RTL Group revidiert Geschäftsprognose und streicht Dividenden.

RTL Group kassiert ihre Prognose für 2020 und sieht sich wegen der Corona-Krise auch "momentan nicht in der Lage, einen neuen Ausblick" zu geben. Das 1. Quartal entspreche noch weitgehend den Erwartungen, Werbe-Stornierungen und die Verschiebung von Produktionen werden die Ergebnisse in den kommenden Monaten jedoch "negativ beeinflussen". Als Reaktion streicht die RTL Group den Aktionären die ursprünglich vorgesehene Dividende von vier Euro pro Aktie komplett.
dwdl.de

RTL-Chef Bernd Reichart ist für Mitarbeiter*innen nur “euer Bernd”.

RTL-Chef Bernd Reichart (Foto) lässt trotz seines kooperativen Führungsstils keinen Zweifel, wer im Sender der Chef ist, schreibt Carsten Germis in der "FAZ". Seit rund einem Jahr ist Reichart im Amt, E-Mails unterschreibe er immer mit "euer Bernd", was vor allem bei Jüngeren gut ankomme. Um auch in der Corona-Krise Kontakt zu seinen Mitarbeiter*innen im Home Office zu halten, hat Reichart das interne Video-Format "Wir um 4" ins Leben gerufen.
"FAZ", S. 19 (Paid)

Zitat: RTL-Geschäftsführer Jörg Graf will weiter Sonne, Strand und Palmen zeigen.

"Mich konnte noch niemand schlüssig davon überzeugen, dass unsere Gesellschaft nun ausgerechnet an Formaten wie dem 'Bachelor' oder 'Temptation Island' zerbricht."

RTL-Geschäftsführer Jörg Graf sagt im Interview mit medienpolitik.net, dass sich die Menschen in der Corona-Krise neben Informationen auch Normalität und Ablenkung wünschen.
medienpolitik.net

Basta: RTL kappt der “Quarantäne WG” die Verbindung.

Verbindungsprobleme: RTL zieht seiner Quarantäne WG mit Thomas Gottschalk, Günther Jauch und Oliver Pocher nach nur drei Sendungen den Netzwerkstecker. Die Quoten der Home-Studio-Show gingen exponentionell nach unten. Getreu dem Motto #FlattenTheCurve versucht RTL, zu retten, was zu retten ist. Das Experiment zeigt: Skype-Konferenzen in schlechter Qualität entzaubern selbst die größten Zirkuspferde.
dwdl.de

Zitat: Tanit Koch sieht Parallelen zwischen Medien und Nudelherstellern.

"Wir erkennen bislang keine Sättigung der Nachfrage. Das eint uns wohl mit Nudelherstellern."

Tanit Koch, Chefredakteurin des zentralen Newsrooms der Mediengruppe RTL, will weiterhin so viel Information wie möglich senden. Die Zuschauer blieben aktuell auch dran, wenn das Programm "nicht in der gewohnten TV-Qualität mit perfekten Kameraeinstellungen läuft".
horizont.net

Aus dem turi2.tv-Archiv: Tanit Koch beantwortet den TV-Fragebogen live auf der Launchparty-Bühne (Archiv 10/2019).

Cordelia Wagner verlässt die Mediengruppe RTL Ende März.

IP Deutschland verliert seine Kommunikationschefin Cordelia Wagner. Sie verlasse die Mediengruppe RTL Ende März nach 15 Jahren, schreibt sie in einer Abschiedsmail. Nach einer Auszeit wolle sie sich in ein neues Abenteuer stürzen, das auf ihrer gerade entstehenden Website stark nach Selbstständigkeit aussieht.
turi2 – eigene Infos

Aus dem Archiv von turi2.tv: Cordelia Wagner im TV-Fragebogen.

“Wer wird Millionär” reagiert mit neuen Jokern auf Corona.

