• Das Erste, Springer, Süddeutsche.

    - BACKGROUND -

    Das Erste erzielt im Juli dank WM-Finale die höchsten Marktanteile und liegt mit 15 % beim Gesamtpublikum knapp vor dem ZDF (14,8 %). Bei den 14- bis 49-Jährigen reicht es dem Ersten für Platz 2, hinter RTL.
    meedia.de, dwdl.de, horizont.net

    Springer finanziert mit seinem Startup Accelerator Plug and Play acht weitere Unternehmen. Sieben davon stammen aus dem Ausland. 80 % der Startups, die an den ersten beiden Programmen teilgenommen haben, erhalten frisches Kapital.
    axelspringer.de, gruenderszene.de

    Süddeutsche kommt inklusive E-Paper im Vergleich zu 2012 auf rund 108.000 Verkäufe (+ 2,4 %) und bleibt Marktführer in der Zeitungshauptstadt München. Es folgen "tz" (- 1 %), "Abendzeitung" (- 9 %) und "Bild" (- 14 %).
    meedia.de

    Medien-Gründerinnen schaffen Erfolgs-Projekte wie Crowdspondent und Hostwriter. Die Frauen fühlen sich wohl motiviert, weil sie von Männern unterschätzt werden. In der Journalismusausbildung sind sie eh in der Überzahl.
    sueddeutsche.de

    Heftig.co testet Headlines zunächst auf der eigenen Homepage, bevor Artikel
    auf Facebook landen. Identische Texte werden dort mit verschiedenen Überschriften angezeigt und treten in den Click-Wettbewerb.
    onlinemarketingrockstars.de

    TV-Tipp für Sonntag: arte, 21.55 Uhr: Die französische Doku "Die Hit-Maschine - Wie MTV den Ton angab" zeigt, wie MTV die TV-Gewohnheiten revolutioniert hat.
    arte.tv

    - BASTA -

    Twittern für Dummies: Der Unterschied zwischen einer Direktnachricht und einem öffentlichen Tweet muss gelernt sein. Auch von Wolfgang Büchner - der "Spiegel"-Chef twitterte seine Handynummer ahnungslos an über 33.000 Follower.
    meedia.de

  • Focus, Bauer, Klambt.

    - NEWS -

    Focus holt Alexandros Stefanidis, 39, vom "SZ-Magazin". Er soll eine neu gegründete ressortübergreifende Reportage-Truppe leiten. Beim "SZ-Magazin" verantwortete er u.a. die Interview-Rubrik "Sagen Sie jetzt nichts".
    kress.de, dwdl.de

    Bauer macht Roland Hag, 51, zum Chefredakteur der Frauenzeitschrift "Neue Post". Hag war zuletzt Redaktionsleiter bei der WAZ Women Group. Vorgängerin Kathrin Kellermann, 43, scheidet wegen "unterschiedlicher Auffassungen" aus.
    dwdl.de

    Klambt holt Stefanie Heinrich, 34, von Funke und macht sie zur Programmie-Chefin. Dort verantwortet sie zehn Programmhefte, u.a. "Funkuhr" und "Bild Woche". Zuletzt war sie Promi-Ressortleiterin bei "Super TV" und "die zwei".
    kress.de

    Helmut Kohl darf Tonbänder mit rund 630 Stunden Material behalten, urteilt das Oberlandesgericht Köln. Ghostwriter Heribert Schwan hatte Kohl 2001/02 für dessen Biografie interviewt. Der DJV kritisiert das Urteil.
    handelsblatt.com, taz.de, faz.net, djv.de

    Gert von Paczensky, Mitgründer und erster Leiter des NDR-Politmagazins "Panorama", ist tot. Paczensky arbeitete auch für den "stern", als Chefredakteur bei Radio Bremen und Ko-Moderator der Talk-Show "3 nach 9".
    presseportal.de, dwdl.de

    center.tv muss 15 Mitarbeiter entlassen. Ab 2015 zieht der Lokalsender zu DuMont Schauberg und beliefert die Online-Angebote von "Kölner Stadtanzeiger" und "Express" mit Videos.
    dwdl.de

    Yahoo zieht gegen das Leistungsschutzrecht vors Bundsverfassungsgericht in Karlsruhe. Das Gesetz schränke die Informationsfreiheit der Nutzer ein und führe zu einer unzumutbaren Rechtsunsicherheit.
    netzpolitik.org, ndr.de

