Das neuartige Corona-Virus erreicht die deutsche Medien- und Markenwelt.


Ausgebremste Wirtschaft: Vodafone erhöht seine Sicherheitsmaßnahmen im Kampf gegen des neuartige Corona-Virus und untersagt weltweit alle Auslandsreisen. Ein Vertriebsmitarbeiter aus Düsseldorf, der im nordrhein-westfälischen Kreis Heinsberg Karneval gefeiert hatte, war bereits am Freitag positiv getestet worden. Der Mitarbeiter sei nach Karneval sowohl an Standorten in Großbritannien und Unterföhring tätig gewesen. Alle Mitarbeiter, die Kontakt mit dem Infizierten hatten, arbeiten laut Vodafone vorerst von Zuhause aus.

Bei ProSiebenSat.1 haben sich inzwischen Vorstandschef Max Conze und Finanzvorstand Rainer Beaujean ins Homeoffice verzogen. Die für Donnerstag geplante Bilanz-PK werde als Videokonferenz abgehalten. Auch Autobauer BMW ist betroffen. Nachdem am Montag der erste Corona-Fall gemeldet wurde, befinden sich nun 150 Mitarbeiter des Forschungs- und Entwicklungszentrums in häuslicher Quarantäne.
handelsblatt.com