RTL beanstandet bei der GfK zu hohe YouTube-Reichweiten.

Mediengruppe RTL wirft dem Marktforscher GfK vor, die Reichweitendaten von YouTube mehrfach zu hoch ausgewiesen haben, teilweise um bis zu 200 %, berichtet "Horizont". In zwei Fällen lag die angebliche Sehdauer bei YouTube deutlich über der Verweildauer. RTL will nun Schadens­ersatz­ansprüche gegen die GfK prüfen, weil die Sendergruppe aus falschen YouTube-Daten "sehr relevante Fehleinschätzungen" getroffen habe.
horizont.net (Paid)

Wir graturilieren: Maik Meuser wird 44.

Wir graturilieren: Maik Meuser, Nachrichten-Anchor beim "RTL Nachtjournal" sowie bei "RTL Aktuell", wird 44 und feiert den Geburtstag corona-bedingt "im ganz kleinen Kreis der Familie". Das abgelaufene Lebensjahr erlebt Meuser sehr intensiv mit seinen Kindern und seiner Frau: "Wir haben zusammen gelernt, gespielt und sind so viel Rad gefahren, wie ich mir das im vergangenen Jahr immer gewünscht hatte. Das war ein Traum", sieht Meuser auch Positives in der Krise.

Im neuen Lebensjahr darf aber "auch bald mal wieder Schluss" sein mit dem "Ausnahmezustand", wünscht sich Meuser zum Geburtstag, der "dann im nächsten Jahr auch wieder richtig ordentlich gefeiert werden kann - mit vielen Gästen und Umarmungen". Gratulation sind auf allen Wegen willkommen - "am liebsten natürlich direkt und persönlich". Doch "in diesem verrückten Jahr" gerne auch über Telefon, Videochats oder soziale Medien wie Twitter. (Foto: Moritz Jansen)

Sky Deutschland überträgt ab 2021 die Formel 1.

Sky Deutschland sichert sich ab der Saison 2021 die Exklusivrechte an der Formel 1, der Sender will alle Rennwochenenden live übertragen. Zudem will Sky mit "Sky Sport F1" einen eigenen Formel-1-Sender starten, der täglich 24 Stunden Motorsport-Content bringt. Vier ausgewählte Rennen pro Saison sollen außerdem frei empfangbar sein. RTL hatte die Rechte an der Formel 1 aus Kostengründen abgegeben.
presseportal.de, turi2.de (Background)

RTL steigt aus der Formel 1 aus.

RTL zeigt ab der kommenden Saison keine Live-Übertragungen der Formel 1 mehr. RTL-Geschäftsführer Jörg Graf begründet den Schritt damit, dass die Preise für die TV-Rechte den "wirtschaftlich vertretbaren Rahmen", den sich der Sender gesteckt habe, überschreiten würden. Schuld daran seien auch neue nationale wie internationale Interessenten an den Übertragungsrechten. RTL zeigt seit 1991 ununterbrochen Formel-1-Rennen im Free-TV. Künftig will sich RTL bei Sportübertragungen auf den Fußball konzentrieren.
presseportal.de

Aus dem turi2.tv-Archiv: Jörg Graf will eigene Stärken gegen Netflix und Co. stellen (Archiv November 2019):

RTL hebt “Schwiegertochter gesucht” in die Primetime.

Schwiegertochter gesucht, Sendeplatz gefunden: RTL hebt seine umstrittene Kuppel-Show für Endlos-Singles erstmals in die Primetime und bringt ab 14. Juli immer Dienstags fünf je zweistündige Folgen um 20 Uhr 15. Der Sender hat das Format nach eigener Aussage "zeitgemäß und liebevoll angepasst"; der neue Sendeplatz wird aber auch durch den Wegfall der Fußball-EM und der Olympischen Sommerspiele ermöglicht.
dwdl.de, turi2.de (Background)

Zitat: Stephan Schäfer will der Werbeindustrie das Fernsehen schmackhaft machen.

"Unsere Aufgabe besteht darin, der Werbeindustrie zu zeigen, welche Stärken klassische Medien und große journalistische Marken wie die Fernsehsender in diesem Land haben."

