Zuschauer sehen “Late Night Berlin” mehr online als im TV.

ProSieben verbucht mit Late Night Berlin online erstmals mehr Sehminuten als im linearen TV. Auf die Online-Kanäle entfallen 59 %, gleichzeitig erreicht die TV-Sendung mit durchschnittlich 11,5 % Marktanteil den besten Wert seit Beginn der Show. Für die "Total Video Viewtime" rechnet ProSieben die Sehminuten von Linear-TV und Online-Videos zusammen, wobei auch einzelne Clips zählen, die teils mehrere Mio Aufrufe haben.
dwdl.de

turi2 edition #9: ProSieben-Chef Daniel Rosemann und die gute Konkurrenz.


Stolz auf die Branche: ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann ist überzeugter Fernsehmacher – und spricht mit Heike Reuther für die turi2 edition #9 über das schwere Handwerk der leichten Unterhaltung, seinen Mut zu innovativen Formaten und die gute Konkurrenz im TV. Lesen Sie jetzt das ganze Porträt kostenlos hier als Online-Text oder im neuen, komfortablen E-Paper der “turi2 edition #9”.

ProSieben zeigt Mystery-Thriller “Schattenmoor” vorab online.

ProSieben zerstückelt seinen Mystery-Thriller Schattenmoor, die erste Film-Eigenproduktion seit sieben Jahren, in online konsumierbare Häppchen. Seit Sonntag sind die ersten beiden Teile online abrufbar, bis Samstag folgt ein weiterer Ausschnitt jeden Tag um 0:01 Uhr. Die Auflösung gibt es erst am 11. Dezember im TV.
presseportal.de, schattenmoor.de

Klaas Heufer-Umlauf startet Podcast “Baywatch Berlin”.

Baywatch Berlin heißt der Podcast, den Klaas Heufer-Umlauf am Freitag startet - ohne Joko, dafür mit "Late Night Berlin"-Redaktionsleiter Jakob Lundt und Thomas Schmitt, Geschäftsführer der Produktionsfirma Florida TV. Das Konzept: "Drei Medienheinis mit brüchigen Fistelstimmen" brabbeln "wirr vor sich hin". Studio Bummens produziert den Podcast, die ProSiebenSat.1-AdFactory vermarktet ihn.
dwdl.de, twitter.com/latenightberlin (2-Min-Audio)

Korrektur: In einer früheren Fassung hatten wir fälschlicherweise Thomas "Tommi" Schmitt verlinkt, der als Autor für "Late Night Berlin" tätig ist und u.a. den Podcast Gemischtes Hack macht.

Joko & Klaas verkaufen Gadget gegen populistische Parolen.

Joko & Klaas setzen in ihren 15 Live-Minuten bei ProSieben mit Teleshopping ein Zeichen gegen Rechts. Das für zehn Euro angepriesene Gadget Entkräfter Pro Max, das vom Aussehen her ein Yps-Gimmick sein könnte, liefert auf Knopfdruck journalistisch recherchierte Argumente gegen populistische Parolen. Bei Twitter keimt der Wunsch nach einer App statt Elektroschrott.
presseportal.de, rp-online.de

Video-Tipp: Das war die Launchparty zur “turi2 edition” bei ProSieben.


Party, die zweite: Am 22. Oktober haben die Freunde und Partner von turi2 den Launch der turi2 edition #9 bei ProSiebenSat.1 in München gefeiert. Unser Video nimmt Sie 90 Sekunden lang mit in den Talk von Peter Turi mit Michaela Tod und Wolfgang Link und auf die anschließende Party mit vielen Gesichtern aus der Münchner Medienszene.
turi2.tv (90-Sek-Video)

Auch interessant: Das war der Launch der "turi2 editon" tags zuvor in Köln bei RTL.

Michaela Tod und Wolfgang Link erfinden ProSiebenSat.1 neu.


We love to surprise you: Michaela Tod und Wolfgang Link sind seit Frühjahr 2019 Co-CEOs der Entertainment-Sparte von ProSiebenSat.1 und damit unter Konzernchef Max Conze für die deutschen TV-Sender und Digital-Inhalte verantwortlich. Bei der Launchparty zur turi2 edition #9 in Unterföhring diskutieren beide mit Peter Turi über den Wandel in der Bewegtbildwelt. "Wir müssen uns immer wieder neu erfinden", sagt Wolfgang Link. Bei liebgewonnenen Sendungen wünschten die Zuschauer gar keine großen Änderungen, sagten aber andererseits: "Überrascht mich doch bitte jedes Jahr wieder aufs Neue." Link denkt dabei z.B. an die Ulmen-Serie Jerks, mit der ProSieben nach langer Pause wieder in die Fiction-Produktion eingestiegen ist, oder an den Überraschungs-Sommerhit The Masked Singer.

