Wir graturilieren: Verena Vogelgsang wird 40.

Wir graturilieren: Die Projekt- und Innovationsmanagerin beim Bayerischen Rundfunk, Verena Vogelgsang, macht heute die 40 voll. Im vergangenen Jahr hat sie gelernt, dass "Nein sagen furchtbar schwer ist", sich aber meistens lohnt. Beeindruckt haben die Mutter besonders die Erzieherinnen im Kindergarten – "ein Hardcore-Knochenjob", ist sie sich sicher. "Ich bin so unendlich dankbar, dass die tun, was sie tun."

Auch Vogelgsang möchte den Kleinen etwas Gutes tun und entwickelt einen Alexa Skill, der bis Weihnachten fertig sein soll. In ihren Ehrentag feiert sie mit Freundinnen auf einer Überraschungsparty rein, die nicht mehr ganz überraschend ist, weil ihr Freund Geheimnisse nicht für sich behalten kann. Gratulationen erreichen Vogelgesang über Linked-in. (Foto: Annette Hofmann)

Michael Wilkens wechselt von der Telekom zu Teamviewer.

Software-Update: Telekom-Manager Michael Wilkens wechselt als Finanzchef zu Teamviewer, berichtet das "Handelsblatt". Wilkens arbeitet seit mehr als 20 Jahren für die Telekom, aktuell ist er Senior Vice President Group Controlling. Sein neuer Job startet am 1. September, Wilkens soll auch in den Teamviewer-Vorstand einziehen.
handelsblatt.com

RTL will beim neuen Führungsteam in Sachen Diversity nachbessern.


Frauen-Flaute: Das neue RTL-Führungsteam stellt sich selbst per Mail an die Belegschaft die Diagnose, "nicht divers genug" zu sein. Erst vor wenigen Tagen war die neue Führungsriege um Matthias Dang und Stephan Schäfer bekannt gegeben worden – bestehend aus 18 Männern und nur vier Frauen. "Bissige Kommentare" von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Intranet sollen die Spitze laut "Wirtschaftswoche" "zur Selbstkritik" bewogen haben.

In den kommenden Wochen wolle sich RTL "ernsthaft mit dem Thema befassen" und bittet dabei um Unterstützung: Angestellte sollen Ideen und Vorschläge einreichen. "Mit Blick auf Diversität" habe die Besetzung des Führungsteams "eine lebendige Diskussion im Unternehmen ausgelöst", bestätigt RTL. Die Geschäftsführung werde zu dem Punkt "weiter intensiv arbeiten".
wiwo.de, turi2.de (Background)

Hör-Tipp: Wie Maurer Maik Klokow Musical-Manager wurde.

Hör-Tipp: "Menschen wachsen mit ihren Krisen", sagt Maik Klokow im Podcast von Lars Haider, Chefredakteur des "Hamburger Abendblatts". 1989 kam Klokow als einer der ersten über die Grenze in den Westen, heute ist der frühere Maurer einer der erfolgreichsten Musical- und Theaterproduzenten Deutschlands. Er hat den "König der Löwen" nach Hamburg geholt – das "Harry Potter"-Theaterstück, das ebenfalls unter seiner Verantwortung entsteht, sei fast jeden Abend ausverkauft.
abendblatt.de (50-Min-Audio)

Wirtschaftsprüfer PwC: Petra Justenhoven wird Deutschland-Chefin.

PwC: Die Wirtschaftsprüfer bekommen mit Petra Justenhoven, 54, eine neue Deutschland-Chefin, meldet das "Handelsblatt". Justenhoven habe sich bei der Wahl knapp gegen Amtsinhaber Ulrich Störk durchgesetzt und die Mehrheit der über 600 Partner von sich überzeugt. Offiziell ist die Personalie noch nicht bestätigt, was aber auf der Jahrespressekonferenz am Dienstag geschehen soll.
handelsblatt.com

ProSiebenSat.1: Ex-Springer-Manager Andreas Wiele soll Aufsichtsratsvorsitzender werden.

Springer nach P7: Ex-Springer-Manager Andreas Wiele, 59, (Foto) soll im Mai 2022 Aufsichtsratsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media SE werden, teilt das Unternehmen mit. Er würde damit auf Werner Brandt, 67, folgen, der nicht mehr zur Wiederwahl antritt. Gerichtlich bestellt werde Wiele bereits im Februar. Er beerbt zunächst Adam Cahan, der P7S1 als Aufsichtsrat verlässt. Rainer Beaujean, bisher Vorstandssprecher, wird zum Jahreswechsel Vorstandsvorsitzender von P7S1.
dgap.de, presseportal.de, dwdl.de

Springers Print-Chef Christian Nienhaus übergibt das operative Geschäft.