RTL-Inhalte-Chef Stephan Schäfer sagt im "FAZ"-Doppelinterview mit Ex-Ufa-Chef Wolf Bauer, dass aus gestiegen TV-Reichweiten nun Geld werden soll.
"FAZ", S. 15 (Paid)


"Ich bin der festen Überzeugung, dass hier in den nächsten Tagen eine Entscheidung getroffen werden muss, damit die Branche wieder in Lohn und Brot kommt. Sonst wird es Arbeitslosigkeit, Firmensterben und einen Engpass im Programm geben."

Wolf Bauer, bis 2017 Chef der Ufa, beklagt im "FAZ"-Interview, dass die Versicherungswirtschaft die Film-Branche ausbremst, weil sie das Corona-Risiko nicht versichern will.
"FAZ", S. 15 (Paid)

Video-Tipp: Ad-Alliance-Chef Matthias Dang über Lufthansa und Werbeeinbrüche.

Video-Tipp: Matthias Dang, Geschäftsführer des Bertelsmann-Vermarkters Ad Alliance, plaudert mit Volker Schütz über Preispolitik in Wirtschaft und Medien. Bei der Werbung habe es aus seiner Sicht "in keiner Krise der letzten 27 Jahre" einen derart "abrupten Abriss" gegeben. Er ärgert sich zwar über teure Tickets bei der Lufthansa, will mit seinen Preisen aber nicht runtergehen.
youtube.com (18-Min-Video)

Zitat: RTL-Geschäftsführer Jörg Graf wünscht sich in guten Zeiten weniger Gejammer.

"In guten Zeiten jammert oder diskutiert man manchmal über Dinge, die einem so klein und nichtig erscheinen, wenn es wie in diesen Zeiten um alles geht."

RTL-Geschäftsführer Jörg Graf sagt im DWDL-Interview, dass es "ein Wunder" war, dass trotz Corona-Auflagen Live-Shows die "Let's Dance" zu Ende produziert werden konnten.
dwdl.de

Aus dem turi2.tv-Archiv: Jörg Graf will eigene Stärken gegen Netflix und Co. stellen (Archiv November 2019):

Basta: Günther Jauch buchstabiert ein “N” zu viel – für 1.000 Euro.

Goldener Versprecher: Günther Jauch hat einem "Wer wird Millionär?"-Kandidaten beim Vorlesen der Antwort-Möglichkeiten zur 1000-Euro-Frage versehentlich die richtige Antwort mitgeliefert. So konnte der Kandidat die Frage "Was lässt sich durch das Einfügen eines 'N' in das genaue Gegenteil verwandeln?" richtig beantworten. Trotz "Karrierek-N-ick": Jauchs Moderatoren-Lebenslauf wird der Fauxpas vermutlich nicht versauen.
rnd.de

P7S1 und RTL bauen ihre Digital-Angebote aus.


Zwei Konzerne, zwei Ideen: ProSiebenSat.1 und die Mediengruppe RTL machen sich – jede für sich – wieder ein Stückchen freier vom linearen Fernsehen. RTL baut eine Programmzeitschrift für Livestreams: Die Plattform Give Me Live empfiehlt Nutzer*innen Streams aus verschiedenen Bereichen, darunter Glauben, Bildung und Achtsamkeit. Gleichzeitig startet ProSiebenSat.1 die Comedy-App Smyle, die Humor-Videos wie Sketche oder Standup-Auftritte bündelt. Die zwei Projekte zeigen, dass beide Medienunternehmen daran arbeiten, sich mitten in der Corona-Krise in Sachen Unterhaltung einen höheren Servicewert zu verpassen.

