Meinung: Details, Überraschungen und Staffel-Länge machen den Erfolg von “The Masked Singer” aus.

The Masked Singer punktet beim Publikum mit Detail-Verliebtheit und Überraschungs­garantie, analysiert Peer Schader den Erfolg der Masken-Show zum Ende der dritten Staffel. Nach Vicky Leandros, Veronica Ferres und Dieter Hallervorden könnte inzwischen "wirklich (fast) jede bzw. jeder unter einem der Plüschköpfe stecken". Erfolgsfaktor sei auch die Begrenzung einer Staffel auf sechs Wochen, wodurch die Show vorbei ist, bevor das Interesse des Publikums nachlässt.
dwdl.de

ProSiebenSat.1 stellt seine Live-Quiz-App “Quipp” ein.


Game Over: ProSiebenSat.1 stampft seine vor zwei Jahren ins Leben gerufene Live-Quiz-App Quipp wieder ein. Nach dem Hype um die US-amerikanische App HQ Trivia, die zwischenzeitlich auf 100 Mio Dollar geschätzt wurde, war Quipp als eine von vielen ähnlichen Anwendungen zunächst in Österreich, bald auch in Deutschland gestartet. Noch im Sommer hatte das Unternehmen sogar die Anzahl der Quipp-Live-Sendungen auf 30 pro Woche erhöht. Am Sonntag lief nun die letzte Show.

"Leider hat Quipp als Live-Quiz-App nur eine sehr spitze Zielgruppe erreicht.", konstatiert P7S1-Digital-Geschäftführer Stefan Atanassov. In täglich zu festen Zeiten regelmäßig ausgestrahlten Shows, konnten Nutzer*innen von Quipp umsonst mitspielen und kleinere Geldbeträge gewinnen. Quipp war durch Sondersendungen auch an Fernsehformate wie Galileo angebunden und kooperierte zwischenzeitlich auch mit dem "Kicker".
dwdl.de, turi2.de (Background)

Basta: Jenke von Wilmsdorff macht sich für ProSieben schön.

Schnippel-TV: Ex-RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff legt sich für seinen neuen Arbeitgeber ProSieben unters Messer. In seiner ersten Reportage "Jenke. Das Schönheits-Experiment" testet er am eigenen Körper, welche Methoden "ewige Jugend und Schönheit" versprechen. Die größere Herausforderung dürfte sein, aus dem RTL-Gesicht ein ProSieben-Gesicht zu formen.
dwdl.de

ProSieben und Sat.1. verzichten wieder auf Studiopublikum in Shows.

ProSiebenSat.1 produziert Studioshows ab kommender Woche wieder ohne Publikum. Betroffen sind u.a. "The Maked Singer" bei ProSieben und "Luke! Die Greatnightshow" bei Sat.1, die zuletzt mit reduziertem Studio-Publikum liefen. Die Sender wollen damit einen "sichtbaren Beitrag zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie" leisten. Wie RTL mit der Situation umgeht, ist noch unklar, es dürfte aber wohl in eine ähnliche Richtung gehen.
dwdl.de, presseportal.de

Hör-Tipp: Thilo Mischke spricht über seine Ängste.

Hör-Tipp: ProSieben-Reporter Thilo Mischke spricht im Interview mit Matze Hielscher sehr offen über Ängste – im Zusammenhang mit der Doku Rechts. Deutsch. Radikal. etwa vor einem Shitstorm. Er erklärt aber auch seine Prägung durch seine Buchhändler-Eltern und sagt, dass er Bücher noch heute so liest, das man sie im Zweifel weiterverkaufen könnte.
soundcloud.com (130-Min-Audio)

ProSieben kündigt neues Format “Stiehl mir nicht die Show” mit Joko Winterscheidt an.

ProSieben bringt im Frühjahr 2021 die Quizsendung "Stiehl mir nicht die Show" mit Joko Winterscheidt ins Programm. Der Mix aus "Schlag den Raab" und "Joko und Klaas gegen ProSieben" lässt zur Primetime drei Prominente und ein*e Zuschauer*in gegeneinander antreten. Wer gewinnt, darf die nächste Sendung moderieren. Winterscheidt gehört dann selbst zu den Kandidat*innen und muss seinen Job zurückerobern.
dwdl.de

TV-Tipp: Joko und Klaas kommentieren U21-Länderspiel.