RTL passt die Regeln der aktuell produzierten Sendungen von "Wer wird Millionär" an die Gegebenheiten unter Corona an. Mangels Publikum fallen die beiden Publikums-Joker weg. Stattdessen dürfen sich die Kandidaten einmal mit ihrer Begleitung austauschen und einmal einen der bisherigen Gewinner als Experten befragen. Die Folgen mit den angepassten Regeln sollen im April im TV laufen.
bild.de

Meinung: Zu viel Leerlauf bremsen die Quarantäne-Shows bei RTL und Sat.1.

Corona-TV: Ohne buntes Bühnenbild und Studiopublikum ist den TV-Machern der Unterhaltungswert abhandengekommen, schreibt Alexander Krei bei DWDL über die Quarantäne-Shows "Luke, allein zuhaus" bei Sat.1 sowie "Die Quarantäne-WG" bei RTL. Zu "bedeutungsschwanger" werde mit "viel Leerlauf" über das gesprochen, was auch anderswo schon zu sehen war. "Bei so viel Ernsthaftigkeit hätte man auch 'Hart aber fair' schauen können", resümiert Krei.
dwdl.de, turi2.de (Background)

TV-Tipp: Günther Jauch, Thomas Gottschalk und Oliver Pocher gehen in Quarantäne.

TV-Tipp: RTL sendet ab diesem Montag vorerst täglich live um 20.15 Uhr eine Stunde "Die Quarantäne-WG - Willkommen zuhause". Günther Jauch, Thomas Gottschalk und Oliver Pocher, der positiv auf den Corona-Virus getestet ist, tauschen sich per Video-Chat über die aktuelle Situation der Corona-Pandemie aus und begrüßen per Video-Schalte "prominente Überraschungsgäste".
presseportal.de, #thinkpositive #actpositive

Corona-Virus: Dreharbeiten der Soaps von RTL und RTL2 sind unterbrochen.

Corona-Pandemie führt bei RTL zu einer Drehpause von "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten", "Alles was zählt" und "Unter uns", schreibt DWDL. Die Soaps werden mit einem Vorlauf von acht bis zehn Wochen produziert. Bei RTL2 ist auch "Berlin - Tag & Nacht" und "Köln 50667" vom Drehstopp betroffen: Viele Außenmotive "on location" wie Bars und Clubs haben geschlossen.
dwdl.de

RTL lädt TV-Vertreter im Mai zu einem Runden Tisch.

RTL lädt am 11. Mai "in geeigneter Form" zu einem Runden Tisch, um die Auswirkungen des Coronavirus auf die TV-Branche lösungsorientiert zu erörtern. Eingeladen sind Vertreter von Produktionsfirmen, der Produzentenallianz, des öffentlich-rechtlichen und privaten Rundfunks sowie der Politik. Als Sofortmaßnahme kündigt RTL an, nach Einzelfallprüfung bei aktuell betroffenen Produktionen Mehrkosten zu übernehmen.
presseportal.de

Bertelsmann Content Alliance startet die Initiative “Gemeinsam gegen Corona”.

Bertelsmann: Die Content Alliance startet die Initiative "Gemeinsam gegen Corona". Bei der Mediengruppe RTL läuft dafür u.a. seit Freitag ein Spot mit Gesundheitstipps, dazu zahlreiche Sondersendungen. Bei RTL Radio Deutschland läuft ebenfalls ein "Gemeinsam gegen Corona"-Werbespot, in dem Promis zum Schutz gegen das Virus aufrufen. Zur Initiative gehören außerdem die bereits gestern von Gruner + Jahr angekündigten Neurungen beim "stern".
guj.de, turi2.de ("stern"), #thinkpositive #actpositive

RTL und SWR streichen Produktionen, Medientage Mitteldeutschland abgesagt.

Corona-Absagen: RTL cancelt sein Oster-Musik-Event Die Passion. Auch eine Produktion ohne Publikum sei nicht mehr möglich, da die Stadt Essen Veranstaltungen mit mehr als 15 Personen auf öffentlichen Flächen untersagt. Der SWR bricht die Dreharbeiten für den nächsten "Tatort" aus Ludwigshafen ab. Auch die Medientage Mitteldeutschland finden 2020 nicht statt.
dwdl.de (RTL), tagesspiegel.de (SWR), flurfunk-dresden.de (Medientage)

Angela Merkel hält TV-Ansprache, Sender passen ihr Programm an.

