abzuholen, wo sie stehen, die Akzentverschiebung des ZDF zur Mediathek und ZDFneo und die Konkurrenz der großen Plattformen. Lesen Sie jetzt das ganze Porträt kostenlos hier als Online-Text oder im komfortablen E-Paper der “turi2 edition #10”.

turi2 edition #10: Susanne Geier über Print in der Provinz.


24-Stunden-Job: Susanne Geier ist Chefin des “Schifferstadter Tagblatts”, der kleinsten unabhängigen Tageszeitung Deutschlands, und macht fast alles selbst: Sie leitet Anzeigenabteilung, Vertrieb und Redaktion. Im Gespräch mit Anne-Nikolin Hagemann für die turi2 edition #10 erklärt sie, warum ihre Digitalstrategie auf Wein basiert und warum die Sharing-Kultur der Auflage schadet. Lesen Sie jetzt das ganze Interview kostenlos hier als Online-Text oder im komfortablen E-Paper.

Video-Tipp: Sara Nuru im Agenda-Fragebogen.


Video-Tipp: Model und Unternehmerin Sara Nuru zeigt sich im Agenda-Fragebogen zur turi2 edition #10 von ihrer Nerd-Seite: Sie will dieses Jahr töpfern lernen, so richtig auf einer Drehscheibe, verrät sie. Außerdem wünscht sie sich mehr reale Kontakte, abseits von Social Media und Smartphone. Als Unternehmerin – gemeinsam mit ihrer Schwester vermarktet sie nachhaltigen Kaffee unter dem eigenen Label nuruCoffee – will sie noch mutiger werden und u.a. auf Podien Haltung zeigen.
turi2.tv (2-Min-Video bei YouTube)

Video-Tipp: Christian Bachem im Agenda-Fragebogen.


Video-Tipp: Christian Bachem, geschäftsführender Gesellschafter der Strategieberatung Markendienst, wünscht sich für 2020 vor allem Durchblick. Beruflich will er "mindestens so viel Spaß haben wie im vergangenen Jahr", sagt Bachem im Video-Fragebogen am Rande der Launchparty zur turi2 edition #10. Wenn er sich eine Schlagzeile wünschen könnte, wäre das: "CO2- Staubsauger entwickelt – Klimakatastrophe fällt aus."
turi2.tv (2-Min-Video auf YouTube)

Video-Tipp: Alexander Antonoff im Agenda-Fragebogen.


Video-Tipp: Alexander Antonoff, Vize-Chef der Unternehmens-Kommunikation von Nestlé Deutschland, will das Jahr 2020 zu einem Jahr der Kommunikation machen. Er möchte mit den Menschen ins Gespräch kommen und gemeinsam nach Lösungen für gesellschaftliche Probleme suchen, sagt er im Video-Fragebogen am Rande der Launchparty zur turi2 edition #10. Am Ende würde er gerne die Schlagzeile lesen: "Wir sind alle ein gutes Stück vorangekommen."
turi2.tv (2-Min-Video bei YouTube)

turi2 edition #10: Wie die Wall GmbH die Außenwerbung digitalisiert.


Digital und draußen: Unseren Innenstädten gehen Lichter auf. Dort wo früher statische Plakatwände für Filme, Mode oder Reisen warben, sind es heute immer öfter große Digital-Screens, die im 10-Sekunden-Takt neue Werbebotschaften aussenden – und die unterscheiden sich je nach Wetter, Tageszeit und vermutetem Publikum. Treiber dieser Technisierung ist der Außenwerber Wall GmbH. Im Video-Feature zum Text in der turi2 edition #10 zeigt turi2.tv, wie die Außenwerbung immer digitaler wird: von der Montage der Riesen-Monitore, bis zur Produktion und Programmierung der Werbebotschaften in der Wall-Zentrale in Berlin. Weiterlesen …

Video-Tipp: Rainer Finke im Agenda-Fragebogen.


Video-Tipp: Rainer Finke, Geschäftsführer des Sport-Informations-Dienstes (SID), will in diesem Jahr viel ausprobieren – vor allem neue Geschäftsmodelle. Privat steht ein Familienurlaub in Brasilien an, das verrät er im Agenda-Fragebogen am Rande der Launchparty zur turi2 edition #10. Bei den Olympischen Spielen in Tokio würde er gerne Medaillen für die deutschen Schwimmer sehen, allzu große Hoffnungen, dass dieser Wunsch wahr wird, scheint Finke aber nicht zu haben.
turi2.tv (2-Min-Video auf YouTube)

Video-Tipp: Boris Glatthaar im Agenda-Fragebogen 2020.