TV-Tipp: ProSieben Maxx zeigt ab 17.45 Uhr die U21 EM-Qualifikation Deutschland - Bosnien-Herzegowina. Spannender als das Spiel selbst, könnte der Kommentar werden: Die beiden Fußball-Ahnungslosen Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf kommentieren die Partie - als Strafe dafür, dass sie bei "Joko & Klaas gegen ProSieben" verloren haben.
presseportal.de, prosiebenmaxx.de (40-Sek-Video, Trailer)

- Anzeige -
In weniger als 3 Wochen startet die dritte Staffel der geheimnisvollen Musikshow "The Masked Singer" auf ProSieben. Neu in der Jury sind die Ex-Masked-Singer-Teilnehmer Bülent Ceylan ("Der Engel") und Sonja Zietlow ("Der Hase"). Alle Infos zu den neuen Folgen finden Sie hier.

“Welt”: Hamburger SPD-Politiker erstattet Strafanzeige gegen AfD-Mann Lüth.

Rechte Hetze: Der Hamburger SPD-Politiker und Jurist Danial Ilkhanipour hat Strafanzeige wegen des Verdachts der Volksverhetzung gegen Ex-AfD-Sprecher Christian Lüth erstattet, meldet die "Welt". Lüth hatte bei einem Treffen mit einer YouTuberin gesagt, man könne Migrant*innen "erschießen oder vergasen". ProSieben zeigte die verdeckten Aufnahmen. Ilkhanipour bezeichnet die Äußerungen als "unerträglich und widerlich".
welt.de, turi2.de (P7-Doku "Rechts. Deutsch. Radikal.")

ProSieben-Doku über Rechtsradikale erzielt Top-Quote.

ProSieben erzielt mit seiner Reportage Rechts. Deutsch. Radikal. im TV eine Spitzenquote. In der Zielgruppe der 14 bis 49-Jährigen schalteten 1,33 Mio Menschen ein, ein Marktanteil von 14,6 %. Damit zieht ProSieben zur Prime Time mehr Zuschauer*innen an als andere Sender, selbst "Die Höhle der Löwen" erreicht weniger Personen. Auch bei den TV-Kritikern kommt der Beitrag gut weg. Arno Frank schreibt beim "Spiegel": "Das ist Journalismus." Mischke spiele "nicht den empörten Sozialkundelehrer" sondern fliege "moralisch so tief an, dass er beinahe die Baumwipfel berührt".
meedia.de, spiegel.de, turi2.de (Background)

Stream-Tipp: Thilo Mischke spricht für ProSieben mit Nazis.

Stream-Tipp: Journalist Thilo Mischke recherchiert 18 Monate in der rechten Szene, besucht Nazi-Treffen und spricht u.a. mit einer offenbar zweifelnden YouTuberin aus der Szene. ProSieben habe mit Rechts. Deutsch. Radikal "ein BigBangTheory-Publikum erreicht und mit einem Thema konfrontiert, wie es viele etablierte Medien oder auch Leitartikel heute gar nicht mehr schaffen können", kommentiert Spiegel-Redakteur Jonas Leppin.
prosieben.de (124-Min-Video), turi2.de (Background), twitter.com (Kommentar Leppin)

ProSieben zeigt Montag kurzfristig eine Reportage über die rechtsextreme Szene.

ProSieben setzt auf Bildungsfernsehen und ändert kurzfristig das Programm zur Prime Time am Montag. Statt des Spielfilms "Django Unchained" zeigt der Privatsender die Reportage "Rechts. Deutsch. Radikal." von und mit Journalist Thilo Mischke. Für den Beitrag recherchierte Mischke in den vergangenen 18 Monaten in rechten Netzwerken. Senderchef Daniel Rosemann nennt die Reportage "die wichtigste Dokumentation der letzten Jahre auf ProSieben".
dwdl.de

Video-Tipp: Joko und Klaas zeigen die unwürdigen Zustände in Moria.

Video-Tipp: Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf nutzen ihre erspielten 15 TV-Minuten für die – stellvertretende – Geschichte von Milad Ebrahimi, einem Flüchtling, der in Moria lebt. Die Idee sei noch vor dem Brand entstanden, damals, um auf das in Vergessenheit geratende Problem hinzuweisen. Nun sei genug Aufmerksamkeit da, aber, so Winterscheidt, "wir wollen, dass künftig jeder weiß, welche Zustände mitten in Europa existieren".
youtube.com (15-Min-Video)

“Switch Reloaded” startet als “Binge Reloaded” bei Amazon Prime.

