“Bild” zitiert Familienministerium in Artikel über “GNTM” ohne Zusammenhang.

Nicht ganz so nackte Tatsachen: Die "Bild" erweckt in einem Artikel über "Germany's next Topmodel" den Eindruck, das Familienministerium kritisiere eine Folge der Show, in der die Nachwuchs-Models freizügig über den Laufsteg schreiten. Die Zeitung zitiert das Ministerium: "Sexismus ist nichts, das wir einfach tolerieren oder ignorieren können. Gemeinsam müssen wir Sexismus ganz klar als das bezeichnen, was er ist: nämlich eine Form von Gewalt" – und lässt dessen nachfolgenden Hinweis, dass Rundfunk Ländersache ist, einfach weg.
dwdl.de

Video-Tipp: “Late Night Berlin” zeigt Clubhouse im Real Life.

Video-Tipp: Klaas Heufer-Umlauf und Jakob Lundt erleben bei Late Night Berlin, wie Clubhouse wohl wäre, wäre es ein echtes Haus mit realen Räumen. Sie treffen auf Menschen, die vor allem über sich selbst reden, manche sitzen auf dem Klo, während sie auf der Clubhouse-Bühne sprechen. Eine Hose gehört nicht zwangs­weise zum Dresscode.
youtube.com (7-Min-Video)

Zahl des Tages: Nur 10 Menschen pro Produktion wissen, wer bei “The Masked Singer” teilnimmt.

Zahl des Tages: Nur 10 Mitarbeiter*innen von ProSieben wissen bei der Produktion von "The Masked Singer", welche Promis unter den Kostümen stecken. Um das Geheimnis zu wahren, gibt es strenge Sicherheitsvorkehrungen, Sprechverbot und Maskenpflicht für die Teilnehmer*innen, getrennte Garderoben und eigens angemietete Wohnungen.
bild.de (Paid)

ProSieben verkürzt “The Masked Singer”-Ausgaben.

Maskenkürzung: ProSieben will die Ausgaben der kommenden Staffel von The Masked Singer verkürzen, um früh zu Bett gehende Zuschauer*innen nicht zu vergraulen. Nach Möglichkeit soll die Live-Show nicht überzogen werden und nach einem 10-minütigen "red"-Spezial um 23:30 Uhr Platz für "Late Night Berlin" machen. Zudem kündigt ProSieben an, die Rätsel rund um die maskierten Sänger*innen schwieriger zu gestalten.
dwdl.de, focus.de

Zahl des Tages: 30 Sekunden Superbowl-Werbung kosten über 5 Mio Dollar.

Zahl des Tages: Sportliche 5,6 Mio Dollar kostet ein 30-sekündiger Werbespot beim diesjährigen Superbowl auf CBS. Zum Vergleich: Der teuerste deutsche Werbespot kommt auf 186.000 Euro und gehört zur November-Ausgabe der ProSieben-Show The Masked Singer. 2020 hat das American-Football-Finale dem Sender Fox 489 Mio Dollar an Werbegeld in die Kasse gespült.
wiwo.de

ProSieben zeigt die U21-Fußball-EM.

ProSieben sichert sich die Rechte an der U21-Fußball-EM in Slowenien und Ungarn, die corona­bedingt erstmals in zwei Teilen stattfindet. Alle Spiele der deutschen U21-Nationalelf laufen live bei ProSieben, die anderen Partien beim Schwesterkanal ProSiebenMaxx, auch Ran.de überträgt. 2013 hatte ProSiebenSat.1 schon einmal die Rechte, damals hat Sat.1 übertragen, nach dem Vorrunden-Aus der deutschen Mannschaft musste Kabel Eins übernehmen.
dwdl.de, ran.de

ProSieben bestellt eine zweite Staffel von “Wer stiehlt mir die Show”.