Video-Tipp: Boris Glatthaar, Chefredakteur des TätowierMagazins vom Huber Verlag, will in diesem Jahr mehr Zeit vor seinem Kamin verbringen – und dort ins Feuer und in Zeitschriften schauen. Beruflich steht, wie in den vergangenen Jahren auch, die Digitalisierung des Verlags im Fokus. "Das geht einfach immer weiter" – und mache Spaß, sagt Glatthaar im Agenda-Fragebogen am Rande der Launchparty zur turi2 edition #10. Auch seine eigenen Fähigkeiten sollen digitaler werden: Glatthaar will 2020 programmieren lernen.
turi2.tv (3-Min-Video auf YouTube)

Video-Tipp: Lena Wittneben im Agenda-Fragebogen 2020.


Video-Tipp: Lena Wittneben, Gedächtnistrainerin und Edutainerin, hat sich für 2020 vorgenommen, gesund und fokussiert zu bleiben. Im Job will sie ihren Kunden helfen, mentale Erholung zu finden – trotz digitalem Dauerrausch. Im Agenda-Fragebogen am Rande der Launchparty zur turi2 edition #10 sagt Wittneben außerdem, dass sie in diesem Jahr selbst noch mehr lernen will, innezuhalten und dass sie auf alle "ignoranten Spinner" verzichten kann, die nicht begriffen haben, wie sehr uns Vielfalt bereichert.
turi2.tv (84-Sek-Video auf YouTube)

Hör-Tipp: Wie die “Generation Greta” Medien und Kommunikation verändert.

Hör-Tipp: Was wird 2020 wirklich wichtig? Welche Werte zählen? Und wie verändert die "Generation Greta" Medien und Kommunikation? Darüber diskutiert Peter Turi zum Launch der turi2 edition #10 mit Fridays-for-Future-Aktivistin Gwendolyn Rautenberg, Ze.tt-Chefredakteurin Marieke Reimann, Monika Schaller, Sprecherin der Deutschen Post DHL Group, Serviceplan-Chef Florian Haller und Burda-Vorstand Philipp Welte. Den Talk aus dem Museum für Kommunikation in Berlin gibt es nun auch im turi2 podcast.
turi2.podigee.io (69-Min-Audio), turi2.de (Talk als Video)

turi2 edition #10: Sabina Jeschke über schlaue Schienen.


Schlaue Schienen: Die Deutsche Bahn soll ihre Fahrgastzahlen in den nächsten Jahren verdoppeln – bei jetzt schon überlasteter Infastruktur. Prof. Sabina Jeschke, Vorstand Digitalisierung und Technik, erklärt im Interview mit Peter Turi für die turi2 edition #10, wie das gehen könnte. Lesen Sie jetzt das ganze Porträt kostenlos hier als Online-Text oder im komfortablen E-Paper der “turi2 edition #10”. (Fotos: Marcel Schwickerath)

Video-Tipp: Monika Schaller im Agenda-Fragebogen 2020.


Video-Tipp: Monika Schaller verantwortet seit einem halben Jahr die Kommunikation der Deutschen Post DHL Group, 2020 will die Wienerin in ihrer neuen Wahlheimat in Bonn genauso ankommen wie zuvor in Frankfurt. Beruflich will sie die Deutsche Post "noch nachhaltiger positionieren", sagt Schaller im Agenda-Fragebogen am Rande der Launch-Party zur turi2 edition #10. Außerdem verrät sie einen guten Vorsatz für dieses Jahr: Monika Schaller will geduldiger werden.
turi2.tv (1-Min-Video auf YouTube)

turi2 edition #10: Sara Nuru über Kaffee und Kommunikation.


Angenehme Anonymität und nachhaltiger Kaffee: Sara Nuru ist als Model im TV bekannt geworden, jetzt ist sie Unternehmerin. Im Interview mit Heike Reuther für die turi2 edition #10 spricht sie über ihren Blick auf die Medien – und auf ihre eigene Rolle. Lesen Sie jetzt das ganze Porträt kostenlos hier als Online-Text oder im komfortablen E-Paper der “turi2 edition #10”. (Fotos: Holger Talinski)

Video-Tipp: Anne Meyer-Minnemann im Agenda-Fragebogen 2020.