Kanal-Switch: Die TV-Parodien von "Switch" und "Switch Reloaded" kehren als "Binge Reloaded" mit neuen Folgen auf Amazon Prime zurück, meldet DWDL. Die Show soll mit zunächst acht Folgen Ende 2020 starten. Bisher lief die Sendung auf ProSieben. Tochter Redseven Entertainment produziert die neuen Folgen für Amazon. Michael Kessler (Foto) alias Florian Silbereisen wird genau wie Martin Klempnow, der als Installateur-Azubi Dennis bekannt wurde, zur Besetzung gehören.
dwdl.de

ProSiebenSat.1 macht im 2. Quartal einen Nettoverlust von 52 Mio Euro.

ProSiebenSat.1 rutscht aufgrund wegbrechender Werbeerlöse im 2. Quartal in die roten Zahlen. Der Umsatz des Konzerns bricht um 25 % auf 709 Mio Euro ein. Der bereinigte Nettoverlust beträgt 52 Mio Euro. Im Juli haben sich die Werbeerlöse laut Konzern-Angaben erholt und lagen nur noch 20 % unter Vorjahresniveau, für August erwartet P7S1 ein Minus von 10 %.
handelsblatt.com, presseportal.de

Netflix startet Gesangs-Show mit Palina Rojinski.

Netflix lässt Palina Rojinski ab 7. August in der Show "Sing On! Germany" als "Party-Host" auftreten. In der Sendung kämpfen sechs Amateursänger*innen pro Folge um einen Jackpot; bewertet werden sie von einem "Voice Analyser", der anzeigt, ob sie die Töne treffen. Rojinski selbst will einstudierte Choreografien und Tänze vorführen - Erfahrung dafür bringt sie von der ProSieben-Show Got to Dance mit.
stern.de

Basta: Vox-Löwen verlieren Deal um den TV-Stammplatz an “The Masked Singer”.

Die Würfel Masken sind gefallen: Vox schickt die Gründershow "Die Höhle der Löwen" im Herbst montags auf Sendung, schreibt die "Bild". Der Sender entzieht sich dem Quotenduell mit der Gesangshow "The Masked Singer". Die Primetime am Dienstag war bisher Stammplatz der Vox-Löwen, die damit schon vor Beginn der Staffel ihren ersten Deal an ProSieben verlieren.
bild.de (Paid), dwdl.de

Storyclash: ProSieben legt auf Social Media im Mai deutlich zu.

ProSieben baut seine Social-Media-Interaktionen im Mai um 25 % aus, ermittelt Storyclash für horizont.net. Damit verbessert sich der Sender im Ranking von Platz sieben auf Platz vier, zu verdanken hat er seinen Höhenflug v.a. der jüngsten Staffel von "Germany's Next Topmodel". Das Social-Media-Siegertreppchen bleibt unverändert: Die meisten Interaktionen holt die ARD-"Tagesschau", Platz zwei geht an das ZDF, Platz drei an "Bild".
horizont.net

ProSiebenSat.1 präsentiert die neue TV-Saison als Online-Show.


Corona macht erfinderisch: ProSiebenSat.1 hat mit einer Livestream-Ausgabe von "Late Night Berlin" für Presse und Werbekund*innen das Programm für die kommende TV-Saison vorgestellt – als Ersatz für die Screenforce Days. Moderator Klaas Heufer-Umlauf liefert eine TV-taugliche Show ab. Die Promi-Dichte ist – verglichen mit den Screenforce-Präsentationen – aber deutlich geringer. Dafür stellt Heufer-Umlauf die Sender-Protagonist*innen authentisch und unterhaltsam auf die Probe: ProSieben-Chef Daniel Rosemann muss auf Anglizismen verzichten und – weil das nicht klappt – eine peinliche Mail verschicken, SevenOne-Media-Chef Thomas Wagner zeigt sich mit Monsterchen-Kuscheltier (Foto) und Sixx-Chefin Wiebke Schodder streichelt Hundewelpen, während sie die Leistungsdaten des Senders präsentiert.

