Good Times: Gründerin Sylvia Fahrenkrog-Petersen zieht sich zurück, Shona Fraser übernimmt.

Gute Zeiten, Wechsel-Zeiten: Die frühere RTL2-Unterhaltungs­chefin Shona Fraser (Foto) wird alleinige Geschäfts­führerin der Good Times Fernseh­produktions-GmbH, bei der sie seit Juli 2022 angestellt ist. Gründerin Sylvia Fahrenkrog-Petersen zieht sich von der Spitze des Unternehmens zurück. Good Times produziert Sendungen wie "Mein Lokal, dein Lokal" und "Der Trödeltrupp".
good-times.de, turi2.de (Background)

Lese-Tipp: RTL2-Marketing-Chef Carlos Zamorano ist gerne “ein bisschen freakig”.

Lese-Tipp: RTL2-Marketing-Chef Carlos Zamorano ist gerne "ein bisschen freakig" was die Programmgestaltung angeht. Im Interview mit "Meedia" sagt er, RTL2 betrachte sich "als das gallische Dorf inmitten der zwei großen privaten Sendergruppen, der Öffentlich-Rechtlichen und diverser internationaler Akteure". Reality TV sei "ein nach wie vor zu häufig unterschätztes Handwerk", Sendungen wie "Hartes Deutschland" würden meist von "bildungsbürgerlichen Kritikern" verrissen, deren negative Emotionen sich dann "gegen den Sender" richteten.
meedia.de (Paid)

RTL2-Vermarkter gibt sich eine Vier-Säulen-Struktur und einen neuen Claim.

Mehr Tragfähigkeit: Der RTL2-Vermarkter El Cartel gliedert seine Geschäftsfelder künftig in vier Säulen: Die Säule "Media" umfasst die Produkte Fernsehen, Digital, Online und Events, "Partner" die Marktkooperationen, "Artists" das Influencer-Marketing sowie Testimonial-Kampagnen und "Music" die Kombination von Bewegtbildwerbung und Musical Artists. Zu der neuen Struktur gehört auch ein neuer Auftritt mit dem Claim "Wir sehen dich".
dwdl.de

RTL2 hat einen neuen Unterhaltungs- und einen neuen Entwicklungschef.

RTL2 macht Thomas Fischer (Foto) zum Unterhaltungs- und Sebastian Lühn zum Entwicklungs-Chef. Fischer übernimmt ab Mai die Abteilungen Entertainment & Soaps. Er arbeitet seit Juli 2021 für den Sender und verantwortet die Serien "Berlin – Tag & Nacht" sowie "Köln 50667". Lühn, der seit 2006 für RTL2 tätig ist, wird im Mai Leiter der Entwicklungs-Abteilung. Ende vergangenen Jahres hatte die bisherige Unterhaltungs-Chefin Shona Fraser angekündigt, den Posten Mitte 2022 zu verlassen.
dwdl.de, turi2.de (Background)

El Cartel Media und Sport1 vermarkten gemeinsam ihre YouTube-Kanäle.

El Cartel Media übernimmt die Co-Vermarktung aller YouTube-Kanäle von Sport1. Der RTL2-Vermarkter bietet Inhalte einzeln und in Kombination mit anderen Accounts an. Die Übernahme betrifft den Haupt-Channel und drei weitere Kanäle zu den Themen Motorsport, Tuning und eSports/Gaming. Geschäfts­führer Stephan Karrer möchte damit "vor allem junge Männer ansprechen".
horizont.net (Paid)

RTLzwei gewährt Einblicke in eine Corona-Station.

Intensive Einblicke: RTLzwei ändert kurzfristig sein Programm und zeigt am Donnerstagabend, 20.15 Uhr, eine rund vierstündige Dokumentation über den Arbeitsalltag auf einer Corona-Intensivstation. "In Echtzeit: Auf Corona-Station" begleitet vier Ärztinnen und Pflegekräfte des Zollernalb Klinikums in Baden-Württemberg. Man wolle zeigen, "was es genau bedeutet, Schwerstkranke auf dem Scheitelpunkt der vierten Welle zu pflegen".
unternehmen.rtl2.de via dwdl.de

El Cartel Media setzt Künstliche Intelligenz bei situativer Werbung ein.

Passgenau: RTL-2-Vermarkter El Cartel Media setzt mit Tagxy ein neues KI-Tool ein, das TV-Formate auf geeignete Werbeumfelder scannt. Das Tool durchsucht Sendungen wie "Berlin - Tag & Nacht" oder "Kampf der Realitystars" nach Charakteren, Emotionen, Gegenständen oder Logos und erstellt automatisch Cut-Listen, damit die Werbebotschaft zum passenden Zeitpunkt laufen kann – etwa zu einer thematisch passenden Szene.
dwdl.de

Lese-Tipp: Simon Regauer muss sich in Thailand von Zensoren über die Schulter schauen lassen.