ProSieben schickt die Show-Überraschung Wer stiehlt mir die Show mit Joko Winterscheidt noch in diesem Jahr in eine zweite Staffel – womöglich damit der Gastgeber auch mal wieder zum Moderieren kommt. Wer die Quiz-Show gewinnt, darf die nächste Ausgabe moderieren, Joko wird zum Kandidaten. Vergangene Woche hat Thomas Gottschalk die Show übernommen, am Dienstag gibt Schauspieler Elyas M'Barek sein Moderations­debüt.
presseportal.de

turi2 edition #13: Thilo Mischke über Sex und seriösen Journalismus.


Schlechte Prognose: Früher hat Thilo Mischke Sex-Kolumnen geschrieben, heute ist er der politischste Reporter im deutschen Privatfernsehen. Im Interview mit Tatjana Kerschbaumer für die turi2 edition #13 erklärt er, dass er das Privatfernsehen mutiger findet als ARD und ZDF. Für die Menschheit hat er wenig Hoffnungen: “Wir werden an unserer eigenen Dummheit vergehen.” Sie können den Text im kostenlosen E-Paper lesen oder gedruckt bestellen. Weiterlesen …

Auch ProSieben überträgt Bidens Amtseinführung.

Joe TV auf allen Kanälen: ProSieben überträgt am Mittwoch unerwartet auch die Amtseinführung von Joe Biden – neben ARD, RTL, n-tv, Welt und Phoenix. Viviane Geppert und Steven Gätjen, der gebürtiger US-Amerikaner ist, moderieren, der ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Juror Thomas Hayo ist mit der Kamera durch die USA gereist und berichtet von seinen Erfahrungen. Bild TV recycelt derweil sein Oval-Office-Studio, das Handwerker im November ins Springer-Hochhaus gezimmert haben, und überträgt den "Trump-weg-Tag" ab 16 Uhr.
dwdl.de (ProSieben), presseportal.de (Bild)

Daniel Rosemann hat ProSieben verändert, schreibt Uwe Mantel.

ProSieben: Chef Daniel Rosemann (Foto) hat das Gesicht des Senders verändert, analysiert Uwe Mantel. Rosemann habe ProSieben weg aus der US-Sitcom-Sparte geführt und mit Eigenproduktionen wie "Frau Jordan stellt gleich" im Fiktionalen und insbesondere auch der AfD-Dokumentation von Thilo Mischke Akzente gesetzt. Im Show-Segment könne ProSieben mit Joko und Klaas sowie z.B. "The Masked Singer" punkten und sei so wieder auf dem Weg zum Vollprogramm.
dwdl.de

Aus dem turi2.tv-Archiv: Daniel Rosemann spricht über Erfolge und Misserfolge bei der Programmplanung (Archiv Oktober 2019).

ProSiebenSat.1 produziert seine TV-Nachrichten ab 2023 selbst.

Selbstgemacht: ProSiebenSat.1 produziert die TV-Nachrichten für Sat.1, ProSieben und Kabel Eins ab 2023 am Standort Unterföhring selbst. Dafür will die Sendergruppe eine 60-köpfige Nachrichtenredaktion aufbauen und ein neues Studio errichten. Aktuell werden die Nachrichtenformate von Springer produziert. Seven.One Entertainment teilt auf Nachfrage mit, man wolle auch ab 2023 gerne weiter mit den aktuellen Nachrichtenmoderator*innen zusammenarbeiten, konkrete Aussagen über das On-Air-Team könnten derzeit aber noch nicht getroffen werden. Das "Sat.1-Frühstücksfernsehen" wird weiter von Maz&More um Claus Strunz produziert.
presseportal.de, teleschau.de

Hör-Tipp: SevenOne Sports-Geschäftsführer Stefan Zant im Sponsors-Podcast.