Corona TV: Bundeskanzlerin Angela Merkel wird sich am Mittwochabend wegen der Corona-Krise mit einer Fernsehansprache an die Bevölkerung wenden – offenbar nicht um neue Maßnahmen zu verkünden, sondern um die Bürger*innen aufzurufen, sich an den freiwilligen Maßnahmen zu beteiligen. Alle großen Sender zeigen die Rede, in voller Länge oder in Auszügen, und ändern dafür ihr Programm. RTL und n-tv übertragen die Ansprache um 19:15 Uhr, bei Welt läuft ein 2-Min-Ausschnitt bereits um 18.30 Uhr, die komplette Rede dann um 19.20 Uhr. Das ZDF sendet die aufgezeichnete Ansprache im Anschluss an die "heute"-Sendung gegen 19.20 Uhr, bei der ARD läuft sie nach der "Tagesschau" gegen 20.15 Uhr. Sat.1 zeigt die Ansprache in voller Länge und verlängert dafür seine "Sat.1 Nachrichten" um 19.55 Uhr. ProSieben schiebt eine Sonder-Nachrichtensendung mit Auszügen um 18.36 Uhr ins Programm. RTL sendet im Anschluss an die Rede ab 20.15 Uhr ein dreistündiges "stern TV Spezial", u.a. mit einer Live-Schalte mit Gesundheitsminister Jens Spahn.
presseportal.de (RTL), spiegel.de, presseportal.de (Welt)

Dieter Bohlen äußert sich zu Naidoo-Rauswurf bei “DSDS”, ohne wirklich was zu sagen.

DSDS: Jury-Chef Dieter Bohlen (Foto) windet sich in der Show am Samstagabend mehr als zwei Stunden um eine Aussage zum Rauswurf von Xavier Naidoo. Er stehe hinter der Entscheidung von RTL, es gehe um "Unterhaltung und nicht um Hass oder Hetze", ist das Konkreteste, was Bohlen faselt. Nächste Woche solle ein neues Jury-Mitglied kommen.
dwdl.de, rtl.de (2-Min-Video), turi2.de (Background)

Mediengruppe RTL schickt Mitarbeiter ins Mobile Office.

Mediengruppe RTL schickt ab Montag rund 2.500 Mitarbeiter vom Sendezentrum in Köln ins Mobile Office – alle, die nicht für den Sende- und Produktionsablauf vor Ort sein müssen. RTL registriere "erste Stornierungen für Werbebuchungen und Auswirkungen auf Produktionen". Gleichzeitig seien die TV-Zuschauerzahlen in den vergangenen Tagen "massiv gestiegen."
turi2 – eigene Infos, boersen-zeitung.de (Stornierungen)

“Ich habe selber Vorurteile gegenüber Spielerfrauen” – Laura Wontorra im turi2 Podcast.


Zwischen Mixed Zone und Fankurve: Laura Wontorra fühlt sich im Bremer Weser-Stadion in der Fankurve mit Dosenbier und Stadion-Wurst am wohlsten – wenn sie nicht als Moderatorin oder Fußball-Reporterin vor der Kamera steht. Im Gespräch mit Peter Turi erzählt Wontorra, wie sie schon als kleines Mädchen in der Mixed Zone Autogramme gejagt hat, während ihr Vater Jörg Wontorra Bremen-Spiele kommentierte. "Ich bin durch und durch Spielerfrau", bekennt Wontorra. Sie ist mit dem Fußball-Profi Simon Zoller verheiratet, kann aber Spielerfrauen nicht verstehen, die für ihren Mann Job oder Ausbildung sausen lassen.