Dazu passt außerdem, dass ProSiebenSat.1 im April mit der Audio-App FYEO eine Art Joyn für die Ohren an den Start gebracht hat. FYEO hat Podcasts und Hörspiele im Programm, der Premium-Zugang mit exklusiven Podcasts kostet knapp fünf Euro pro Monat. RTL-Mutter Bertelsmann war mit seinem Gratis-Dienst und Mediatheken-Pendant Audio Now schneller. Auf Audio Now läuft u.a. der GZSZ-Podcast. Der neue Livestream-Guide ist jetzt ein weitere Baustein auf dem Digital-Fahrplan. RTL listet auf der Plattform sowohl hauseigene als auch Inhalte auf Facebook, YouTube und Twitch auf. Geplant sei, auf der Plattform künftig zusätzlich eigene Livestreams anzubieten, sagt das Unternehmen.
dwdl.de, presseportal.de (Smyle), smyle-app.de, presseportal.de (givemelive.de), givemelive.de, turi2.de (FYEO), turi2.de (Audio Now)

Klick-Tipp: RTL empfiehlt Livestreams auf Twitch und Co.

RTL baut eine Programmzeitschrift für Livestreams: givemelive.de empfiehlt Nutzer*innen Streams aus verschiedenen Bereichen, darunter Glauben, Bildung und Achtsamkeit. Bisher sind Streams bis zum 28. Mai eingetragen, u.a. auf Facebook, YouTube und Twitch, auch RTL-Angebote sind dabei. Geplant sei, auf der Plattform künftig zusätzlich eigene Livestreams anzubieten, sagt das Unternehmen.
presseportal.de, givemelive.de

RTL gewinnt Streit mit Helios-Kliniken über “Team Wallraff”-Recherche.

BGH weist die Beschwerde der Helios-Kliniken gegen die Nicht-Zulassung ihrer Revision im Rechtsstreit mit RTL ab. Es ging um Reporterin Pia Osterhaus, die für "Team Wallraff" undercover in einer Klinik recherchiert und gedreht hat. Das Oberlandesgericht Hamburg hatte die Recherche bereits für zulässig erklärt.
dwdl.de, turi2.de (Background)

RTL Group macht weniger Umsatz, gewinnt aber mehr Streaming-Abonnenten.

RTL Group verzeichnet im 1. Quartal 2020 höhere Reichweiten, aber sinkende Werbe-Umsätze. Der Konzerumsatz geht um um 3,4 % auf knapp 1,47 Mrd Euro zurück. In Deutschland sinken die TV-Werbeumsätze um bis zu 4,5 %, in Frankreich sogar um 12 %. Die Streaming-Umsätze steigen dagegen um 19,4 % auf 37 Mio Euro, TVnow und das niederländische Videoland zählen 1,53 Mio zahlende Abonnenten, 34 % mehr als vor einem Jahr.
dwdl.de

Florian Silbereisen ist bei “DSDS” schon wieder raus.

RTL: Florian Silbereisen wird als Jury-Mitglied bei "DSDS" in der kommenden Staffel nicht zurückkehren. Laut Dieter Bohlen sei das "mehr oder weniger von Anfang an so abgesprochen" gewesen, zitiert "Bild" den Chef-Juror. Silbereisen war als Ersatz für Xavier Naidoo eingesprungen, der wegen eines antisemitischen Videos gehen musste. Auch Oana Nechiti, einzige Frau in der Jury, könnte ausscheiden.
bild.de (Paid), rnd.de

RTL startet einen Radiosender für seine Mitarbeiter*innen.

Mitarbeiter-Radio: Die Mediengruppe RTL Deutschland startet Donnerstag den Digitalradio-Sender Wir.fm für die eigene Belegschaft. Künftig bekommen die Angestellten werktäglich zwischen 7 und 18 Uhr über das Intranet Nachrichten aus dem Unternehmen und Interviews mit Managern sowie Playlists von Mitarbeiter*innen auf die Ohren. Der Sender wird intern von einem kleinen Team produziert und soll insbesondere den Zusammenhalt im Corona-bedingten Home Office stärken.
dwdl.de, presseportal.de

Wie geht’s den Sportjournalist*innen, Marco Hagemann?