Hör-Tipp: Stefan Zant, Geschäftsführer und Co-Gründer von SevenOne Sports, erklärt im Sponsors-Podcast seine Geschäftsstrategie. Weil hochkarätige Sportrechte oft kaum refinanzierbar sind, setzt die Sport-Unit von ProSiebenSat.1 auf weniger populäre TV-Rechte wie die NFL und die Formel E und beteiligt sich an Startups.
sponsors.com (69-Min-Audio)

Meinung: Details, Überraschungen und Staffel-Länge machen den Erfolg von “The Masked Singer” aus.

The Masked Singer punktet beim Publikum mit Detail-Verliebtheit und Überraschungs­garantie, analysiert Peer Schader den Erfolg der Masken-Show zum Ende der dritten Staffel. Nach Vicky Leandros, Veronica Ferres und Dieter Hallervorden könnte inzwischen "wirklich (fast) jede bzw. jeder unter einem der Plüschköpfe stecken". Erfolgsfaktor sei auch die Begrenzung einer Staffel auf sechs Wochen, wodurch die Show vorbei ist, bevor das Interesse des Publikums nachlässt.
dwdl.de

ProSiebenSat.1 stellt seine Live-Quiz-App “Quipp” ein.


Game Over: ProSiebenSat.1 stampft seine vor zwei Jahren ins Leben gerufene Live-Quiz-App Quipp wieder ein. Nach dem Hype um die US-amerikanische App HQ Trivia, die zwischenzeitlich auf 100 Mio Dollar geschätzt wurde, war Quipp als eine von vielen ähnlichen Anwendungen zunächst in Österreich, bald auch in Deutschland gestartet. Noch im Sommer hatte das Unternehmen sogar die Anzahl der Quipp-Live-Sendungen auf 30 pro Woche erhöht. Am Sonntag lief nun die letzte Show.

"Leider hat Quipp als Live-Quiz-App nur eine sehr spitze Zielgruppe erreicht.", konstatiert P7S1-Digital-Geschäftführer Stefan Atanassov. In täglich zu festen Zeiten regelmäßig ausgestrahlten Shows, konnten Nutzer*innen von Quipp umsonst mitspielen und kleinere Geldbeträge gewinnen. Quipp war durch Sondersendungen auch an Fernsehformate wie Galileo angebunden und kooperierte zwischenzeitlich auch mit dem "Kicker".
dwdl.de, turi2.de (Background)

Basta: Jenke von Wilmsdorff macht sich für ProSieben schön.

Schnippel-TV: Ex-RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff legt sich für seinen neuen Arbeitgeber ProSieben unters Messer. In seiner ersten Reportage "Jenke. Das Schönheits-Experiment" testet er am eigenen Körper, welche Methoden "ewige Jugend und Schönheit" versprechen. Die größere Herausforderung dürfte sein, aus dem RTL-Gesicht ein ProSieben-Gesicht zu formen.
dwdl.de

ProSieben und Sat.1. verzichten wieder auf Studiopublikum in Shows.

ProSiebenSat.1 produziert Studioshows ab kommender Woche wieder ohne Publikum. Betroffen sind u.a. "The Maked Singer" bei ProSieben und "Luke! Die Greatnightshow" bei Sat.1, die zuletzt mit reduziertem Studio-Publikum liefen. Die Sender wollen damit einen "sichtbaren Beitrag zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie" leisten. Wie RTL mit der Situation umgeht, ist noch unklar, es dürfte aber wohl in eine ähnliche Richtung gehen.
dwdl.de, presseportal.de

Hör-Tipp: Thilo Mischke spricht über seine Ängste.

Hör-Tipp: ProSieben-Reporter Thilo Mischke spricht im Interview mit Matze Hielscher sehr offen über Ängste – im Zusammenhang mit der Doku Rechts. Deutsch. Radikal. etwa vor einem Shitstorm. Er erklärt aber auch seine Prägung durch seine Buchhändler-Eltern und sagt, dass er Bücher noch heute so liest, das man sie im Zweifel weiterverkaufen könnte.
soundcloud.com (130-Min-Audio)

ProSieben kündigt neues Format “Stiehl mir nicht die Show” mit Joko Winterscheidt an.

