Das lexikon2 liefert kurz und bündig Basiswissen für Media-Entscheider. Es stellt die wichtigsten Macher, Medien und Marken in Wort und Bewegt-Bild vor. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis von lexikon2.

lexikon2: Giovanni di Lorenzo.


Giovanni di Lorenzo ist einer der wenigen Zeitungsmacher mit festem Standbein im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Bei Radio Bremen gibt der “Zeit”-Chefredakteur seit 1989 der Talkshow “3 nach 9” intellektuelle Tiefe. Er scheut nicht vor Kritik an der eigenen Zunft zurück und distanziert sich von der unkritischen Übernahme des “Refugees welcome”-Slogans. Weiterlesen …

lexikon2: Peter Kropsch.


Peter Kropsch steht seit Anfang 2017 an der Spitze der Deutschen Presse-Agentur, die der Österreicher mit neuen Geschäftsmodellen in die Zukunft führen will. Im Video-Fragebogen verrät der gelernte Wirtschafts-Journalist, dass er schon als Kind hoch hinaus wollte. Obwohl er seine heimliche Schwäche lieber für sich behält, schenkt turi2 ihm einen Eintrag ins lexikon2. Weiterlesen …

lexikon2: Jörg Hausendorf.

Jörg Hausendorf ist mächtigster Manager im Reich von Verlegerin Yvonne Bauer – die Hauptzielgruppe des Verlags, Frauen, ist dem studierten Marketing-Mann in die Wiege gelegt: Er wächst mit zwei Schwestern auf. Hausendorf studiert bei der Bundeswehr und ärgert sich als Marmaladen-Manager über Anzeigen-Verkäufer, bevor er selbst die Print-Branche erobert. Weiterlesen …

lexikon2: Stephan Scherzer.


Stephan Scherzer ist als Hauptgeschäftsführer des VDZ qua Amt der Cheflobbyist der deutschen Zeitschriften-Branche. Seit dem großen Krach um die Nachfolge des langjährigen Präsidenten Hubert Burda 2016 kämpft Scherzer um das Standing des geschrumpften Verbandes. Zur Jahrestagung des VDZ in Berlin, die heute beginnt, bedenkt turi2 ihn mit einem Eintrag ins lexikon2. Weiterlesen …

lexikon2: Frank Briegmann.


Frank Briegmann ist Europas mächtigster Musik-Manager, dass er dabei auch noch verdammt gut aussieht, findet Popstar Robbie Williams “nicht in Ordnung”. Heute feiert der Mann, der die Universal-Geschäfte von Skandinavien bis Italien und von den Niederlanden bis Osteuropa leitet, seinen 50. Geburtstag und turi2 gratuliert mit einer kleinen Ode an Briegmanns Karriere im lexikon2. Weiterlesen…

lexikon2: Manfred Braun.

Manfred Braun ist der Mann, der die Zeitschriften liebt – und diese Liebe zugleich dementiert: “Liebe ist keine betriebswirtschaftliche Kategorie. Was zählt, sind Renditen und inhaltliche Qualität”, sagt Braun im Interview mit der turi2 edition. Und Braun liebt auch zweistellige Renditen, stets schaut der studierte Betriebswirt mit einem Auge auf die Kosten. Er hasst Verschwendung und überbesetzte Redaktionen – weiterlesen …

lexikon2: Gabor Steingart.

Gabor Steingart ist der große Unvollendete der deutschen Medien: Er wollte erst die Welt retten, dann den “Spiegel” und schließlich das “Handelsblatt” – drei unvollendete Missionen. Am weitesten schien der begnadeter Welterklärer und passionierte Weltverbesserer mit dem Auftrag von Verleger Dieter von Holtzbrinck, den Düsseldorfer Wirtschaftsverlag rund ums “Handelsblatt” zu modernisieren. Doch dort endet sein Weg überraschend im Februar 2018. Steingart bleibt ein Vordenker der Branche und Vorbild für viele: Er hat den Morgennewsletter “Morning Briefing” etabliert, die Sparte Live-Journalismus aufgebaut und das alte Abomodell durch den Club-Gedanken ersetzt.
Weiterlesen …

lexikon2: Barbara Schöneberger.


Barbara Schöneberger ist der Thermomix unter den Medien-Promis – sie kann alles, sie macht alles, aber es muss nicht allen schmecken und manche finden sie schlichtweg überflüssig. Sie ist ein medialer Tausendsassa: Moderatorin, Entertainerin, Schauspielerin, Sängerin und seit Herbst 2015 auch Namensgeberin sowie stellvertretende Chefredakteurin der G+J-Frauenzeitschrift Barbara. Weiterlesen im lexikon2.

lexikon2: Florian Boitin.


Wenn Schauspielerinnen und Sportlerinnen medienwirksam die Hüllen fallen lassen, steckt oft Florian Boitin dahinter. Seit 2009 wirkt der studierte Designer als Chefredakteur des deutschen “Playboy”. Die Bunnys begleiten Boitin aber schon sein ganzes Berufsleben lang. turi2 macht dem “Enthüllungsjournalisten” zum 50. Geburtstag ein Geschenk, das niemand kaufen kann: einen Eintrag ins lexikon2. Weiterlesen …

lexikon2: Daniel Drepper.


Daniel Drepper, geboren im Januar 1986 in Ahlen, gehört zu den schärfsten Messern in der investigativen Journalismus-Küche. Drepper studiert Gesetze und tritt den Mächtigen mit Faktenwissen auf die Füße – vor allem seine Sport-Recherchen sind preisgekrönt. Nach drei Jahren Correctiv baut der diplomierte Journalist ein deutsches News-Team bei Buzzfeed auf. Weiterlesen …