    Facebook muss sich in Österreich vor Gericht verantworten. Der Wiener Max Schrems hat eine Sammelklage eingereicht und verlangt 500 Euro Schadensersatz pro Nutzer. Per App und im Netz ruft er zum Mitmachen auf.
    wuv.de, horizont.net

    Korrektur: Springer ist nicht wie von turi2 falsch berichtet bei theinformation.com beteiligt, sondern bei ozy.com.
    per Mail

    - Tweet des Tages -

    Twittervogel50 40.000 Follower! Danke! Vor allem auch an @DoroBaer @Kachelmann und die vielen, vielen linken & rechten Hass-Follower! #ff
    Kai Diekmann, twitter.com

    - ECHO -

    Meistgeklickter Link gestern Abend war die Meldung, dass Random House für Goebbels-Zitate zahlen soll.
    spiegel.de

    - ZITATE -

    Christian Lindner"In Wahrheit aber gilt auch im Web unserer Zeit, was schon im 19. Jahrhundert im 'Wilden Westen' von Amerika galt: 'There's no free lunch.'"

    Christian Lindner, Chefredakteur der "Rhein-Zeitung", verteidigt die Ausweitung seiner Pay-Wall.
    rhein-zeitung.de

    Stefan Winterbauer Meedia "Die Rhein-Zeitung hat offenbar keine Lust, sich ein wirklich digitales Geschäftsmodell zu überlegen."

    Stefan Winterbauer ist nicht überzeugt von Christian Lindners Argumenten.
    meedia.de

  • Aschendorff übernimmt "Münstersche Zeitung".

    münstersche zeitung titelseiteFlurbereinigung in NRW: Die Unternehmensgruppe Aschendorff, Herausgeber der "Westfälischen Nachrichten" (WN), will die schwachbrüstige "Münstersche Zeitung" (MZ) übernehmen. Die "MZ" gehört zum Dortmunder Medienhaus Lensing, verkauft als klassische Zweitzeitung im Gebiet Münster, Greven, Emsdetten, Steinfurt und Ahaus aber nur noch rund 19.500 Exemplare und ist laut Verlag "seit Jahren defizitär". Ob das Bundeskartellamt bedingungslos zustimmt, ist durchaus offen, schließlich ist der Verlust an Vielfalt offensichtlich. Für die Mitarbeiter dürfte eine Sanierungsfusion nichts Gutes bedeuten. Schon 2007 entließ Lensing auf einen Schlag die komplette Lokalredaktion der "MZ". "Einvernehmliche und sozialverträgliche Lösungen" sind jetzt gesucht. Nicht nur in Münster setzt Lensing den Rotstift an: Ende Oktober werden die Lokalausgaben Bochum und Witten der "Ruhr Nachrichten" eingestellt. Auch sie sind dort Zweitzeitung - hinter dem Platzhirschen "WAZ".
    horizont.net, kress.de, meedia.de, pottblog.de, newsroom.de (Reaktionen)

    SALE-Button-- Kombi-Anzeige --
    SALE 50% - Alles muss raus beim Werbeinventar von turi2! Sommerschlussverkauf mit 50 % Rabatt auf alle Anzeigen, die im August bei turi2 erscheinen! Z.B. Textanzeigen schon für 150 Euro, Kombi-Anzeigen für 240 Euro. Einfach per Mail an werbung@turi2.de buchen, oder Paketlösungen in den Mediadaten hier nachlesen. Nutzen Sie die Chance!

  • Springer, Kai Diekmann, Twitter.

    - BACKGROUND -

    Springer-Starthilfe: Anton Waitz, Chef von Springer Digital Ventures, berichtet von seiner Arbeit in Palo Alto. Der Konzern hat u.a. beim Portal ozy.com investiert.
    wuv.de, ozy.com, theinformation.com

    Kai Diekmann erlangt mit seinen Tweets enorme Aufmerksamkeit, glaubt PR-Experte Oliver Roth. Wenn man es schaffe, den "Bild"-Chef zu provozieren, beachte einen die gesamte Medienbranche.
    wuv.de

    Twitter erhielt im 1. Halbjahr 46 % mehr Anfragen von Regierungen auf Herausgabe von Nutzerdaten als noch im Halbjahr zuvor, meldet Twitters Transparency Report. In 72 % der Fälle gab der Kurznachrichtedienst Infos raus.
    mashable.com

    BBC wird in wenigen Jahren in Konfliktzonen Drohnen statt Menschen einsetzen, glaubt Ognian Boytchev. Der Beruf des Kriegsreporters werde aussterben.
    kontakter.de, thetimes.co.uk