ProSieben bringt im Frühjahr 2021 die Quizsendung "Stiehl mir nicht die Show" mit Joko Winterscheidt ins Programm. Der Mix aus "Schlag den Raab" und "Joko und Klaas gegen ProSieben" lässt zur Primetime drei Prominente und ein*e Zuschauer*in gegeneinander antreten. Wer gewinnt, darf die nächste Sendung moderieren. Winterscheidt gehört dann selbst zu den Kandidat*innen und muss seinen Job zurückerobern.
dwdl.de

TV-Tipp: Joko und Klaas kommentieren U21-Länderspiel.

TV-Tipp: ProSieben Maxx zeigt ab 17.45 Uhr die U21 EM-Qualifikation Deutschland - Bosnien-Herzegowina. Spannender als das Spiel selbst, könnte der Kommentar werden: Die beiden Fußball-Ahnungslosen Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf kommentieren die Partie - als Strafe dafür, dass sie bei "Joko & Klaas gegen ProSieben" verloren haben.
presseportal.de, prosiebenmaxx.de (40-Sek-Video, Trailer)

- Anzeige -
In weniger als 3 Wochen startet die dritte Staffel der geheimnisvollen Musikshow "The Masked Singer" auf ProSieben. Neu in der Jury sind die Ex-Masked-Singer-Teilnehmer Bülent Ceylan ("Der Engel") und Sonja Zietlow ("Der Hase"). Alle Infos zu den neuen Folgen finden Sie hier.

“Welt”: Hamburger SPD-Politiker erstattet Strafanzeige gegen AfD-Mann Lüth.

Rechte Hetze: Der Hamburger SPD-Politiker und Jurist Danial Ilkhanipour hat Strafanzeige wegen des Verdachts der Volksverhetzung gegen Ex-AfD-Sprecher Christian Lüth erstattet, meldet die "Welt". Lüth hatte bei einem Treffen mit einer YouTuberin gesagt, man könne Migrant*innen "erschießen oder vergasen". ProSieben zeigte die verdeckten Aufnahmen. Ilkhanipour bezeichnet die Äußerungen als "unerträglich und widerlich".
welt.de, turi2.de (P7-Doku "Rechts. Deutsch. Radikal.")

ProSieben-Doku über Rechtsradikale erzielt Top-Quote.

ProSieben erzielt mit seiner Reportage Rechts. Deutsch. Radikal. im TV eine Spitzenquote. In der Zielgruppe der 14 bis 49-Jährigen schalteten 1,33 Mio Menschen ein, ein Marktanteil von 14,6 %. Damit zieht ProSieben zur Prime Time mehr Zuschauer*innen an als andere Sender, selbst "Die Höhle der Löwen" erreicht weniger Personen. Auch bei den TV-Kritikern kommt der Beitrag gut weg. Arno Frank schreibt beim "Spiegel": "Das ist Journalismus." Mischke spiele "nicht den empörten Sozialkundelehrer" sondern fliege "moralisch so tief an, dass er beinahe die Baumwipfel berührt".
meedia.de, spiegel.de, turi2.de (Background)

Stream-Tipp: Thilo Mischke spricht für ProSieben mit Nazis.

Stream-Tipp: Journalist Thilo Mischke recherchiert 18 Monate in der rechten Szene, besucht Nazi-Treffen und spricht u.a. mit einer offenbar zweifelnden YouTuberin aus der Szene. ProSieben habe mit Rechts. Deutsch. Radikal "ein BigBangTheory-Publikum erreicht und mit einem Thema konfrontiert, wie es viele etablierte Medien oder auch Leitartikel heute gar nicht mehr schaffen können", kommentiert Spiegel-Redakteur Jonas Leppin.
prosieben.de (124-Min-Video), turi2.de (Background), twitter.com (Kommentar Leppin)

ProSieben zeigt Montag kurzfristig eine Reportage über die rechtsextreme Szene.