Im 45 Minuten langen Podcast sagt Laura Wontorra außerdem, warum sie – anders als viele Fans – Montagsspiele mag. Sie spricht über ihre Tennis-Karriere und ihre Fußball-Versuche. Sie erklärt, warum sie mal gegen die "Bild"-Zeitung geklagt hat, sagt, dass sie lieber "Gala" als "Bunte" liest und dass sie den "Kicker" am liebsten gedruckt in der Hand hält. Außerdem geht es um Digitalisierung und Zukunft des Fußballs und Wontorras Rolle als Instagram-Star.

turi2 hat den Podcast Anfang März in der Fußballkneipe Lotta in Köln aufgezeichnet. Zu diesem Zeitpunkt waren Geisterspiele und Spielabsagen wegen Corona noch kein Thema. (Foto: Selina Pfrüner für turi2)
turi2.de/podcast, podcasts.apple.com, spotify.com, audionow.de, deezer.com

RTL Group wächst weiter und will in Streaming-Ausbau investieren.

RTL Group will massiv in den Ausbau ihrer Streamingdienste und das globale Inhalte-Geschäft investieren. Im Geschäftsjahr 2019 wachsen die Streamingumsätze von TV Now und Videoland in den Niederlanden um knapp 47 % auf 135 Mio Euro, bis 2025 sollen sie auf mindestens 500 Mio Euro ansteigen. Der Gesamtumsatz wächst 2019 um 2,2 % auf 6,65 Mrd Euro, das Konzernergebnis steigt um 10,1 % auf 864 Mio Euro, u.a. durch den Verkauf von Universum Film. 44,2 % des Umsatzes stammen aus TV-Werbeerlösen, das Digitalgeschäft steuert rund 16 % bei.
dwdl.de, meedia.de, rtlgroup.com

Corona-Virus: ProSieben und RTL ohne Studio-Publikum, re:publica wird verschoben.

Corona-Virus greift um sich: Die Netzkonferenz re:publica wird von Mai in den August verschoben, RTL und ProSieben verzichten als freiwillige Vorsichtsmaßnahme auf das Studio-Publikum - betroffen sind u.a. die RTL-Shows "Let's Dance" und "DSDS" sowie in der neuen Woche die ProSieben-Sendungen "Late Night Berlin" und "The Masked Singer". Der deutsche Kulturrat rechnet mit massiven finanziellen Einbußen für die Kulturbetriebe in Deutschland in "bislang unbekannter Höhe", schreibt das "Handelsblatt".

RTL muss sich ein Alternativprogramm am Wochenende suchen: Der Auftakt der Formel-1-Saison 2020 in Australien ist von der Rennleitung abgesagt worden. Borussia Dortmund rechnet aufgrund der Geisterspiele in der Fußball-Bundesliga mit Einbußen von "bis zu drei Mio Euro", schreibt das "Handelsblatt".
re-publica.com (re-publica), quotenmeter.de (RTL), quotenmeter.de (ProSieben), twitter.com (Formel 1), handelsblatt.com (Bundesliga)

RTL nimmt Sänger Xavier Naidoo aus der “DSDS”-Jury.

RTL trennt sich von Xavier Naidoo, der künftig nicht mehr Teil der aktuellen "DSDS"-Jury ist. In einem Video beim Messenger-Dienst Telegram hatte sich der Sänger zuvor fremdenfeindlich geäußert: "Ich habe fast alle Menschen lieb, aber was, wenn fast jeden Tag ein Mord geschieht, bei dem der Gast dem Gastgeber ein Leben stiehlt?", sagt Naidoo über vermeintliche Missstände in Deutschland. Naidoo weist die Rassismusvorwürfe bei Facebook zurück, bleibt laut RTL-Statement aber "viele Antworten schuldig".
rtl.de, bild.de (Paid)

Mediengruppe RTL öffnet ihren Produzentenempfang für die Branche.