Viele Pläne der Sendergruppe sind bereits bekannt oder wurden konkretisiert: ProSieben bringt etwa neue Shows u.a. mit Carolin Kebekus, Luke Mockridge und Ruth Moschner oder setzt erfolgreiches wie "Masked Singer" fort. RTL-Abgänger und Selbstversuchs-Kaninchen Jenke von Wilmsdorff soll im Herbst seine ProSieben-Premiere feiern. Im Infobereich will Senderchef Daniel Rosemann öfter das nachrichtliche "ProSieben Spezial" senden und dabei auf die Redaktionen von "Taff", "Red" und "Galileo" zurückgreifen.

Bei Sat.1 befindet sich Senderchef Kaspar Pflüger "in guten Gesprächen" mit Springer über eine weitere Zusammenarbeit nach dem Vorbild des "Bild Corona Spezial", wie der Sender per Pressemitteilung ergänzt. Zudem plant Sat.1 im Rahmen von "Akte Spezial" Schwerpunktausgaben des Reporter-Magazins.
turi2 – eigene Beobachtung

Stefan Raab produziert Musikshow, bei der man Kandidaten nicht hört.

ProSieben lässt von Stefan Raab die Musikshow "Fame Maker" produzieren, bei der die Kandidaten nicht zu hören sind. Im Gegensatz zur Show The Voice, bei der Künstler*innen anfangs nicht zu sehen sind, sollen sie bei "Fame Maker" unter einer schalldichten Kuppel performen. Die Jury entscheidet anhand des stummen Auftritts über ein Weiterkommen - mit dem Risiko, einen Troubadix zu erwählen.
dwdl.de

Joko & Klaas senden eine Call-in-Show zu Corona-Verschwörungstheorien.

ProSieben: Joko und Klaas senden in ihren gewonnenen 15 Minuten am Mittwochabend in parodierter 9Live-Manier eine Call-in-Show. In "Wer glaubt denn sowas?" können Zuschauer*innen live Geld gewinnen, wenn sie Fragen rund um Corona-Verschwörungstheorien beantworten. Joko und Klaas mahnen, angesichts der Pandemie einen kühlen Kopf zu bewahren, statt nach vermeintlich schnellen Antworten mittels eines Sündenbocks zu suchen.
quotenmeter.de

Stefan Raab mit Cameo-Auftritt beim “Free ESC”.

Ein bisschen Raab: ProSieben zeigt Stefan Raab beim "Free ESC" nur in einem kurzen Einspieler. In dem Video stellt der Entertainer den ESC-Auftritt von Nicole ("Ein bisschen Frieden") nach. Zuvor hatte der Sender Spekulationen befeuert, Raab, der die Show produzierte, könnte live auftreten. Beim "legendären Entertainer", der für Deutschland antreten sollte, handelte es sich um Helge Schneider.
bild.de

Video-Tipp: Joko und Klaas machen auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam.

Video-Tipp: Joko und Klaas nutzen ihre neuerlich gewonnenen, fünfzehn Sendeminuten bei ProSieben, um auf das Thema sexuelle Gewalt gegen Frauen aufmerksam zu machen. Autorin Sophie Passmann moderiert dafür die Ausstellung "Männerwelten", Palina Rojinski, Katrin Bauerfeind und Co zeigen darin reale Chatverläufe und Erfahrungsberichte.
spiegel.de, youtube.com

Joko und Klaas kapern ProSieben-Programm mit “RTL Aktuell”.

Guerilla-Gag: Joko und Klaas haben "RTL Aktuell Spezial" 15 Minuten lang abgefilmt und bei ProSieben gezeigt. Die beiden kommentierten die Aktion live – und sehen in dem Konzept schon eine neue Geschäftsidee. Klaas: "Vielleicht kriegen wir dafür ja den Grimme-Preis." Bei ihrem Haussender hatten sich die TV-Hampelmänner gestern wieder einmal 15 Minuten Sendezeit erspielt.
quotenmeter.de, bild.de (Sendezeit-Gewinn), Live-Stream

“The Masked Singer”: Der Drache hatte Corona.