ProSieben setzt auf Bildungsfernsehen und ändert kurzfristig das Programm zur Prime Time am Montag. Statt des Spielfilms "Django Unchained" zeigt der Privatsender die Reportage "Rechts. Deutsch. Radikal." von und mit Journalist Thilo Mischke. Für den Beitrag recherchierte Mischke in den vergangenen 18 Monaten in rechten Netzwerken. Senderchef Daniel Rosemann nennt die Reportage "die wichtigste Dokumentation der letzten Jahre auf ProSieben".
dwdl.de

Video-Tipp: Joko und Klaas zeigen die unwürdigen Zustände in Moria.

Video-Tipp: Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf nutzen ihre erspielten 15 TV-Minuten für die – stellvertretende – Geschichte von Milad Ebrahimi, einem Flüchtling, der in Moria lebt. Die Idee sei noch vor dem Brand entstanden, damals, um auf das in Vergessenheit geratende Problem hinzuweisen. Nun sei genug Aufmerksamkeit da, aber, so Winterscheidt, "wir wollen, dass künftig jeder weiß, welche Zustände mitten in Europa existieren".
youtube.com (15-Min-Video)

“Switch Reloaded” startet als “Binge Reloaded” bei Amazon Prime.

Kanal-Switch: Die TV-Parodien von "Switch" und "Switch Reloaded" kehren als "Binge Reloaded" mit neuen Folgen auf Amazon Prime zurück, meldet DWDL. Die Show soll mit zunächst acht Folgen Ende 2020 starten. Bisher lief die Sendung auf ProSieben. Tochter Redseven Entertainment produziert die neuen Folgen für Amazon. Michael Kessler (Foto) alias Florian Silbereisen wird genau wie Martin Klempnow, der als Installateur-Azubi Dennis bekannt wurde, zur Besetzung gehören.
dwdl.de

ProSiebenSat.1 macht im 2. Quartal einen Nettoverlust von 52 Mio Euro.

ProSiebenSat.1 rutscht aufgrund wegbrechender Werbeerlöse im 2. Quartal in die roten Zahlen. Der Umsatz des Konzerns bricht um 25 % auf 709 Mio Euro ein. Der bereinigte Nettoverlust beträgt 52 Mio Euro. Im Juli haben sich die Werbeerlöse laut Konzern-Angaben erholt und lagen nur noch 20 % unter Vorjahresniveau, für August erwartet P7S1 ein Minus von 10 %.
handelsblatt.com, presseportal.de

Netflix startet Gesangs-Show mit Palina Rojinski.

Netflix lässt Palina Rojinski ab 7. August in der Show "Sing On! Germany" als "Party-Host" auftreten. In der Sendung kämpfen sechs Amateursänger*innen pro Folge um einen Jackpot; bewertet werden sie von einem "Voice Analyser", der anzeigt, ob sie die Töne treffen. Rojinski selbst will einstudierte Choreografien und Tänze vorführen - Erfahrung dafür bringt sie von der ProSieben-Show Got to Dance mit.
stern.de

Basta: Vox-Löwen verlieren Deal um den TV-Stammplatz an “The Masked Singer”.

Die Würfel Masken sind gefallen: Vox schickt die Gründershow "Die Höhle der Löwen" im Herbst montags auf Sendung, schreibt die "Bild". Der Sender entzieht sich dem Quotenduell mit der Gesangshow "The Masked Singer". Die Primetime am Dienstag war bisher Stammplatz der Vox-Löwen, die damit schon vor Beginn der Staffel ihren ersten Deal an ProSieben verlieren.
bild.de (Paid), dwdl.de

Storyclash: ProSieben legt auf Social Media im Mai deutlich zu.