Bald wieder auf'm Platz: "Natürlich zaubert uns das ein Lächeln ins Gesicht." Im Video-Interview von turi2.tv freut sich Sportkommentator Marco Hagemann darüber, dass nach vielen Wochen Corona-bedingter Fußball-Pause eine Fortsetzung des Spielbetriebs am Horizont schimmert. Hagemann, der sonst für RTL und Dazn Spiele kommentiert, spricht aber auch die Verantwortung von Liga und Vereinen an, dass aus medizinischer Sicht alles korrekt abläuft. Wie sich Geisterspiele, die es ab Mitte Mai in der Bundesliga geben könnte, anfühlen, weiß Hagemann aus eigener Erfahrung: 2013 hat er ein Spiel zwischen Lazio Rom und dem VfB Stuttgart ohne Zuschauer*innen kommentiert. "Man konnte natürlich nicht komplett aus dem Sattel gehen, wenn irgendwas passiert ist, weil das der Situation nicht angemessen war", erinnert sich der Sportjournalist.

Im Video-Interview spricht Hagemann auch über die finanzielle Seite der Spielausfälle: Um seine eigene Existenz mache er sich noch keine Sorgen, weil er sich in den vergangenen Jahren ein Polster anlegen konnte. Er denkt aber an viele jüngere Kolleg*innen, die am Anfang ihrer Karriere stehen und nun seit sechs Wochen ohne Aufträge dastehen. Auch für Journalist*innen, die auf den Wiederanpfiff der italienischen oder der spanischen Liga warten, sei die Situation im Moment noch "perspektivlos".
turi2.tv (8-Min-Video auf YouTube)

Basta: RTL und n-tv zeigen hintergründigen Live-Sport.

Ein großer Wurf: RTL und n-tv übertragen trotz Corona-Zwangspause Live-Sport im TV. Auf dem Rasen vor dem Kanzleramt werfen zwei junge Männer einen Schuh durch die Gegend und trinken dabei Bier, Flunkyball heißt dieser Sport. Korrespondent*innen im Vordergrund tarnen die Sport-Übertragung als politische Berichterstattung.
twitter.com (RTL aktuell), twitter.com (n-tv)

Basta: RTL macht Ostershow zur Dauerwerbesendung für Ü-Eier.

Dr-Eier-Bündnis: Bertelsmanns Ad Alliance macht die italienische VirenSchokoschleuder Ferrero am Ostersonntag zum RTL-Werbe­partner. "Ostern mit Dir – Wir bleiben zu­sam­men" lässt Über­raschungs­eier und Co prominent auf­treten. Bei den Zu­schauer*innen könnte das ankommen. Auch Küsschen sind schließlich gerade nur mit Haselnusskern und Vollmilch­schokolade erlaubt.
wuv.de, presseportal.de

Der RTL-Chef wirbt per Videobotschaft für das Wir-Gefühl in der Krise.

Gezeichnet, euer Bernd: In einem rührseligen Video anlässlich der Corona-Krise spricht RTL-Chef Bernd Reichart seinen Mitarbeiter*innen Mut zu. Unterhaltung sei jetzt besonders wertvoll. Vor Aufnahmen des Sendebetriebs und des fast menschenleeren Köln verspricht er, weiter zu informieren. RTL veröffentlichte das interne Video laut DWDL, um damit auch Partner*innen zu erreichen.
youtube.com (3-Min-Video), dwdl.de, turi2 (Background)

TV-Analyse: RTL2 sendet “Extremismus des Elends”.

Deutsche TV-Sender berichten diffamierend und klischeehaft über Armut, analysiert Medienwissenschaftler Bernd Gäbler (Foto) in einer Studie für die Otto Brenner Stiftung. Mit Sendungen wie "Hartz und herzlich" pflege insbesondere RTL2 "einen Extremismus des Elends" und locke "besonders krasse Charaktere vor die Kamera". Auch öffentlich-rechtliche Berichte kritisiert Gäbler und ruft zu vorurteilsfreien Recherchen auf. Dem stimmt der DJV zu, warnt aber vor einer "Generalkritik" von Privatsendern.
presseportal.de, djv.de

RTL Group revidiert Geschäftsprognose und streicht Dividenden.