Michaela Tod, die zuletzt für den Staubsauger-Hersteller Dyson in China war, kennt sich in disruptiven Märkten aus: "It's always about the next big thing", sagt sie und warnt: "Was man nicht machen kann, ist: Einmal eine Erfindung und dann kommt nichts mehr." Nach vielen Jahren im Ausland ist die Österreicherin noch dabei, sich in die ProSiebenSat.1-Welt einzufinden. Wolfgang Link schickt ihr zur Übung regelmäßig Bilder von Sender-Promis mit Erklärungen wie: "Das ist Sido. Sido macht bei uns Folgendes...".

Wolfgang Link freut sich, dass durch die Digitalisierung das Spielfeld für die Sender größer geworden ist: "Das muss man umarmen und nicht sagen 'Oh, das wird jetzt aber schwierig'", sagt er und sieht ProSiebenSat.1 Netflix und Co gegenüber im Vorteil. "Wir haben die großen Reichweiten und können mit diesen Reichweiten Marken und Köpfe groß machen. Wir haben die DNA dieses Landes in uns."
turi2.tv (50-Min-Video auf YouTube)

Nach Schüssen und Toten in Halle: TV-Sender kündigen Sondersendungen an.

ARD und RTL reagieren mit Sondersendungen auf die Morde in Halle, bei denen am Mittag ein Mann und eine Frau von Angreifern erschossen wurden. Das Erste sendet um 20.15 Uhr einen halbstündigen "Brennpunkt" zur Lage in Halle und in der Türkei. RTL zeigt gleichzeitig ein zehnminütiges "RTL aktuell Spezial" mit Peter Kloeppel aus Halle. Die Moderatoren Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf sagen ihre 15 Minuten Sendezeit, die sie gegen ProSieben gewonnen haben, ab.
dwdl.de

ProSieben bringt mehr Joko und Klaas, Heidi Klum und Eigenproduktionen.

ProSieben macht sich von Zukäufen unabhängiger und kündigt für 2019 satte 33 % mehr Primetime-Eigenproduktionen an als 2018. Dabei helfen bekannte Gesichter wie Heidi Klum sowie Joko & Klaas. Mit dem Mystery-Thriller "Schattenmoor" und dem Bestseller "Neun Tage wach" wagt sich ProSieben an TV-Movies. Zum 30. Jubiläum des Mauerfalls kommt die Doku "Das Ost-West-Ding", im Herbst eine Themenwoche "Save The Oceans".
presseportal.de, dwdl.de (Interview)

Zitat: Für Klaas Heufer-Umlauf sind Ideen viel größer als “Content”.

Klaas Heufer-Umlauf"Das schlimme Wort 'Content' macht ein Teil des Problems sichtbar. Man kann nicht irgendwelchen 'Content' wie Benzin in die Zukunfts-Entertainmentmaschine kippen, und erwarten, dass das dann schon irgendwie klappt."

Entertainer Klaas Heufer-Umlauf findet nicht Technologie, sondern nur Qualität wichtig. Eine gute Idee werde sich immer den Weg zum Zuschauer bahnen.
spiegel.de

Video-Tipp: Joko und Klaas verschenken ihre bei ProSieben gewonnenen 15 Minuten.

Video-Tipp: Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf erspielen sich in ihrer Show "Joko & Klaas gegen ProSieben" 15 Minuten Sendezeit zur freien Verfügung. Die Moderatoren überlassen diese Menschen, die "sinnvollere Sachen zu sagen haben", wie Joko anmerkt. Zu Wort kommen: Pia Klemp, Kapitänin des Mittelmeer-Rettungschiffs iuventa10, der Berliner Sozialarbeiter Dieter Puhl sowie Autorin Birgit Lohmeyer, die von ihrem Leben im "Nazi-Dorf" Jamel in Mecklenburg-Vorpommern berichtet.
dwdl.de, youtube.com (15-Min-Video)

Rapper Sido wird Juror bei “The Voice of Germany”.

ProSiebenSat.1 engagiert Rapper Sido (Foto) als Juror der Castingshow "The Voice", schreibt "Bild am Sonntag". In der neunten Staffel wird zudem Sängerin Alice Merton dabei sein, die 2017 den Song "No Roots" für die Vodafone-Werbung beisteuerte. Sänger Mark Forster bleibt, Sänger Rea Garvey kehrt in die Jury zurück. ProSieben und Sat.1 zeigen die Show ab Herbst.
"Bild am Sonntag", S. 43 (Paid)

Video-Tipp: Christoph Körfer im Erfolgs-Fragebogen.