    The Big Bang Theory: Die Dreharbeiten für die 8. Staffel der US-Serie konnten bisher nicht beginnen, weil die fünf Hauptdarsteller nicht aufgetaucht sind. Die Schauspieler fordern statt 325.000 bis zu 1 Mio Dollar - pro Folge.
    derwesten.de

    Lese-Tipp: Frieder Burda, im Verlag ausgebremster Bruder von Hubert Burda, hat mit 78 sein Glück gefunden. Im großen "Handelsblatt"-Interview spricht er über sein Lebenswerk, das Museum Frieder Burda, das zehn Jahre alt wird.
    "Handelsblatt", S. 58, 59

    TV-Tipp: ZDFinfo, 18.45 Uhr: "Die Google Story - Die Milliarden-Dollar-Maschine" blickt hinter die Kulissen des Web-Giganten. Davor laufen "Die Microsoft-Story" (17.15) und "Die Facebook-Story" (18.00).
    presseportal.de

    - BASTA -

    Appgeschreckt: Italiens Strandorte im Norden leiden wegen des schlechten Wetters unter Besucher-Einbrüchen - schimpfen aber über die vielen Wetter-Apps, die gnadenlos Regenschauer in Riccione oder Rimini übermitteln.
    Süddeutsche Zeitung, S. 1

  • Closer, Tolino, Harun Farocki.

    - NEWS -

    Closer darf über eine mögliche Brust-OP bei Simone Thomalla spekulieren, so das Oberlandesgericht München. Die Grenzverletzung sei nicht bewusst, sondern fahrlässig geschehen. Thomalla wollte 20.000 Euro Schmerzensgeld.
    sueddeutsche.de

    Tolino auf Papier: Buchhändler Thalia will mit dem Printmagazin "Tolinos Welt" Leser zum hauseigenen E-Book-Reader lotsen. Das Magazin, produziert von G+J Corporate Editors, liegt der "Brigitte" bei.
    dnv-online.net

    Dokumentarfilmer Harun Farocki, 70, ist tot. Farocki machte sich ab den 1960er Jahren mit Filmen wie "Nicht löschbares Feuer" einen Namen, ab 1998 wirkte er als Co-Autor von Christian Petzold u.a. bei "Die innere Sicherheit" mit.
    spiegel.de

    NSA-Affäre schadet Cloud-Diensten in den USA: Dropbox und andere Anbieter müssen in den kommenden fünf Jahren mit bis zu 180 Mrd Dollar Einbußen rechnen, prognostiziert die New America Foundation.
    wiwo.de

    Facebook lässt Nutzer in Sambia gratis ins Netz: Kunden des Providers Airtel können Facebook und Wikipedia nutzen, ohne für den Traffic zu zahlen. Mit dem Projekt will Mark Zuckerberg Dritte-Welt-Länder ins Netz bringen.
    wuv.de

    Russland führt ab heute Klarnamenpflicht für Nutzer-Kommentare bei Websites mit mehr als 3.000 täglichen Lesern ein. Blogger kritisieren das Gesetz als weiteren Angriff auf die Meinungsfreiheit.
    theguardian.com

    -- Textanzeige --
    Depressionen bekommt der turi2-Anzeigenleiter mit Blick auf das Werbeloch im August. Deshalb startet turi2 jetzt eine Rabattaktion und verkauft alle August-Anzeigen zum halben Preis. Egal, ob Twitter-, Text-, Kombi-, Stellen- oder Banneranzeigen. Einfach per Mail an werbung@turi2.de buchen, die SALE-Mediadaten gibt's hier.

    - ECHO -

    Meistgeklickter Link gestern Morgen: "Spiegel" und "stern" bedienen sich an den Fotos der Opfer des Flugzeugabschusses im Netz - ohne Angehörige zu fragen.
    bildblog.de

    - ZITATE -

    Leopold"'Das Thema ist Familienglück.' 'Da sollte die Frau auf dem Titel nackt sein.' 'Natürlich!'"

    BuzzFeed-Chefredakteurin Juliane Leopold spielt gedanklich eine mögliche (Männer-)Konferenz über Magazin-Cover durch.
    twitter.com

  • "Rhein-Zeitung" erhöht ihre Paywall.