Infiziert, trotz Maske: Sänger Gregor Meyle war der Grund, weshalb The Masked Singer zwei Wochen pausieren musste. Er hatte sich mit dem Corona-Virus infiziert, sagt Meyle, der im Drachen-Kostüm Dritter wurde. Den zweiten Platz holt Teenie-Schwarm Mike Singer als Wuschel. Sieger der Show wird das Faultier, unter dessen Maske nicht - wie von vielen erwartet - Stefan Raab steckte, sondern Sänger und Schauspieler Tom Beck.
rnd.de, bild.de

Basta: ProSieben verlängert die Maskenpflicht bis in den Herbst.

Maskenpflicht: ProSieben, Vorreiter beim Tragen von Masken, die Mund und Nase bedecken, schickt The Maked Singer schon im Herbst mit einer dritten Staffel auf Sendung. Der Sender hofft, die Musik-Show diesmal ohne Zwangspause und mit Studio-Publikum produzieren zu können. Wenn's blöd läuft, tragen nicht nur die singenden Promis auf der Bühne eine Maske.
presseportal.de, turi2.de (Background)

Conchita Wurst und Steven Gätjen moderieren die ESC-Alternative von Stefan Raab.

#FreeESC von ProSieben und Stefan Raab wird von Conchita Wurst und Steven Gätjen moderiert, teilt der Sender mit. Ob Raab, der seit 2015 offiziell im TV-Ruhestand weilt, selbst auch in Erscheinung treten wird, oder nur als Produzent wirkt, bleibt unklar. Raab veranstaltet den Contest als Alternative zum ESC, der Corona-bedingt dieses Jahr ausfällt.
presseportal.de

ProSieben sendet “The Masked Singer” wieder live.

ProSieben sendet ab Dienstag wieder die Live-Show "The Masked Singer". Die TV-Produktion musste nach drei Corona-Infektionen im Team zwei Wochen pausieren. Die Shows sollen im üblichen Wochenrhythmus fortgeführt werden.
presseportal.de, turi2.de (Background)

Aus dem turi2.tv-Archiv: Daniel Rosemann spricht über Erfolge und Misserfolge bei der Programmplanung (Archiv Oktober 2019).

Stefan Raab und ProSieben produzieren einen “Free European Song Contest”.

ProSieben und Stefan Raab planen einen Ersatz für den abgesagten Eurovision Song Contest: Am 16. Mai zeigt ProSieben den "Free European Song Contest", Raab produziert. Auf ihn soll auch die Idee zurückgehen. Wie das Format genau aussieht, welche Musiker teilnehmen und ob auch weitere europäische Sender involviert sind, ist derzeit noch offen.
dwdl.de, turi2.de (Background)

Corona-Fälle im Team: “The Masked Singer” pausiert bis Mitte April.

ProSieben pausiert die Produktion der Live-Show "The Masked Singer" aufgrund zwei Corona-Erkrankungen im Team bis voraussichtlich 14. April. Die Shows sollen nach der Unterbrechung im üblichen Wochenrhythmus fortgeführt werden. "Wir hatten keine andere Wahl", erklärt ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann die Sicherheitsvorkehrung.
presseportal.de

Aus dem turi2.tv-Archiv: Daniel Rosemann spricht über Erfolge und Misserfolge bei der Programmplanung (Archiv Oktober 2019).

Basta: Max Conzes Büro scheint schon einen Nachmieter zu haben.

Mieten, Kaufen, Wohnen: ProSieben hat am Freitagabend zum "Wohnzimmer-Festival" eingeladen, bei dem Musiker*innen per Videoschalte musizieren. Joko Winterscheidt (Foto) und Steven Gätjen moderieren aus Unterföhring: "Wir sind bei Max Conze im Büro", scherzt Winterscheidt während der Live-Show. Das vermeintliche Vorstandsbüro scheint nach dem kurzfristigen Auszug zumindest prominente Nachmieter gefunden zu haben.
twitter.com, prosieben.de ("Wohnzimmer-Festival")

ProSieben zeigt Podcasts von Joko und Klaas im Fernsehen.

ProSieben bringt den Podcast Alle Wege führen nach Ruhm von Moderator Joko Winterscheidt und Fotograf Paul Ripke ins Fernsehen. Die TV-Fassung läuft am Dienstagabend um 23.35 Uhr. Bereits heute Abend um 23.30 Uhr zeigt ProSieben Baywatch Berlin im TV, den Podcast von Klaas Heufer-Umlauf, Jakob Lundt und Thomas Schmitt.
presseportal.de ("AWFNR"), presseportal.de ("Baywatch Berlin")

ProSieben setzt am Mittwoch auf eine Info-Sendung zu Corona.

