Debatte: Selenskyjs Absage an Steinmeier ist “unnötig”, sagt Ralf Neukirch.

Falsches Zeichen: Wolodymir Selenskyjs Groll gegen Frank-Walter Steinmeier ist "menschlich verständlich", aber eine Absage des Treffens trotzdem "falsch", schreibt Ralf Neukirch (Foto) im "Spiegel". Die Absage "ist nicht das geeignete Mittel, um die Bundes­regierung dazu zu bringen, ihre Politik zu überdenken". Der Affront sei stattdessen "unklug und politisch respektlos", so Neukirch.
spiegel.de (Paid), turi2.de (Background)

Verfassungsschutz beobachtet “konkrete Umsturzfantasien” auf Telegram.

Telegram: Verschwörungs-Ideologinnen und Rechtsextremisten nutzen den Messenger zunehmend, "um den Erstkontakt in die nicht-extremistische kritische Masse" zu organisieren, sagt Stephan Kramer, Chef des Verfassungsschutzes Thüringen. Er warnt im "Handelsblatt" vor einer Radikalisierung und beobachtet "besonders viele konkrete Umsturzfantasien".
handelsblatt.com (Paid)