Köln statt Cannes: Die Mediengruppe RTL öffnet ihren eigentlich internen Produzentenempfang im Mai für die gesamte Branche. Weil immer mehr Events aus Corona-Vorsicht abgesagt werden, darunter auch die internationale Fernsehmesse MIPTV in Cannes, fehle es an Netzwerk-Möglichkeiten. Henning Tewes, COO Programme Affairs & Multichannel sowie Co-Geschäftsleiter TV Now sagt, man nehme Corona "sehr ernst", schaue aber "gleichzeitig auf die Zeit danach". RTL veranstaltet den Produzentenempfang in Köln seit 2007. Experten sollen entscheiden, ob die Veranstaltung stattfinden kann. Ihren für Mitte März geplanten Internationalen Streaming Summit hat die Mediengruppe auf Sommer verschoben.
dwdl.de

Basta: TV Now schenkt ProSiebenSat.1 Streaming-Abos für die Quarantäne.

Virales Streaming: Da ein Mitarbeiter von ProSiebenSat.1 am neuartigen Coronavirus erkrankt ist, hat der Medienkonzern vorsichtshalber einen Teil des Personals nach Hause geschickt. Mitbewerber TV Now, Streamingdienst der RTL Mediengruppe, nimmt den langjährigen ProSieben-Claim "We love to entertain you" wörtlich - und schenkt den TV-Kollegen für die Quarantäne Gutscheine für TV Now.
dwdl.de, twitter.com (Tweet TV Now)

Corona-Virus: RTL begleitet den Saisonstart der Formel 1 nur aus der Sendezentrale.

RTL sendet als Vorsichtsmaßnahme vor dem neuartigen Corona-Virus auch die ersten beiden Saisonrennen 2020 der Formel 1 aus der Sendezentrale in Köln. Zum Grand Prix nach Australien (15. März) und Bahrain (22. März) werden keine Mitarbeiter reisen. Die Formel 1 hat das Rennen in China bereits komplett abgesagt, auch das Rennen in Vietnam steht auf der Kippe.
dwdl.de

Corona: RTL verschiebt Streaming Summit, MDR sagt Buchmesse-Events ab.

Krankgeschrieben: Die Mediengruppe RTL verschiebt aufgrund des neuartigen Corona-Virus den für den 18. März geplanten International Streaming Summit. Das Event soll nun im Sommer stattfinden. Der MDR sagt alle seine Veranstaltungen im Zusammenhang mit der Leipziger Buchmesse ab. Die Verantwortlichen haben die Messe selbst bereits gestern abgesagt.
presseportal.de (Streaming Summit), presseportal.de (MDR)

Niedersächsische Landesmedienanstalt verhindert einen Interessenkonflikt mit RTL.

Niedersächsische Landesmedienanstalt umgeht mit der Wahl des NLM-Vize Christian Krebs als Nachfolger des NLM-Direktors Andreas Fischer einen Interessenkonflikt, schreibt Medienkorrespondenz. Zur Wahl soll zunächst auch ein namentlich nicht genannter RTL-Manager gestanden haben, obwohl die Medienaufsicht RTL kontrolliert.
medienkorrespondenz.de

TV Now zeigt die Event-Serie “Sisi”, Beta Film kümmert sich um den weltweiten Vertrieb.

TV Now, Streamingdienst von RTL, zeigt die Neuverfilmung des Kitsch-Klassikers "Sissi" der Produzenten Andreas Gutzeit und Heinrich Ambrosch. Die sechsteilige Eventserie "Sisi" verzichtet nicht nur auf ein Doppel-S, sondern will auch weniger Kitsch und mehr “modernes Leben” der schicksalsgeplagten Kaiserin zeigen.
presseportal.de (Pressemitteilung), dwdl.de

RTL stellt elf Serien auf der Berlinale vor.

RTL hat auf der Berlinale elf eigene Serien präsentiert, die in den nächsten zwei Jahren beim Streamingdienst TV Now starten. Der Sender will insgesamt mehr als 1 Mrd Euro pro Jahr in lokale Inhalte investieren, um gegen große US-Streamingdienste aus der Defensive zu kommen, berichtet "Horizont". Für die Produktionen arbeitet RTL unter anderem mit Constantin Film sowie Ufa Fiction zusammen.
horizont.net

Bertelsmann-Boss Thomas Rabe würde “gegebenenfalls” ProSiebenSat.1 übernehmen – wenn die Kartellis mitspielen.