ProSieben will am Mittwoch zur Prime Time informieren statt unterhalten und zeigt von 20.15 Uhr bis 22.15 Uhr den interaktiven Live-Talk "Deutschland fragt zu Corona". Als Experten sind unter anderem bayerische Ministerpräsident Markus Söder und der Arzt und Biochemiker Alexander Kekulé zu Gast. Stefan Gödde moderiert. Ursprünglich wollte ProSieben auf dem Sendeplatz den Actionfilm "Transformers 3" zeigen.
presseportal.de

Angela Merkel hält TV-Ansprache, Sender passen ihr Programm an.

Corona TV: Bundeskanzlerin Angela Merkel wird sich am Mittwochabend wegen der Corona-Krise mit einer Fernsehansprache an die Bevölkerung wenden – offenbar nicht um neue Maßnahmen zu verkünden, sondern um die Bürger*innen aufzurufen, sich an den freiwilligen Maßnahmen zu beteiligen. Alle großen Sender zeigen die Rede, in voller Länge oder in Auszügen, und ändern dafür ihr Programm. RTL und n-tv übertragen die Ansprache um 19:15 Uhr, bei Welt läuft ein 2-Min-Ausschnitt bereits um 18.30 Uhr, die komplette Rede dann um 19.20 Uhr. Das ZDF sendet die aufgezeichnete Ansprache im Anschluss an die "heute"-Sendung gegen 19.20 Uhr, bei der ARD läuft sie nach der "Tagesschau" gegen 20.15 Uhr. Sat.1 zeigt die Ansprache in voller Länge und verlängert dafür seine "Sat.1 Nachrichten" um 19.55 Uhr. ProSieben schiebt eine Sonder-Nachrichtensendung mit Auszügen um 18.36 Uhr ins Programm. RTL sendet im Anschluss an die Rede ab 20.15 Uhr ein dreistündiges "stern TV Spezial", u.a. mit einer Live-Schalte mit Gesundheitsminister Jens Spahn.
presseportal.de (RTL), spiegel.de, presseportal.de (Welt)

Corona-Virus: ProSieben und RTL ohne Studio-Publikum, re:publica wird verschoben.

Corona-Virus greift um sich: Die Netzkonferenz re:publica wird von Mai in den August verschoben, RTL und ProSieben verzichten als freiwillige Vorsichtsmaßnahme auf das Studio-Publikum - betroffen sind u.a. die RTL-Shows "Let's Dance" und "DSDS" sowie in der neuen Woche die ProSieben-Sendungen "Late Night Berlin" und "The Masked Singer". Der deutsche Kulturrat rechnet mit massiven finanziellen Einbußen für die Kulturbetriebe in Deutschland in "bislang unbekannter Höhe", schreibt das "Handelsblatt".

RTL muss sich ein Alternativprogramm am Wochenende suchen: Der Auftakt der Formel-1-Saison 2020 in Australien ist von der Rennleitung abgesagt worden. Borussia Dortmund rechnet aufgrund der Geisterspiele in der Fußball-Bundesliga mit Einbußen von "bis zu drei Mio Euro", schreibt das "Handelsblatt".
re-publica.com (re-publica), quotenmeter.de (RTL), quotenmeter.de (ProSieben), twitter.com (Formel 1), handelsblatt.com (Bundesliga)

Zitat: Klaas Heufer-Umlauf entschuldigt sich nach den Fake-Vorwürfen.

"Es gab Einzelfälle, bei denen wir nicht einsehen wollten, dass die Realität weniger spannend ist als das, was wir gerne auf der Showbühne sehen."

Klaas Heufer-Umlauf entschuldigt sich "ohne jede Ironie" in seiner ProSieben-Show "Late Night Berlin" nach den Fake-Vorwürfen - in Weinstein-Manier habe er sich für einen möglichen Prozess "schon mal 'nen Rollator besorgt".
dwdl.de

Zitat: ProSieben-Chef Daniel Daniel Rosemann misst Shows an privaten Terminen.