Lese-Tipp: Simon Regauer lebt in Thailand und hilft TV-Produktionen wie "Kampf der Realitystars" von RTL2 nicht den Unmut der lokalen Behörden auf sich zu ziehen. Buddha-Statuen im Hintergrund seien ein "No-Go", sagt Regauer DWDL. Ein Zensor der Regierung wache am Set über die Einhaltung der Regeln. Bei ihm habe es aber noch nie Probleme gegeben.
dwdl.de

Basta: RTL2 startet Influencerinnen-Serie “Echt Fame”.

Fame fatale? RTL2 nimmt die Serie "Echt Fame" über den Alltag von Influencern wie Rick Azas und Marvin Holm ins Programm auf. Der Sender will "Sonnen- als auch die Schattenseiten des Daseins als Content Creator" zeigen. Die größte Schattenseite dürfte sein, immer wieder erklären zu müssen, dass Influencer wirklich ein ernst­zunehmender Beruf ist.
presseportal.de

Wir graturilieren: Konstanze Beyer wird 52.

Wir graturilieren: Konstanze Beyer, Chefredakteurin und Leiterin der Redaktion Wissen & Dokumentation bei RTL2, feiert heute ihren 52. Geburtstag. Sie verbringt ihren Geburtstag in Stuttgart beim Media Tasting, wo sie das Projekt, das "Doku Lab" vorstellt und findet es gut, dass am Abend passenderweise auch noch ein Weintasting stattfindet. Im vergangenen Jahr hat sie gelernt, den Wert der Dinge neu zu schätzen, u.a. "den Besuch im Theater, eine inspirierende Ausstellung, das Stöbern in einem großen Buchladen". Geärgert hat sie Regenwetter und "ihre eigene Ungeduld". Im neuen Lebensjahr möchte Beyer "unbedingt wieder reisen", auf der Liste stehen zum Beispiel Kamtschatka, Georgien oder Uganda. Über Glückwünsche freut sie sich per E-Mail, Linked-in oder Xing.

RTL Zwei startet eine Kampagne gegen Hass im Internet.

RTL Zwei erteilt in einer plattformübergreifenden Kampagne Hassrede ein "Hausverbot". In Clips und Anzeigen macht der Sender mit prominenten Sendergesichtern auf die Thematik aufmerksam. In Sendungen wie "Krass Schule", "Hartz und herzlich", "Köln 50667" und "Berlin – Tag & Nacht" bindet RTL Zwei das Thema zudem redaktionell in die Handlung ein. Ergänzt wird die Kampagne von Anzeigen in Titeln wie "Bravo", "stern" und "Bild".
new-business.de, rtl2.de

RTL2 gründet ein Doku Lab zur Förderung journalistisch relevanter Produktionen.

RTL2 gründet ein Doku Lab, um journalistisch relevante Produktionen zu fördern. Für maximal zehn Rechercheprojekte gibt es 100.000 Euro, anschließend drei eintägige Workshops für die ausgewählten Einreichungen. Danach entscheidet der Sender, ob eines oder mehrere der Themen realisiert werden. Partner des Projekts sind das MedienNetzwerk Bayern und das Medienboard Berlin-Brandenburg.
unternehmen.rtl2.de (Info und Anmeldung)

TV-Tipp: RTL 2 holt “Peep” heute vorerst einmalig zurück auf den Bildschirm.

TV-Tipp: Vice Media reanimiert 25 Jahren nach der ersten Show die Erotik-Sendung Peep (RTL 2, 22.00 Uhr). Die zunächst einmalige Neuauflage moderiert Influencerin Bonnie Strange, die zusammen mit Olivia Jones und Jenny Elvers in "Peep"-Nostalgie schwelgt und neuen Erotik-Trends auf den Grund geht. Statt Aufklärung soll Unterhaltung im Mittelpunkt stehen.
rtl2.de, dwdl.de (Vorab-Review)

Video-Tipp: “Zapp” untersucht die RTL2-Sendung “Hartz und herzlich”.

Video-Tipp: Die RTL2-Sendung "Hartz und herzlich" zeichnet ein Zerrbild des Rostocker Stadtteils Groß Klein, berichtet "Zapp". Einwohner*innen berichten, sich mittlerweile zu schämen zu sagen, dass sie aus dem Stadtteil kommen. Doch es gibt auch positives Echo, etwa von einem Pastor und einem der Protagonisten selbst: Einige Menschen bekämen durch die Sendung erstmals eine Stimme.
ndr.de (9-Min-Video)

RTL2 managt Burdas “Bunte”-Kanäle bei YouTube.