Video-Tipp: Christoph Körfer hat 1998 das Comeback des "deutschen Musikgrauens" – von Modern Talking – verkündet und ist damit weltweit über die Ticker gegangen. Einer seiner größten beruflichen Erfolge, wie er im Erfolgs-Fragebogen von turi2 am Rande der Launchparty zur turi2 edition #8 sagt. Sein größter Misserfolg? "Meine Frisur", sagt der Sendersprecher und Vize-Chef von ProSieben und freut sich, dass er dennoch den Job machen kann, den er liebt.
turi2.tv (2-Min-Video auf YouTube)

Lese-Tipp: P7S1-Chef Conrad Albert fordert einen staatlichen Medienfonds.

Lese-Tipp: Conrad Albert, Vize-Chef von ProSiebenSat.1, fordert einen staatlichen Medienfonds, um "Programme mit gesellschaftlich-relevanten Inhalten" zu produzieren. Der Fonds könnte laut Albert unabhängig von der Rundfunkgebühr laufen und ähnlich wie die Filmförderung funktionieren und jährlich einen mit 50 bis 100 Mio Euro gefüllten Topf zur Verfügung haben.
"FAZ", S. 21 (Paid)

Video-Tipp: “Die beste Show der Welt” trifft auf “Genial daneben”.

Video-Tipp: Alexander Krei spricht mit Hugo Egon Balder (Foto) und Klaas Heufer-Umlauf u.a über den Wandel des Fernsehens. Einfallslose Lizenzware aus der Konserve sei für Sender günstiger, werde aber nie "Schulhofgespräch", sagt Heufer-Umlauf. Balder interessierten Quoten nicht, mit 69 Jahren mache er immer noch gerne Unterhaltung: "Ich gehe ja nicht zum Sender und frage, kann ich irgendwas machen? Ist ja eher umgekehrt."
dwdl.de (55-Min-Video)

ProSieben startet “All About You” als TV-Show zum Online-Shop.

ProSieben startet die Mode-Sendung "All About You" – angelehnt an den Online-Shop About You von Otto. Promis helfen Kandidaten beim Styling, der Sieger bekommt einen Shopping-Gutschein. "All About You" läuft ab 20. April samstags um 16 Uhr. ProSiebenSat.1 ist über Seven Ventures an About You beteiligt.
dwdl.de, prosieben.de

Aus dem Archiv von turi2.tv: Gründer Tarek Müller will mit dem Mode-Shop About You Bedürfnisse wecken. (3/2017)

ProSieben macht keine Scherze mit Joko und Klaas.

ProSieben spielt mit dem Glauben, dass jeder hinter einer Ankündigung am 1. April einen Aprilscherz vermutet. Der Sender schickt seine Samstagabendshow-Pferde Joko und Klaas gegen den Rest der Mannschaft in die Manege und bleibt auch auf Nachfrage bei "Kein Aprilscherz". Siegen "Joko und Klaas gegen ProSieben", erhalten sie 15 Minuten Live-Sendezeit zur freien Gestaltung, falls nicht, bestimmt der Sender über ihr Schicksal.
presseportal.de

SPD-Frauen finden Fahrradhelm-Kampagne peinlich und sexistisch.

SPD-Frauen wollen eine Fahrradhelm-Kampagne von Verkehrsminister Andreas Scheuer stoppen, berichtet "Bild am Sonntag". Die Plakate mit dem Slogan "HelmerettenLeben" zeigen "Topmodel"-Kandidatin Alicija mit einem Fahrradhelm, aber sonst spärlich bekleidet. Die Genossinnen finden die 400.000 Euro teure Aktion "peinlich, dumm und sexistisch".
"Bild am Sonntag", S. 8 (Paid), twitter.com (Vorabmeldung)

RTL stoppt im Streit mit Endemol Shine Germany TV-Show, schreibt DWDL.

RTL soll mit Endemol Shine Germany im Streit sein, weil der TV-Produzent den Zuschlag für die Musikshow The Masked Singer (Foto) in letzter Minute an ProSieben gegeben habe, schreibt DWDL. Beide Parteien dementieren eine "Eiszeit". Der Endemol-Show-Chef habe die Produktionsfirma verlassen. RTL stelle als Konsequenz auch andere Produktionen infrage.
dwdl.de

Meinung: Private erreichen die Massen im TV nur noch mit Spartensendern.