"Früher ging es darum, im Vergleich mit anderen Sendern besser zu sein. Heute fragen wir uns bei unseren Produktionen zuerst, ob wir selbst einen privaten Termin absagen würden, um in diese Sendung reinschauen zu können."

ProSieben-Chef Daniel Rosemann sagt im DWDL-Interview, dass Sender den Zuschauer*innen heute etwas Einzigartiges liefern müssen, da sie ganz viele Alternativen zu ProSieben haben.
dwdl.de

ProSieben setzt bei “The Masked Singer” auf Abstimmungen allein per App.

ProSieben will die Zuschauer seiner Musiksendung "The Masked Singer" enger in die Markenwelt locken und verlegt die Zuschauer-Abstimmung der Sendung allein in die ProSieben-App. Die App sowie die Abstimmung sind kostenlos. In der ersten Staffel der Sendung im vergangenen Jahr stimmten die Zuschauer noch klassisch per Telefonvoting ab.
presseportal.de

Meinung: Fiktionale TV-Unterhaltung lässt sich nicht fälschen.

TV-Unterhaltung ist "per se Fiktion", daher sind die Fake-Vorwürfe gegen Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt überzogen, schreibt Kai-Hinrich Renner in der "Berliner Zeitung". Die Entertainer verfolgten auch politische, "aufklärerische Anliegen", verbürgten sich aber zugleich für "allergrößten Blödsinn". Dies sei ein "Rollenwechsel, der manchen überfordert".
berliner-zeitung.de (Paid)

Zitat: ProSieben-Sprecher Christoph Körfer kritisiert die Recherche-Methoden des NDR.

"Es wurde wohl mit der Frage 'Kennst du jemanden, der Florida hasst?' gearbeitet. Von solchen Recherche-Methoden möchten wir uns distanzieren."

ProSieben-Sprecher Christoph Körfer wehrt sich in einem Statement gegen die Fake-Vorwürfe des NDR-Rechercheteams STRG_F, wonach Produzent Florida TV bei "Late Night Berlin" manipuliert habe.
dwdl.de

“STRG_F”: Joko und Klaas setzen bei Einspielern auf Scripte und Schauspieler*innen.


Verdächtig viral: Viele Einspieler von "Late Night Berlin" mit Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt, die vermeintlich verdeckt und spontan gedreht wurden, sind Auftragsarbeiten mit Schauspieler*innen, recherchiert STRG_F vom NDR. Auch Darstellungen von Ereignissen seien "grob verkürzt oder offenbar gescriptet". Auch beim "Duell um die Welt" gebe es Fakes, etwa eine Szene, in der Schauspieler Edin Hasanovic einen Heißluftballon vermeintlich alleine fliege und lande.

Die zuständige Produktionsfirma Florida TV habe die Vorwürfe "im Kern eingeräumt". Als Erklärung führt sie u.a. an, dass keine Protagonisten in Gefahr geraten sollen, "komödiantische Aspekte" im Vordergrund stünden oder man die Zuschauer nicht habe langweilen wollen. ProSieben äußert sich in einer Stellungnahme ähnlich und argumentiert u.a., nach Drehs mit versteckter Kamera würden "aus produktionstechnischen Gründen häufig entweder mit Einverständnis des Protagonisten oder einem Ersatzprotagonisten sogenannte Schnittbilder nachgedreht". Neben Passanten suche man für Einspielfilme "ab und an ganz offen und öffentlich Teilnehmer", die aber nicht wüssten, "was redaktionell für sie vorbereitet wird".
presseportal.de (STRG_F), presseportal.de (Stellungnahme ProSieben)

Michaela Tod verlässt ProSiebenSat.1.

ProSiebenSat.1 verliert Michaela Tod, Co-Chefin neben Wolfgang Link für die deutschen TV-Sender und Digital-Inhalte. Sie verlasse das Unternehmen zum 31. Juli "aus privaten Gründen". Die Entscheidung sei ihr "alles andere als leicht gefallen" – ihr Ziel ist nicht bekannt. Michaela Tod war erst im April 2019 zu ProSiebenSat.1 gekommen. Sie war ProSiebenSat.1-Chef Max Conze vom Staubsaugerhersteller Dyson nach Unterföhring gefolgt.
prosiebensat1.com


Aus dem Archiv von turi2.tv: Michaela Tod und Wolfgang Link erfinden ProSiebenSat.1 neu.