ProSieben baut seine Social-Media-Interaktionen im Mai um 25 % aus, ermittelt Storyclash für horizont.net. Damit verbessert sich der Sender im Ranking von Platz sieben auf Platz vier, zu verdanken hat er seinen Höhenflug v.a. der jüngsten Staffel von "Germany's Next Topmodel". Das Social-Media-Siegertreppchen bleibt unverändert: Die meisten Interaktionen holt die ARD-"Tagesschau", Platz zwei geht an das ZDF, Platz drei an "Bild".
horizont.net

ProSiebenSat.1 präsentiert die neue TV-Saison als Online-Show.


Corona macht erfinderisch: ProSiebenSat.1 hat mit einer Livestream-Ausgabe von "Late Night Berlin" für Presse und Werbekund*innen das Programm für die kommende TV-Saison vorgestellt – als Ersatz für die Screenforce Days. Moderator Klaas Heufer-Umlauf liefert eine TV-taugliche Show ab. Die Promi-Dichte ist – verglichen mit den Screenforce-Präsentationen – aber deutlich geringer. Dafür stellt Heufer-Umlauf die Sender-Protagonist*innen authentisch und unterhaltsam auf die Probe: ProSieben-Chef Daniel Rosemann muss auf Anglizismen verzichten und – weil das nicht klappt – eine peinliche Mail verschicken, SevenOne-Media-Chef Thomas Wagner zeigt sich mit Monsterchen-Kuscheltier (Foto) und Sixx-Chefin Wiebke Schodder streichelt Hundewelpen, während sie die Leistungsdaten des Senders präsentiert.

Viele Pläne der Sendergruppe sind bereits bekannt oder wurden konkretisiert: ProSieben bringt etwa neue Shows u.a. mit Carolin Kebekus, Luke Mockridge und Ruth Moschner oder setzt erfolgreiches wie "Masked Singer" fort. RTL-Abgänger und Selbstversuchs-Kaninchen Jenke von Wilmsdorff soll im Herbst seine ProSieben-Premiere feiern. Im Infobereich will Senderchef Daniel Rosemann öfter das nachrichtliche "ProSieben Spezial" senden und dabei auf die Redaktionen von "Taff", "Red" und "Galileo" zurückgreifen.

Bei Sat.1 befindet sich Senderchef Kaspar Pflüger "in guten Gesprächen" mit Springer über eine weitere Zusammenarbeit nach dem Vorbild des "Bild Corona Spezial", wie der Sender per Pressemitteilung ergänzt. Zudem plant Sat.1 im Rahmen von "Akte Spezial" Schwerpunktausgaben des Reporter-Magazins.
turi2 – eigene Beobachtung

Stefan Raab produziert Musikshow, bei der man Kandidaten nicht hört.

ProSieben lässt von Stefan Raab die Musikshow "Fame Maker" produzieren, bei der die Kandidaten nicht zu hören sind. Im Gegensatz zur Show The Voice, bei der Künstler*innen anfangs nicht zu sehen sind, sollen sie bei "Fame Maker" unter einer schalldichten Kuppel performen. Die Jury entscheidet anhand des stummen Auftritts über ein Weiterkommen - mit dem Risiko, einen Troubadix zu erwählen.
dwdl.de

Joko & Klaas senden eine Call-in-Show zu Corona-Verschwörungstheorien.

ProSieben: Joko und Klaas senden in ihren gewonnenen 15 Minuten am Mittwochabend in parodierter 9Live-Manier eine Call-in-Show. In "Wer glaubt denn sowas?" können Zuschauer*innen live Geld gewinnen, wenn sie Fragen rund um Corona-Verschwörungstheorien beantworten. Joko und Klaas mahnen, angesichts der Pandemie einen kühlen Kopf zu bewahren, statt nach vermeintlich schnellen Antworten mittels eines Sündenbocks zu suchen.
quotenmeter.de

Stefan Raab mit Cameo-Auftritt beim “Free ESC”.

