SRF will die regionalen Online-Auftritte einstellen.

SRF beschließt "eine weitere Zentralisierung", schreibt die Schweizer "Sonntagszeitung". Demnach sollen die regionalen Internetportale und Facebook-Seiten eingestellt werden. Die SRF-Führung teile in einer Mitarbeiterinformation mit, dass eine "umfassende quantitative Analyse" ergeben habe, dass die regionalen Artikel kaum Reichweite generierten.
tagesanzeiger.ch (Paid) via persoenlich.com

Hör-Tipp: Facebook-Rückzug des ORF ist ein heikles Signal, sagt Konrad Weber.

Hör-Tipp: Die Podcaster Levin Kubeth und Felix Ogriseck sprechen mit Konrad Weber über sein mit 30 Experten ausgearbeitetes Manifest zur Zukunft der öffentlich-rechtlichen Medien in Zeiten der Digitalisierung. Der Journalist kümmert sich um die digitale Strategie beim SRF. Es sei ein "heikles Zeichen", wenn der ORF Facebook den Rücken kehre. Öffentlich-rechtliche Inhalte sollten dort sein, wo die Menschen sind. Journalisten müssten ihre Arroganz ablegen und lernen, Themen für Social Media anders aufzubereiten.
anchor.fm (60-Min-Audio), futurepublic.media (Manifest), turi2.de (Background)


Früherer SR-Intendant Hubert Rohde, 89, ist tot.

Hubert Rohde, 89, ist tot. Der ehemalige Intendant des Saarländischen Rundfunks ist in der Nacht zum Montag in einem Pflegeheim nahe seiner Geburtsstadt Hildesheim gestorben. Hubert Rohde leitete die Geschicke des SR von 1978 bis 1988, in seine Amtszeit fällt u.a. die Gründung der SR 3 Saarlandwelle, außerdem setzte er sich für einen stärkeren Finanzausgleich innerhalb der ARD ein. Vor seinem Job beim SR war Rohde Landtagsabgeordneter.
sr.de, sr.de (Background)