    RheinZeitungeditedNur zwei sind frei: Die "Rhein-Zeitung" verschärft die Websperre ihres Paid Contents und lässt ab heute Nutzer nur noch zwei Artikel pro Monat kostenlos lesen. Selbst dpa-Texte wandern hinter die Paywall. Erst im November 2013 hatte das Blatt die Bezahlschranke mit zehn Gratis-Artikeln pro Monat eingeführt - jetzt also die Verschärfung. Digital-Chef Marcus Schwarze macht eine klare Ansage: Mit der "Gratis-Kultur" habe unabhängiger und professioneller Internet-Journalismus auf Sicht "keine Zukunft". Ein Tagespass für das Digitalangebot kostet übrigens wie bisher 0,90 Euro, ein Monatsnutzung 6,90 Euro.
    rhein-zeitung.de

    Zahl des Tages: Rund 2,3 Mio Mal wurde die Sky-Serie "Game of Thrones" zwischen April und Juli 2014 bei Sky Go abgerufen. Für die Sky-Tochter ein neuer Rekord.
    presseportal.de

    -- Kombi-Anzeige --
    scoopcamp – Innovationskonferenz für Onlinemedienscoopcamp – Innovationskonferenz für Onlinemedien: nextMedia.Hamburg und die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH versammeln am 4.9.2014 rund 250 Experten der IT-und Medienbranche zur Diskussion über aktuelle Themen rund um Redaktion und Programmierung. Hackathon am Vortag. Keynotes u.a. von Storify und LA Times Data Desk. Rabattierte Sommertickets noch bis zum 8.8.2014! www.scoopcamp.de

  • Zeitungen Hamburg, Datenjournalismus, Anne Will.

    - BACKGROUND -

    Zeitungen in Hamburg verlieren im Vergleich zu 2012 über 13 % Leser. Das "Abendblatt" bleibt mit rund 112.000 Käufern vor "Bild" und "Morgenpost", die alle ein Zehntel ihrer Leser einbüßen.
    meedia.de

    Datenjournalismus: Vanessa Wormer berichtet, wie die "Heilbronner Stimme" das Thema Unfälle auf der Autobahn crossmedial umgesetzt hat. Probleme gab es vor allem mit Behörden, die keine Daten rausrücken wollen.
    universal-code.de

    Anne Will ist die beste Polit-Talkshow, meint Stefan Winterbauer. Die Moderatorin schaffe es, an den Gästen dran zu bleiben und dabei das Thema nicht aus den Augen zu verlieren.
    meedia.de

    Recht auf Vergessen schafft "ein Ungleichgewicht, das die liberalen Linien des Äußerungsrechts zu unterlaufen droht", meint Bundesverfassungsrichter Johannes Masing.
    irights.info

    Erster Weltkrieg: Die "FAZ" hat ein Faksimile der "Frankfurter Zeitung" vom 31. Juli 1914 online gestellt. Das historische E-Paper berichtet über die Mobilmachung einen Tag vor der deutschen Kriegserklärung an Russland.
    faz.net, dynamic.faz.net (E-Paper als PDF)

    - BASTA -

    Ex-Wolf im Schafspelz: Keith Alexander will mit seiner neu gegründeten Firma andere Unternehmen gegen Hacker und Co schützen. Er dürfte sich auskennen: Alexander war Chef der NSA.
    stern.de

  • Springer, Madsack, Nordkurier.

    - NEWS -

    Springer verkauft sein Verlagshochhaus in der Innenstadt für 125 Mio Euro an die Stadt Hamburg. Das Bezirksamt Mitte soll dort einziehen. Als Bedingung muss Springer eine Standortgarantie abgeben.
    newsroom.de

    Madsack macht Ex-"Bild"-Chef Udo Röbel, 64, zum Autor und Berater seines RedaktionsNetzwerks. Er schreibt von Berlin aus für die Titel der Mediengruppe über Politik, Wirtschaft und Sport.
    per Mail

    Nordkurier ändert Vertrieb wegen Mindestlohn: 600 Vollzeit-Mitarbeiter sollen künftig 1.500 Teilzeitstellen ersetzen. Die Boten sollen dann sowohl Zeitungen als auch Briefe bringen, die Sparten waren bisher getrennt.
    dnv-online.net

    Türkei-Wahl: Der DJV fordert bei der türkischen Präsidentschaftswahl Zutritt zu Wahllokalen in Deutschland. Die türkische Regierung erlaubt einen Besuch nur einen Tag vorher.
    djv.de

    ProSiebenSat.1 steigert den Umsatz im 2. Quartal um 10,6 % auf 691 Mio Euro. Dazu trägt vor allem der Digital-Bereich bei, der um rund ein Drittel zulegt und mit etwa 150 Mio Euro schon über ein Fünftel des Gesamtumsatzes einfährt.
    horizont.net, digitalfernsehen.de