Ein bisschen Raab: ProSieben zeigt Stefan Raab beim "Free ESC" nur in einem kurzen Einspieler. In dem Video stellt der Entertainer den ESC-Auftritt von Nicole ("Ein bisschen Frieden") nach. Zuvor hatte der Sender Spekulationen befeuert, Raab, der die Show produzierte, könnte live auftreten. Beim "legendären Entertainer", der für Deutschland antreten sollte, handelte es sich um Helge Schneider.
bild.de

Video-Tipp: Joko und Klaas machen auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam.

Video-Tipp: Joko und Klaas nutzen ihre neuerlich gewonnenen, fünfzehn Sendeminuten bei ProSieben, um auf das Thema sexuelle Gewalt gegen Frauen aufmerksam zu machen. Autorin Sophie Passmann moderiert dafür die Ausstellung "Männerwelten", Palina Rojinski, Katrin Bauerfeind und Co zeigen darin reale Chatverläufe und Erfahrungsberichte.
spiegel.de, youtube.com

Joko und Klaas kapern ProSieben-Programm mit “RTL Aktuell”.

Guerilla-Gag: Joko und Klaas haben "RTL Aktuell Spezial" 15 Minuten lang abgefilmt und bei ProSieben gezeigt. Die beiden kommentierten die Aktion live – und sehen in dem Konzept schon eine neue Geschäftsidee. Klaas: "Vielleicht kriegen wir dafür ja den Grimme-Preis." Bei ihrem Haussender hatten sich die TV-Hampelmänner gestern wieder einmal 15 Minuten Sendezeit erspielt.
quotenmeter.de, bild.de (Sendezeit-Gewinn), Live-Stream

“The Masked Singer”: Der Drache hatte Corona.

Infiziert, trotz Maske: Sänger Gregor Meyle war der Grund, weshalb The Masked Singer zwei Wochen pausieren musste. Er hatte sich mit dem Corona-Virus infiziert, sagt Meyle, der im Drachen-Kostüm Dritter wurde. Den zweiten Platz holt Teenie-Schwarm Mike Singer als Wuschel. Sieger der Show wird das Faultier, unter dessen Maske nicht - wie von vielen erwartet - Stefan Raab steckte, sondern Sänger und Schauspieler Tom Beck.
rnd.de, bild.de

Basta: ProSieben verlängert die Maskenpflicht bis in den Herbst.

Maskenpflicht: ProSieben, Vorreiter beim Tragen von Masken, die Mund und Nase bedecken, schickt The Maked Singer schon im Herbst mit einer dritten Staffel auf Sendung. Der Sender hofft, die Musik-Show diesmal ohne Zwangspause und mit Studio-Publikum produzieren zu können. Wenn's blöd läuft, tragen nicht nur die singenden Promis auf der Bühne eine Maske.
presseportal.de, turi2.de (Background)

Conchita Wurst und Steven Gätjen moderieren die ESC-Alternative von Stefan Raab.

#FreeESC von ProSieben und Stefan Raab wird von Conchita Wurst und Steven Gätjen moderiert, teilt der Sender mit. Ob Raab, der seit 2015 offiziell im TV-Ruhestand weilt, selbst auch in Erscheinung treten wird, oder nur als Produzent wirkt, bleibt unklar. Raab veranstaltet den Contest als Alternative zum ESC, der Corona-bedingt dieses Jahr ausfällt.
presseportal.de

ProSieben sendet “The Masked Singer” wieder live.

ProSieben sendet ab Dienstag wieder die Live-Show "The Masked Singer". Die TV-Produktion musste nach drei Corona-Infektionen im Team zwei Wochen pausieren. Die Shows sollen im üblichen Wochenrhythmus fortgeführt werden.
presseportal.de, turi2.de (Background)

Aus dem turi2.tv-Archiv: Daniel Rosemann spricht über Erfolge und Misserfolge bei der Programmplanung (Archiv Oktober 2019).