RTL2 managt künftig Burdas YouTube-Kanäle Bunte TV und Bunte Flashlights und darf sie strategisch neu ausrichten. Inhaltlich wird die "Bunte.de"-Redaktion die Kanäle aber weiter bespielen. Um die Vermarktung der Bewegtbild-Inhalte soll sich der RTL2-Vermarkter El Cartel Media kümmern. Erfolgreichster YouTube-Kanal des Senders ist die Pseudo-Reality-Soap Berlin - Tag & Nacht.
presseportal.de

RTL2 wiederbelebt die Erotik-Sendung “Peep”.

Bonnie Strange_ProSieben_150x150RTL2 bringt die Erotik-Sendung "Peep" 20 Jahre nach der letzten Folge zurück ins Fernsehen - zuletzt moderiert von Verona Pooth. Neue Gastgeberin wird die Influencerin Bonnie Strange (Foto). Die Neuauflage der Show soll einen "moderneren Blick auf das Thema Sexualität" vermitteln. Die Aufzeichnung der Produktionsfirma Vice Media läuft bereits, die Ausstrahlung ist noch 2020 geplant.
"Bild am Sonntag", S. 48-49 (Paid)

Basta: Realitäts-TV mit Influencerin Cathy Hummels.

Der Sommer ist noch lang... Nachdem Spielerfrau und Influencerin Cathy Hummels erfolgreich dem Verband Sozialer Wettbewerb die Schleichwerbungs-Vorwürfe um die Ohren gehauen hat, wartet der thailändische Traumstrand. Dort moderiert Hummels für RTL2 die Trash-TV-Show "Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand". Größte Herausforderung: nur eine*n der zehn Teilnehmer*innen zu kennen.
bild.de, turi2.de (Background)

RTL2 sieht Sozialdoku-Studie der Otto-Brenner-Stiftung als “getarntes Meinungsstück”.

Sozialdokus: RTL2-Chefredakteurin Konstanze Beyer kritisiert in einem DWDL-Gastbeitrag die Studie der Otto-Brenner-Stiftung und bezeichnet diese als "wissenschaftliche Arbeit getarntes Meinungsstück". Die Mitwirkenden seien nicht gecastet, Drehbücher gebe es nicht. Die Kritiker, die in der Studie von "Extremismus des Elends" sprechen, müssten "die harten Realitäten" annehmen und offen sein, armen Menschen zuzuhören. Die Sozialdokus zählen bei RTL2 zu den quotenstärksten Formaten.
dwdl.de, turi2.de (Background)

TV-Analyse: RTL2 sendet “Extremismus des Elends”.

Deutsche TV-Sender berichten diffamierend und klischeehaft über Armut, analysiert Medienwissenschaftler Bernd Gäbler (Foto) in einer Studie für die Otto Brenner Stiftung. Mit Sendungen wie "Hartz und herzlich" pflege insbesondere RTL2 "einen Extremismus des Elends" und locke "besonders krasse Charaktere vor die Kamera". Auch öffentlich-rechtliche Berichte kritisiert Gäbler und ruft zu vorurteilsfreien Recherchen auf. Dem stimmt der DJV zu, warnt aber vor einer "Generalkritik" von Privatsendern.
presseportal.de, djv.de

Corona-Virus: Dreharbeiten der Soaps von RTL und RTL2 sind unterbrochen.

Corona-Pandemie führt bei RTL zu einer Drehpause von "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten", "Alles was zählt" und "Unter uns", schreibt DWDL. Die Soaps werden mit einem Vorlauf von acht bis zehn Wochen produziert. Bei RTL2 ist auch "Berlin - Tag & Nacht" und "Köln 50667" vom Drehstopp betroffen: Viele Außenmotive "on location" wie Bars und Clubs haben geschlossen.
dwdl.de

“Tagesschau” gewinnt 2019 das Quoten-Duell der Nachrichtensendungen.

Tagesschau gewinnt 2019 dank Ausstrahlung in den Dritten Zuschauer, verliert im Ersten allerdings etwas an Quote, analysiert Quotenmeter. Quotenzuwächse verzeichnen die Nachrichtensendungen von RTL. Die "heute"-Hauptnachrichten im ZDF fallen auf die niedrigste Reichweite seit 2013, liegen damit aber weiterhin auf hohem Niveau. Größter Verlierer des News-Jahres ist RTL Zwei, das an den Nachrichten seit Ende 2018 massiv spart - und damit die Quoten mehr als halbiert.
quotenmeter.de

Matthias Walter verlässt RTL Zwei, Konstanze Beyer folgt als Chefredakteurin.