Video-Tipp: Anne Meyer-Minnemann war viele Jahre lang Society-Journalistin bei der "Gala", nun nimmt sie sich das Thema Diversität beim "Gala"-Verlag Gruner + Jahr vor – und hat dafür "schon ganz viele Pläne". Im Agenda-Fragebogen am Rande der Launchparty zur turi2 edition #10 verrät Meyer-Minnemann außerdem, dass sie privat die Achtsamkeit in den Vordergrund rücken, weniger Zeit auf roten Teppichen und mehr auf der Yoga-Matte verbringen will. Für kurze Zeit will die Journalistin sogar abtauchen: Auf den Malediven, um endlich ihren Tauchschein zu machen.
turi2.tv (2-Min-Video auf YouTube)

turi2 edition #10: Michael Lohscheller über Opel und Optimismus.


Auf, auf: Innovationen sind manchmal wie Popcorn – erst passiert lange nix und dann macht es plötzlich plopp, sagt Opel-Chef Michael Lohscheller im Interview mit Peter Turi für die turi2 edition #10. Lohscheller setzt beim Autobauer auf deutsche Ingenieurskunst, Optimismus und Respekt – und hasst Populismus. Lesen Sie jetzt das ganze Porträt kostenlos hier als Online-Text oder im komfortablen E-Paper der “turi2 edition #10”.

Video-Tipp: Harald Hamprecht im Agenda-Fragebogen 2020.


Video-Tipp: Harald Hamprecht, Kommunikationschef von Opel, hat sportliche Pläne für 2020. 4.000 Kilometer will er in diesem Jahr auf dem Fahrrad zurücklegen und damit überschüssige Kilos verlieren. Das verrät er im Agenda-Fragebogen am Rande der Launchparty zur turi2 edition #10. Wenn der Opel-PR-Mann nicht radelt, fährt er elektrisch mit einem Ampera und ist – wegen der starken Beschleunigung – der Held seiner Kinder. Nichts mehr hören will er in diesem Jahr von Autobahnstaus – ohne die beschleunigt es sich auch deutlich besser.
turi2.tv (3-Min-Video bei YouTube)

turi2 edition #10: Viktoria und Heiner Lauterbach übers Gründen.


Er ist ein Macho, sie ist der Boss in der neuen Firma: Heiner Lauterbach und seine Frau Viktoria sprechen im großen Doppel-Interview für die turi2 edition #10 mit Peter Turi und Heike Reuther über den ewigen Kampf der Geschlechter, neue Rollenbilder und ihre Lust aufs Gründen. Lesen Sie jetzt das ganze Porträt kostenlos hier als Online-Text oder im komfortablen E-Paper der “turi2 edition #10”.

Video-Tipp: Teresa Bücker im Agenda-Fragebogen 2020.


Video-Tipp: Teresa Bücker war Chefredakteurin beim feministischen Online-Magazin Edition F – nun arbeitet sie am "Leser der Zukunft" und bringt noch in diesem Jahr ihr zweites Kind zur Welt, verrät sie im Agenda-Fragebogen am Rande der Launchparty zur turi2 edition #10. Als freie Journalistin schreibt sie u.a. eine Kolumne für das "SZ Magazin", freut sich aber auch schon wieder auf größere Projekte. Zeit dafür hat sie ab Sommer wieder, denn ihr Freund übernimmt die Elternzeit.
turi2.tv (2-Min-Video bei YouTube)

turi2 edition #10: Michael Schaper über die alten und neuen Zwanziger Jahre.


Der Tanz auf dem Vulkan: Voraussagen über die Zukunft sind selten seriös, findet der frühere “Geo”-Multi-Chefredakteur Michael Schaper. Peter Turi spricht mit ihm für die turi2 edition #10 über die alten und neuen Zwanziger Jahre und darüber, was wir aus der Vergangenheit über die Zukunft lernen können – und was nicht. Lesen Sie jetzt das ganze Interview kostenlos hier als Online-Text oder im komfortablen E-Paper der “turi2 edition #10”.

Agenda-Talk 2020: Wie die Generation Greta Medien und Kommunikation verändert.