Privatsender fahren gut mit ihrer Strategie, sich in immer mehr Spartensender aufzuspalten, beobachtet Aurelie von Blazekovic. Die große Masse könne im Fernsehen eh kaum noch erreicht werden, weshalb die Sender auf "ein kleines, dafür treues Publikum" zählen. Die "saunaartige Aufteilung" in sehr spitze Zielgruppen sei vor allem hinsichtlich der Werbeeinnahmen sinnvoll. Mit den kostengünstigen Wiederholungen alter Programme passe sich das Fernsehen der streamingverwöhnten Sehgewohnheiten der Zuschauer an.
"Süddeutsche Zeitung", S. 25

ProSieben sichert sich die Rechte an den U21-Länderspielen im Fußball.


Sportlicher Deal: ProSieben und ProSieben Maxx sichern sich die Übertragungsrechte an den Länderspielen der U21-Fußball-Nationalmannschaft für die kommenden vier Jahre. Der Deal zwischen den beiden Sendern und dem DFB beinhaltet mindestens 35 Spiele, darunter u.a. alle Qualifikationsspiele für die U21-Europameisterschaften 2021 und 2023.

Als erste Partie zeigt ProSieben Maxx am 26. März den letzten Test der U21-Elf vor der EM gegen England. Ob sich ProSiebenSat.1 auch für die Übertragungsrechte der U21-Europameisterschaften bewerben will, sei noch nicht klar, schreibt DWDL. Man wolle "verfügbare Rechte-Pakete" prüfen und "im Einzelfall entscheiden", sagt Senderchef Daniel Rosemann im Gespräch mit Thomas Lückerath.
dwdl.de

Das ZDF ist 2018 der meist gesehene TV-Sender in Deutschland.

Fernsehen: Das ZDF ist 2018 der meist gesehene TV-Sender in Deutschland, errechnet Media Control. Es kommt auf einen Marktanteil von 13,9 % und steigert sich damit im Jahr von Winterolympia und Fußball-WM leicht im Vergleich zu 2017 (13,1 %). Gleiches gilt für die ARD mit 11,5 % (11,3 %). RTL verliert von 9,2 % auf 8,4 %, bleibt aber vor Sat. 1 (6,2 %, 2017: 6,7 %) und Vox: (4,8 %, 2017: 5,1 %). ZDFneo landet mit 3,2 % hinter ProSieben (4,4 %) und Kabel eins (3,5 %), aber vor RTL 2 (3,0 %).
horizont.net

ProSiebenSat.1 holt Lea-Sophie Cramer in die Jury von “Das Ding des Jahres”.

ProSieben-Show Das Ding des Jahres, die Stefan Raab produziert, bekommt mit Erotikshop-Gründerin Lea-Sophie Cramer (Foto) ein neues Jury-Mitglied. Der Gewinn für die beste Erfindung beträgt ab der zweiten Staffel 100.000 Euro. In der ersten Staffel spendierte der Konzern noch einen Werbedeal im Wert von 2,5 Mio Euro auf seinen Sendern. Die Sendung hat bisher nicht die besten Quoten, schreibt Alexander Krei. Sie läuft künftig dienstags statt samstags.
dwdl.de

Keine TV-Schalte: Team von Stefan Raab widerspricht “Bild” und Spiegel Online.

Raab-Rückkehr: Das Team des Entertainers widerspricht auf Facebook Meldungen von "Bild" und Spiegel Online, wonach ein Teil oder gar der ganze Live-Auftritt Raabs live auf ProSieben gezeigt werde. Die Informationen seien "in großen Teilen schlicht erfunden", auch die Zusammenstellung der Gäste sei nicht korrekt. Das Team droht ferner mit rechtlichen Schritten "wegen Täuschung der Öffentlichkeit". ProSieben twittert, es gebe keine Liv-Schalte. Spiegel Online hat seinen Beitrag korrigiert, Bild.de die entsprechende Passage zur Live-Schalte entfernt.
bildblog.de, facebook.com (Raab-Team), twitter.com (ProSieben), turi2.de (Background)

Zitat: Erster ProSieben-Chef Georg Kofler wollte beim Sendestart einen einfachen Namen.

"Die Sechs konnte auch mit x zweideutig missverstanden werden - man stelle sich vor: ProSechs! - und dann kam die Sieben."

Georg Kofler, Ex-ProSieben-Chef, schreibt in einem dwdl-Gastbeitrag, dass er beim Sendernamen eine einstellige Zahl wählte, die auf der Fernbedienung noch unbesetzt war, um einfacher gefunden zu werden. Das "Pro" steht für Programm.
dwdl.de

Stefan Raab kehrt für drei Live-Shows auf die Bühne zurück.