Oben auf: Bertelsmann- und RTL-Boss Thomas Rabe (Foto) macht im Interview mit der "FAS" Stimmung in eigener Sache. Befragt von Herausgeber Gerald Braunberger und Redakteur Georg Meck spricht er über den Kauf von RTL-Aktien durch den Mutterkonzern, kündigt einen internationalen Rollout der Content Alliance an, lässt eine mögliche Konkurrenz durch Springers Bild-TV an sich abtropfen und fordert eine Deregulierung des TV-Marktes, damit "größere Zusammenschlüsse" möglich werden – "gegebenenfalls mit RTL und ProSiebenSat.1".

So sagt Rabe, dass Bertelsmann die RTL-Aktie für unterbewertet hält, und daher die eigenen 75 % seit einigen Monaten "im kleinen Stil" aufstockt. Die Sendergruppe sei "hochprofitabel", das Problem seien die Analysten, die derzeit nur "die Risiken der Transformation" sähen. Eine Komplett-Übernahme von RTL sei nicht geplant.

Nach einem Jahr Content Alliance in Deutschland zieht Rabe eine positive Bilanz: Die Erfahrungen von RTL und "stern" im News-Bereich und die von RTL und "Gala" bei Unterhaltungsthemen seien so gut, dass künftig auch die Töchter in Amerika, Großbritannien und Frankreich nach diesem Vorbild zusammenarbeiten sollen.

Außerdem fordert Rabe eine Deregulierung des TV-Marktes: "Die Regeln stammen noch aus dem analogen Zeitalter, als es noch kein YouTube, kein Facebook, kein Netflix gab", kritisiert der Konzernchef. Es sei "außerordentlich wichtig", dass "nationale Champions" entstehen könnten, sagt Rabe und denkt dabei an einen möglichen Zusammenschluss von RTL und ProSiebenSat.1.

Angesprochen auf Springers TV-Vorstoß mit Bild-TV sagt Rabe: "Davor ist mir nicht bange." Ihm sei noch nicht klar, wie das Programm aussehen soll.
faz.net (Paid)

Zitat: Die Monetarisierung ist mit Zeitschriften heute schwerer, sagt Thomas Rabe.

"Wahr ist: Die Monetarisierung ist mit Zeitschriften im digitalen Zeitalter schwieriger als im Buch-, Musik- und TV-Geschäft, aber nicht unmöglich."

Bertelsmann-Chef Thomas Rabe sagt im "FAS"-Interview, dass die digitale Transformation des Zeitschriftengeschäfts von Gruner + Jahr "ein harter Ritt" war.
faz.net (Paid)

Basta: Medienaufseherin stellt Podcast ein, den RTL ihr geschenkt hat.

Hörbare Nähe? Cornelia Holsten, Direktorin der Bremischen Landesmedienanstalt, stellt ihren Podcast nach nur zwei Folgen ein. Die Audio Alliance, Tochter von RTL, habe die Produktion kostenlos übernommen, obwohl das Regionalfenster RTL Nord von der Medienaufsicht kontrolliert wird. Ein Interessenkonflikt weist die Medienaufseherin zurück: Einem geschenkten Gaul hört man eben nicht ins Maul.
uebermedien.de, chrismon.evangelisch.de

Super RTL legt sich ein weiteres Logo für den Corporate-Auftritt zu.

Super RTL legt sich für den Corporate-Auftritt ein neues Logo zu, meldet DWDL. Der Sender verfügt bereits über mehrere Kindermarken für die Daytime, ein eigenes Logo für die Primetime sowie eines für Programmzeitschriften. Mit dem Corporate-Logo, das on-air nicht verwendet wird, will Super RTL die Marken und Verbreitungskanäle unter einem Dach vereinen.
dwdl.de