Talk im Museum: Zum Start der turi2 edition #10 hat turi2 am Dienstagabend zum Agendasetting-Treffen ins Museum für Kommunikation in Berlin eingeladen. Auf dem Podium diskutierten Gwendolyn Rautenberg von Fridays for Future, Marieke Reimann von Ze.tt, Monika Schaller von der Deutschen Post DHL Group, Florian Haller von Serviceplan und Philipp Welte von Burda über die Frage, wie die Generation Greta Medien und Kommunikation verändert. Im turi2.tv-Video sehen Sie die komplette Diskussionsrunde unter der Leitung von Peter Turi.

Darin befürwortet Post-Kommunikatorin Monika Schaller die Klima-Proteste, solange sie gewaltfrei ablaufen, und ist überzeugt, dass Fridays for Future mitgeholfen hat, die Klimadebatte auf die Agenda zu heben. Ze.tt-Chefredakteurin Marieke Reimann glaubt nicht, dass es eine "Generation Greta" überhaupt gibt, auch weil die Klimakrise aus ihrer Sicht kein Generationenproblem ist, denn sie betreffe alle Generationen.

Burda-Vorstand Philipp Welte sieht vor allem in der Meinungsmacht großer Internet-Konzerne wie Facebook und Google eine Gefahr für die Demokratie, weil sich Lügen und Fake News hier viel leichter verbreiten. Er fordert, dass sich die US-Konzerne auf einen ähnlichen Kodex verpflichten wie die Journalist*innen in Deutschland mit dem Pressekodex. Florian Haller, Inhaber der Agenturgruppe Serviceplan, widerspricht zum Teil: Die Demokratie war in analogen Zeiten nicht nur in Gefahr, sondern teilweise abgeschafft. Er erinnert an den Nationalsozialismus und auf der anderen Seite an den Arabischen Frühling, der ohne Social Media kaum möglich gewesen wäre.

Auch Gwendolyn Rautenberg weiß, dass Soziale Medien bei der Mobilisierung von Anhängern und der Organisation von Protesten helfen. Die Organisatoren von Fridays for Future setzen vor allem auf die Facebook-Tochter WhatsApp, arbeiten aber auch an eigenen Alternativen. E-Mails würden in ihrer Generation dagegen kaum mehr gelesen.
turi2.tv (68-Min-Video bei YouTube), turi2.podigee.io (69-Min-Audio im turi2 podcast)

Video-Kapitel:

00:03 Peter Turi begrüßt das Talk-Publikum im Museum für Kommunikation, Berlin

01:46 Gwendolyn Rautenberg von Fridays for Future: "Niemand ist eine Umweltsau."

09:11 Marieke Reimann, Chefredakteurin von Ze.tt: "Die Klimakrise ist kein Generationen-Problem."

17:47 Monika Schaller, Leiterin Konzernkommunikation Deutsche Post DHL Group, findet die FFF-Proteste gut, solange sie gewaltfrei bleiben.

25:12 Florian Haller, Inhaber Serviceplan, sagt, dass Greenwashing heute nicht mehr funktioniert.

32:19 Philipp Welte, Burda-Vorstand: "Facebook ist der Atomschlag gegen die Informationsfreiheit."

41:11 Florian Haller widerspricht Philipp Welte: Angriffe auf die Informationsfreiheit hat es auch schon lange vor den Sozialen Medien gegeben.

42:12 Marieke Reimann sieht Journalist*innen vor Drohungen und Angriffen im Netz schlecht geschützt.

46:14 Gwendolyn Rautenberg betrachtet alle internationalen Großkonzerne als Gefahr für die Demokratie.

48:55 Wie die Generation Greta die Medien nutzt.

53:08 Philipp Welte über die fehlende digitale Infrastruktur in Europa.

58:23 Gwendolyn Rautenberg und Monika Schaller über ihre unterschiedlichen Auffassungen über journalistische Einordnung.

62:56 Marieke Reimann über die Rolle der Journalist*innen in einem Medium für die junge Zielgruppe.

64:20 Schlussrunde: Was steht auf Eurer Agenda 2020?