Platzwechsel: RTL Zwei muss sich von Chefredakteur Matthias Walter verabschieden. Er verlasse das Unternehmen "auf eigenen Wunsch" und wolle sich "neuen Herausforderungen" stellen. Walter ist seit 2013 auf seinem Posten tätig und bleibt noch bis Ende März im Amt, danach übernimmt Konstanze Beyer ab April 2020.

Seit 2016 leitet Beyer die Abteilung Wissen und Dokumentation und soll dies auch weiterhin tun. Beyer ist Diplom-Journalistin und war vor ihrer Zeit bei RTL2 Chefredakteurin beim Wissensmagazin "Welt der Wunder" sowie Ressortleiterin Dokumentation, Wissen, Reportage bei ServusTV.
dwdl.de, quotenmeter.de

Aus dem Archiv von turi2.tv: Matthias Walter relauncht die RTL2 News.

Lese-Tipp: Blinde Zuschauerin rezensiert die barrierefreie RTL2-Serie “Falkenberg”.

Lese-Tipp: "Falkenberg" auf RTL2 ist die erste barrierefreie Serie im deutschen Privatfernsehen, Kathrin Müller-Lancé schaut sie mit einer blinden Zuschauerin. Sie schaut mit der App Greta fern, die Audiodeskriptionen zu TV- und Kinofilmen bietet. Sie zu produzieren ist aufwendig, auch die Öffis bieten deshalb bisher nur wenige Hörfassungen an – allerdings vertonen sie mit professionellen Sprechern. Bei "Falkenberg" stört die automatisierte Stimme, die eher nach Navi klingt.
sueddeutsche.de (Paid)

Geschäftsführer Andreas Kösling verlässt RTL2-Vermarkter El Cartel Media.

El Cartel Media und Geschäftsführer Andreas Kösling gehen getrennte Wege. Er verlässt den RTL2-Vermarkter, um sich "neuen Aufgaben" zu widmen. Wuv.de hört Gerüchte, dass er bei IP Deutschland anheuere. Kösling war seit der Gründung 2003 an Bord. Ihm folgt Stephan Karrer, der seit 2013 bei El Cartel Media ist, seit Januar 2018 stellvertretender Geschäftsführer. Zuvor hat er den Werbezeitenverkauf bei Discovery verantwortet.
presseportal.de, wuv.de

Basta: Bob der Baumeister wechselt in die Steuerfahndung.

Zuhause in der Steuerfalle: Die Finanzbeamten nehmen den RTL2-Claim "Zeig mir mehr" wörtlich und schauen bei Renovierungen besonders genau hin. Wenn das Haus einer bedürftigen Familie bei TV-Formaten wie Zuhause im Glück renoviert wird, kassiert das Finanzamt den geldwerten Vorteil. Die TV-Produktion überlasse den Protagonisten das Haus als Gegenleistung für Interviews, argumentiert das Finanzgericht Köln. Headhunter sollen Bob den Baumeister bereits als Steuerfahnder abgeworben haben.
dwdl.de, fg-koeln.nrw.de (Urteil)

Gerhard Schröders Bruder Lothar Vosseler, 71, ist tot.

Lothar Vosseler, 71, ist tot. Der Halbbruder von Altkanzler Gerhard Schröder ist Ende Januar gestorben, mit einer Traueranzeige in der "Lippischen Landes-Zeitung" macht die Familie den Tod nun öffentlich. Lothar Vosseler hat Schröders Politik immer wieder kritisiert, u.a. 1999 und 2000 in einer Kolumne im Kölner "Express". 2004 hatte er einen Gastauftritt in der RTL2-Show "Big Brother", im gleichen Jahr erschien seine Biografie Der Kanzler, leider mein Bruder, und ich.
lz.de, stern.de

Das ZDF ist 2018 der meist gesehene TV-Sender in Deutschland.

Fernsehen: Das ZDF ist 2018 der meist gesehene TV-Sender in Deutschland, errechnet Media Control. Es kommt auf einen Marktanteil von 13,9 % und steigert sich damit im Jahr von Winterolympia und Fußball-WM leicht im Vergleich zu 2017 (13,1 %). Gleiches gilt für die ARD mit 11,5 % (11,3 %). RTL verliert von 9,2 % auf 8,4 %, bleibt aber vor Sat. 1 (6,2 %, 2017: 6,7 %) und Vox: (4,8 %, 2017: 5,1 %). ZDFneo landet mit 3,2 % hinter ProSieben (4,4 %) und Kabel eins (3,5 %), aber vor RTL 2 (3,0 %).
horizont.net