Raab-Rückkehr: Stefan Raab nimmt sich eine Auszeit von der TV-Rente und kehrt für drei Live-Shows auf die Bühne zurück – und ein bisschen auch ins TV. Es soll eine Live-Schaltung ins Programm von ProSieben geben. Für die Shows holt Raab Weggefährten und frühere Schützlinge auf die Bühne: Die Toten Hosen treten auf, genauso wie die Sänger Max Mutzke, Lena Meyer-Landrut und Stefanie Heinzmann. Raab wolle einen Rückblick auf seine TV-Abstinenz geben und über Zukunftspläne sprechen, schreibt "Bild". Die Shows finden am 18.10., 17.11. und 8.12. in Köln statt. Seine letzte TV-Sendung hatte Raab im Dezember 2015.
bild.de, eventim.de (Tickets)

Update 14.10.: Teile dieser Meldung sind vom Raab-Team dementiert worden. Auch Bild.de hat seine Berichterstattung zu dem Thema korrigiert. Sie finden hier unsere Korrektur-Meldung.

Raab-Nachfolger Steffen Henssler wirft bei ProSieben hin.


Gekämpft und verloren: ProSieben und Steffen Henssler gehen getrennte Wege. Der TV-Koch, der sich mit "Schlag den Henssler" als Nachfolger von Stefan Raab versucht hat, gibt sich geschlagen. Die Show am vergangenen Samstag war die letzte. "Der Zuschauer will mich in dieser Rolle nicht sehen und das muss man einfach akzeptieren", sagt Henssler, der "auf eigenen Wunsch" geht.

Henssler konnte nie an die Erfolge von Show-Erfinder Stefan Raab anknüpfen. Die erste Ausgabe von "Schlag den Henssler" Ende September 2017 erreichte in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen noch 16 % Marktanteil, die Show am Samstag hatte nur noch die Hälfte, ihr schlechtester Wert seit Beginn. In den vergangenen Shows war Henssler zunehmende Lustlosigkeit anzumerken, der Raab'sche Ehrgeiz fehlte. Wohin es Henssler zieht, ist unklar - womöglich zurück zu Vox, wo er am Sonntag - zunächst einmalig - bei "Grill den Profi" zu sehen ist.
presseportal.de, dwdl.de

Model Sylvie Meis verklagt ProSieben und Sabia Boulahrouz.

Ex-Spielerfrau vs. Ex-Spielerfrau: Model Sylvie Meis zieht gegen ProSieben und ihre ehemals beste Freundin Sabia Boulahrouz vor Gericht, schreibt "Bild am Sonntag". In der ProSieben-Show "Global Gladiators" hatte Boulahrouz die früherere Brustkrebserkrankung von Meis bezweifelt. Eine Unterlassungserklärung hat sie unterschrieben, nun wartet Sylvie noch auf eine öffentliche Entschuldigung.
"Bild am Sonntag", S. 60 (Paid)

Zitat: TV-Manager Georg Kofler erfüllt sich mit Social Media Vermarktungsträume.

"Social Chain ist mein neues ProSieben im Zeitalter von Social Media."

Georg Kofler, Gründungsgeschäftsführer von ProSieben, ist als Chef der Social Chain Group zurück im Mediengeschäft. Im DWDL.de-Interview sagt er, dort lebt er nun aus, was unter rundfunkrechtlichen Rahmenbedingungen nicht ging.
dwdl.de

weitere Zitate:
"Das Fernsehen ist heute immer noch ein wichtiges Leitmedium, was man auch daran erkennt, wie viele Unternehmen der Digitalwirtschaft ihre Bekanntheit - oft ihr höchstes Gut - durch das Fernsehen aufbauen."

"Ich habe kein gesteigertes Bedürfnis, mein Privatleben oder meine Ansichten über Gott und die Welt ständig in die Welt zu posaunen.

Basta: “The Big Bang Theory” endet mit der zwölften Staffel.

Ausgebangt: Die Sitcom The Big Bang Theory endet. Die zwölfte und letzte Staffel startet am 24. September in den USA, die Produzenten versprechen ein "episch-kreatives" Ende. ProSieben hat mehr als 250 Folgen im Archiv, genug für vier Tage Dauerprogramm. Kein Grund zur Sorge vorm Quoten-Knall also, nach der letzten Folge geht's wie gehabt einfach wieder von vorne los.
faz.net, chip.de