RTL Group kassiert ihre Prognose für 2020 und sieht sich wegen der Corona-Krise auch "momentan nicht in der Lage, einen neuen Ausblick" zu geben. Das 1. Quartal entspreche noch weitgehend den Erwartungen, Werbe-Stornierungen und die Verschiebung von Produktionen werden die Ergebnisse in den kommenden Monaten jedoch "negativ beeinflussen". Als Reaktion streicht die RTL Group den Aktionären die ursprünglich vorgesehene Dividende von vier Euro pro Aktie komplett.
dwdl.de

RTL-Chef Bernd Reichart ist für Mitarbeiter*innen nur “euer Bernd”.

RTL-Chef Bernd Reichart (Foto) lässt trotz seines kooperativen Führungsstils keinen Zweifel, wer im Sender der Chef ist, schreibt Carsten Germis in der "FAZ". Seit rund einem Jahr ist Reichart im Amt, E-Mails unterschreibe er immer mit "euer Bernd", was vor allem bei Jüngeren gut ankomme. Um auch in der Corona-Krise Kontakt zu seinen Mitarbeiter*innen im Home Office zu halten, hat Reichart das interne Video-Format "Wir um 4" ins Leben gerufen.
"FAZ", S. 19 (Paid)

Zitat: RTL-Geschäftsführer Jörg Graf will weiter Sonne, Strand und Palmen zeigen.

"Mich konnte noch niemand schlüssig davon überzeugen, dass unsere Gesellschaft nun ausgerechnet an Formaten wie dem 'Bachelor' oder 'Temptation Island' zerbricht."

RTL-Geschäftsführer Jörg Graf sagt im Interview mit medienpolitik.net, dass sich die Menschen in der Corona-Krise neben Informationen auch Normalität und Ablenkung wünschen.
medienpolitik.net

turi2 edition #11: Laura Wontorra über Bratwurst und Dosenbier.


Zwischen Mixed Zone und Fankurve: Laura Wontorra moderiert Fußball im TV, hat einen Nebenjob als Spielerfrau – und spricht im Interview mit Peter Turi für die turi2 edition #11 über alles, was dazwischen liegt: Ihre frühkindliche Fußball-Prägung durch Vater Jörg, die eigene Sport-Karriere auf dem Tennis-Platz und Equal Pay im Sportjournalismus. Lesen Sie jetzt das ganze Porträt kostenlos hier als Online-Text oder im komfortablen E-Paper der turi2 edition #11. (Fotos: Selina Pfrüner)

Basta: RTL kappt der “Quarantäne WG” die Verbindung.

Verbindungsprobleme: RTL zieht seiner Quarantäne WG mit Thomas Gottschalk, Günther Jauch und Oliver Pocher nach nur drei Sendungen den Netzwerkstecker. Die Quoten der Home-Studio-Show gingen exponentionell nach unten. Getreu dem Motto #FlattenTheCurve versucht RTL, zu retten, was zu retten ist. Das Experiment zeigt: Skype-Konferenzen in schlechter Qualität entzaubern selbst die größten Zirkuspferde.
dwdl.de

Zitat: Tanit Koch sieht Parallelen zwischen Medien und Nudelherstellern.

"Wir erkennen bislang keine Sättigung der Nachfrage. Das eint uns wohl mit Nudelherstellern."

Tanit Koch, Chefredakteurin des zentralen Newsrooms der Mediengruppe RTL, will weiterhin so viel Information wie möglich senden. Die Zuschauer blieben aktuell auch dran, wenn das Programm "nicht in der gewohnten TV-Qualität mit perfekten Kameraeinstellungen läuft".
horizont.net

Aus dem turi2.tv-Archiv: Tanit Koch beantwortet den TV-Fragebogen live auf der Launchparty-Bühne (Archiv 10/2019).

Cordelia Wagner verlässt die Mediengruppe RTL Ende März.