Mehr von der Launchparty und dem Agendasetting-Talk:


Unser Mood-Video: Der Launch-Abend in 60 Sekunden

Die Lauchparty als Foto-Strecke >>>

- Anzeige -

Was steht auf Ihrer Agenda 2020?
Diskutieren Sie mit, wenn Peter Turi auf ze.tt-Chefredakteurin Marieke Reimann, Burda-Vorstand Philipp Welte, Friday for Future-Aktivistin Gwendolyn Rautenberg, Serviceplan-CEO Florian Haller und Deutsche Post/DHL-Sprecherin Monika Schaller trifft. Dazu und zur Launchparty der turi2 edition #10 laden turi2 und die Deutsche Post DHL Group morgen Abend (21. Januar) ins Museum für Kommunikation Berlin.
turi2.de (weitere Infos)

- Anzeige -

Was ist Ihre größte Herausforderung, Monika Schaller?
Was wirklich wichtig wird, welche Werte zählen und wie die "Generation Greta" Medien und Kommunikation verändert, darüber diskutiert Deutsche Post/DHL-Sprecherin Monika Schaller mit Peter Turi und weiteren Gästen beim Agendasetting 2020. Dazu und zur Launchparty der turi2 edition #10 laden turi2 und die Deutsche Post DHL Group am 21. Januar ins Museum für Kommunikation Berlin.
turi2.de (weitere Infos)

- Anzeige -

Was steht auf Ihrer Agenda 2020, Philipp Welte?
Was wirklich wichtig wird, welche Werte zählen und wie die "Generation Greta" Medien und Kommunikation verändert, darüber diskutiert Burda-Vorstand Philipp Welte mit Peter Turi und weiteren Gästen beim Agendasetting 2020. Dazu und zur Launchparty der turi2 edition #10 laden turi2 und die Deutsche Post DHL Group am 21. Januar ins Museum für Kommunikation Berlin.
turi2.de (weitere Infos)

turi2 edition #10: 20 Trends für 2020 von Allianzen bis X-Reality.

Was wichtig wird: Für die turi2 edition #10 haben wir uns umgehört, was wichtig wird – im Journalismus, in der Werbung und der Kommunikation. Zu den 20 Trends, die wir gefunden haben, zählen Allianzen unter Medienunternehmen, Podvertising als neuem Licht am Werbehimmel, Verticals im Journalismus und Datenschutz. Lesen Sie jetzt den ganzen Artikel kostenlos hier als Online-Text oder im komfortablen E-Paper der “turi2 edition #10”.

turi2 edition #10: 20 Fragen an 2020 – beantwortet von 20 Expert*innen.


Was wird sein? Wir haben 20 Expert*innen aus Medien, Wirtschaft und Politik 20 wichtige Zukunftsfragen. Lesen Sie hier die zukunftsweisenden Antworten – u.a. Antje Neubauer übers Aussteigen, Thomas Lindner über Innovation, Friederike Sittler übers Gendern und Sylvie Nicol über Führungskräfte. Lesen Sie jetzt den ganzen Artikel kostenlos hier als Online-Text oder im komfortablen E-Paper der “turi2 edition #10”.

turi2 edition #10: 20 Fragen an 2020 – beantwortet von 20 Chefredakteur*innen.


Blick in die Glaskugel: Wir haben 20 wichtige Zukunftsfragen an 20 Chefredakteur*innen gestellt. Lesen Sie hier die zukunftsweisenden Antworten – u.a. Peter Winter über weiblichen Journalismus, Jörg Quoos über politische Debatten, Beat Balzli über Digitalisierung und Mittelstand und Madeleine Jakits über Foodtrends. Lesen Sie jetzt den kompletten Artikel kostenlos hier als Online-Text oder im komfortablen E-Paper der “turi2 edition #10”.

turi2 edition #10: 20 Männer von A wie Amend bis W wie Walulis.


Männer und Meinungen: In der turi2 edition #10 widmen wir uns 20 klugen Männern aus Medien, Wirtschaft und Politik, die uns 2020 begeistern, inspirieren oder verstören. Von Christoph Amend über Rainer Esser, Tilo Jung und Tarek Müller bis zu Nico Semsrott und Philipp Walulis. Lesen Sie jetzt das ganze Porträt kostenlos hier als Online-Text oder im komfortablen E-Paper der “turi2 edition #10”.

turi2 edition #10: 20 Frauen von B wie Bauerfeind bis Z wie Zeh.


Frauenpower satt: In der turi2 edition #10 widmen wir uns 20 klugen Frauen aus Medien, Wirtschaft und Politik zu Wort, die uns 2020 begeistern, inspirieren oder verstören. Von Katrin Bauerfeind über Julia Jäkel, Aya Jaff und Tanit Koch bis zu Juli Zeh. Lesen Sie jetzt das den kompletten Artikel kostenlos hier als Online-Text oder im komfortablen E-Paper der “turi2 edition #10”.