Springer: Print-Chef Christian Nienhaus, 61, übergibt plangemäß das operative Verlagsgeschäft. Auch seine Positionen als Geschäftsführer von WeltN24, Sales Impact sowie der Print Management GmbH tritt er ab. Seine Nachfolgerin bei WeltN24 wird Merrit Kraus, 31, bisher Verlagsleiterin der "Welt" und der "WamS". Nienhaus bleibt dem Konzern als Berater erhalten, vor allem in der Verbandsarbeit.
axelspringer.com (Nienhaus), axelspringer.com (Kraus)

“Manager Magazin”: Hauke Stars soll in den VW-Vorstand aufrücken.

Volkswagen: Die ehemalige Vorständin der Deutschen Börse, Hauke Stars, soll in den VW-Vorstand aufrücken und das neue Ressort IT und Organisation verantworten, berichtet das "Manager Magazin". Demnach hätte der Aufsichtsrat der Personalie schon im Oktober zustimmen sollen, wegen des Streits um Konzernchef Herbert Diess verzögere sich die Entscheidung.
manager-magazin.de (Paid)

Robert von Heusinger wird Bereichsleiter Kommunikation der Schufa.

Schufa macht Robert von Heusinger ab 1. Januar 2022 zum Bereichsleiter Kommunikation. Der frühere Journalist und Medienmanager kommt von der Bankengruppe HBSC, wo er seit 2016 Kommunikations- und PR-Chef der deutschen Einheit war. Von Heusinger soll die Schufa auch bei ihrer Neupositionierung samt "Transparenzoffensive" unterstützen.
linkedin.com via prreport.de, turi2.de (Background)

Hör-Tipp: Christof Ehrhart spricht über Flexibilität als Baustein für eine Karriere in der Kommunikationsbranche.

Hör-Tipp: Bosch-Kommunikationschef Christof Ehrhart spricht im "PR Report"-Podcast darüber, dass Flexibilität mindestens eine gute Grundlage für eine Karriere in der Kommunikationsbranche ist. "Mein Leben ist geprägt vom Pendeln", sagt Ehrhart – mit seiner Familie habe er oft nur am Wochenende zusammen sein können. Wer beruflichen Erfolg wolle, müsse entscheiden, ob derartige Investments leistbar seien.
podcasts.apple.com (34-Min-Podcast)

Programmdirektor Reinhard Scolik verlässt den BR.

Sag zum Abschied leise Servus: Programmdirektor Reinhard Scolik, 63, und der Bayerische Rundfunk gehen Ende des Jahres getrennte Wege. Scolik war 2016 vom ORF nach München gewechselt, damals noch als Fernsehdirektor. Im vergangenen Jahr wurde sein Vertrag bis 2024 verlängert, jetzt aber vorzeitig aufgelöst. Über die Gründe seines Abgangs schweigt sich der Sender aus, wer Scoliks Nachfolgerin wird, ist noch unklar.
kurier.at, dwdl.de

Springer will bis 2026 mindestens 40% Top-Managerinnen.

Springer setzt sich das Ziel, bis 2026 mindestens 40 % aller Top-Management-Posten mit Frauen zu besetzen. Bisher lag die interne Messlatte im selben Zeitraum bei 30 %. Auch Menschen mit nicht-binärem Geschlecht sollen verstärkt repräsentiert werden. Zusätzlich verpflichten sich die Tochterunternehmen zu eigenen Zielvorgaben, die zwischen 30 und 50 % liegen.
axelspringer.com

Kenneth McGrath wird Vize-Chef von Lidl.

Irische Wochen: Kenneth McGrath (Foto) wird zum 1. Oktober 2021 stellvertretender Lidl-Chef und soll den Discounter als Nachfolger von Gerd Chrzanowski künftig ganz führen. Für den Iren McGrath ist Lidl kein Neuland: Er war bereits von 2009 bis 2013 Chef von Lidl Irland und begleitete auch den Markteintritt in den USA. Aktuell ist McGrath CEO von Save a Lot, einem der größten US-Discounter.
wiwo.de, wuv.de, manager-magazin.de (Paid)

Zitat: Wort & Bild-Verlagschef Andreas Arntzen über Werte im Sport.

"Leistungssport wird oft mit 'Siegen' und sportlichem Erfolg gleichgesetzt. Aber Sport lehrt uns andere Werte, wie Respekt, Anerkennung, Verbundenheit, Mitgefühl und Teamgeist."

Andreas Arntzen, Wort & Bild-Verlagschef sowie ehemaliger Hockey-Torwart, spricht im Interview mit der Deutschen Sporthilfe über körperliche Ertüchtigung zur Charakterbildung – was ihm heute auch im Management zugute kommt.
sporthilfe.de
(Foto Wort & Bild/Margaretha Olschewski)