IP Deutschland verliert seine Kommunikationschefin Cordelia Wagner. Sie verlasse die Mediengruppe RTL Ende März nach 15 Jahren, schreibt sie in einer Abschiedsmail. Nach einer Auszeit wolle sie sich in ein neues Abenteuer stürzen, das auf ihrer gerade entstehenden Website stark nach Selbstständigkeit aussieht.
turi2 – eigene Infos

Aus dem Archiv von turi2.tv: Cordelia Wagner im TV-Fragebogen.

“Wer wird Millionär” reagiert mit neuen Jokern auf Corona.

RTL passt die Regeln der aktuell produzierten Sendungen von "Wer wird Millionär" an die Gegebenheiten unter Corona an. Mangels Publikum fallen die beiden Publikums-Joker weg. Stattdessen dürfen sich die Kandidaten einmal mit ihrer Begleitung austauschen und einmal einen der bisherigen Gewinner als Experten befragen. Die Folgen mit den angepassten Regeln sollen im April im TV laufen.
bild.de

Meinung: Zu viel Leerlauf bremsen die Quarantäne-Shows bei RTL und Sat.1.

Corona-TV: Ohne buntes Bühnenbild und Studiopublikum ist den TV-Machern der Unterhaltungswert abhandengekommen, schreibt Alexander Krei bei DWDL über die Quarantäne-Shows "Luke, allein zuhaus" bei Sat.1 sowie "Die Quarantäne-WG" bei RTL. Zu "bedeutungsschwanger" werde mit "viel Leerlauf" über das gesprochen, was auch anderswo schon zu sehen war. "Bei so viel Ernsthaftigkeit hätte man auch 'Hart aber fair' schauen können", resümiert Krei.
dwdl.de, turi2.de (Background)

TV-Tipp: Günther Jauch, Thomas Gottschalk und Oliver Pocher gehen in Quarantäne.

TV-Tipp: RTL sendet ab diesem Montag vorerst täglich live um 20.15 Uhr eine Stunde "Die Quarantäne-WG - Willkommen zuhause". Günther Jauch, Thomas Gottschalk und Oliver Pocher, der positiv auf den Corona-Virus getestet ist, tauschen sich per Video-Chat über die aktuelle Situation der Corona-Pandemie aus und begrüßen per Video-Schalte "prominente Überraschungsgäste".
presseportal.de, #thinkpositive #actpositive

Corona-Virus: Dreharbeiten der Soaps von RTL und RTL2 sind unterbrochen.

Corona-Pandemie führt bei RTL zu einer Drehpause von "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten", "Alles was zählt" und "Unter uns", schreibt DWDL. Die Soaps werden mit einem Vorlauf von acht bis zehn Wochen produziert. Bei RTL2 ist auch "Berlin - Tag & Nacht" und "Köln 50667" vom Drehstopp betroffen: Viele Außenmotive "on location" wie Bars und Clubs haben geschlossen.
dwdl.de

RTL lädt TV-Vertreter im Mai zu einem Runden Tisch.

RTL lädt am 11. Mai "in geeigneter Form" zu einem Runden Tisch, um die Auswirkungen des Coronavirus auf die TV-Branche lösungsorientiert zu erörtern. Eingeladen sind Vertreter von Produktionsfirmen, der Produzentenallianz, des öffentlich-rechtlichen und privaten Rundfunks sowie der Politik. Als Sofortmaßnahme kündigt RTL an, nach Einzelfallprüfung bei aktuell betroffenen Produktionen Mehrkosten zu übernehmen.
presseportal.de

Bertelsmann Content Alliance startet die Initiative “Gemeinsam gegen Corona”.

Bertelsmann: Die Content Alliance startet die Initiative "Gemeinsam gegen Corona". Bei der Mediengruppe RTL läuft dafür u.a. seit Freitag ein Spot mit Gesundheitstipps, dazu zahlreiche Sondersendungen. Bei RTL Radio Deutschland läuft ebenfalls ein "Gemeinsam gegen Corona"-Werbespot, in dem Promis zum Schutz gegen das Virus aufrufen. Zur Initiative gehören außerdem die bereits gestern von Gruner + Jahr angekündigten Neurungen beim "stern".
guj.de, turi2.de ("stern"), #thinkpositive #actpositive