    RTL Group will die Mehrheit am Onlinevideo-Vermarkter SpotXchange übernehmen. Für 65 % der US-Firma soll RTL derzeit 107 Mio Euro hinblättern. SpotXchange erwartet 2014 rund 40 Mio Dollar Umsatz.
    digitalfernsehen.de, new-business.de

    Google droht ein neues EU-Kartellverfahren: Mit seinem Smartphone-Betriebssystem Android hat der Konzern einen weltweiten Marktanteil von rund 80 %. Auf dem Prüfstand steht, ob Google seine Marktmacht bei Diensten wie Maps ausnutzt.
    spiegel.de

    BuzzFeed entwickelt eine App mit seriösen US-Nachrichten statt lustigen Listen. Sechs Mitarbeiter werden sich um das Projekt kümmern, das durch Native Advertising finanziert werden soll.
    adage.com

    - Tweet des Tages -

    Twittervogel50 wann ist ihnen eigentlich genau die hirn-kette rausgesprungen, kachelmann? erinnern sie sich selbst noch daran?
    Philipp Jessen, twitter.com

    - ECHO -

    Meistgeklickter Link gestern Abend war die wohl geplatzte Komplett-Übernahme von Sky Deutschland durch Rupert Murdochs britischen Bezahlsender BSkyB.
    welt.de

    - ZITATE -

    christian meier "Twitter ist auch ein digitaler Sandkasten."

    Meedia.de-Chefredakteur Christian Meier findet es kindisch, wenn sich Menschen auf Twitter streiten.
    twitter.com

  • Random House soll für Goebbels-Zitate zahlen.

    RandomHouse Kassieren für Kriegsverbrecher: Random House kämpft vor dem Landgericht München gegen die Nachlassverwalterin von Hitlers Propagandaminister Joseph Goebbels. Cordula Schacht fordert von der Verlagsgruppe 6507,87 Euro, weil der Autor Peter Longerich in seiner Goebbels-Biografie des Siedler-Verlags von 2011 unerlaubterweise aus den Tagebüchern des Nazis zitiert hatte. Die Verwertungsrechte hatte die 71-Jährige 1996 von dem Schweizer Unternehmer und Alt-Nazi François Genoud geerbt. Die Anwältin hatte in der Sache schon ein Mal Erfolg vor Gericht: 1985 handelte sie im Auftrag von Genoud mit dem Freistaat Bayern einen Vertrag über die Tantiemen der Goebbels-Tagebücher aus. Das Urteil soll im September fallen. Den Vorschlag des Richters, die Summe an eine Holocaust-Stiftung zu spenden, lehnte die Klägerin ab.
    spiegel.de, sueddeutsche.de

    SALE-Button-- Kombi-Anzeige --
    SALE 50% - Alles muss raus beim Werbeinventar von turi2! Sommerschlussverkauf mit 50 % Rabatt auf alle Anzeigen, die im August bei turi2 erscheinen! Z.B. Textanzeigen schon für 150 Euro, Kombi-Anzeigen für 240 Euro. Einfach per Mail an werbung@turi2.de buchen, oder Paketlösungen in den Mediadaten hier nachlesen. Nutzen Sie die Chance!

  • IVW-Verbreitungsanalyse, Paid Content, DJV.

    - BACKGROUND -

    Zeitungsmarkt Berlin: Springers "B.Z." ist laut IVW-Verbreitungsanalyse mit 111.000 Exemplaren die meistverkaufte Zeitung der Hauptstadt, dahinter folgen "Berliner Zeitung", "Berliner Morgenpost" und "Tagesspiegel".
    meedia.de

    Paid Content: Verlage "dilettieren" seit mehr als zehn Jahren mit ihren Bezahlinhalten, resigniert Thomas Knüwer. Schon 2001 sahen Verlagsmanager darin die Zukunft, passiert sei seither nicht viel.
    indiskretionehrensache.de

    DJV fordert von Journalisten eine Trennung zwischen privatem Engagement und journalistischer Tätigkeit. Daher sollten Journalisten keine aktive Rolle in Organisationen ausüben, über die sie berichten.
    djv.de

    Medienboard Berlin-Brandenburg vergibt 35.000 Euro für die Entwicklung von Fernseh-Serien. Erster Empfänger der Förderung ist Autorenfilmer Hans-Christian Schmid, der damit die Miniserie "Das Verschwinden" erarbeitet.
    spiegel.de, dwdl.de

    YouTube, das tödliche Videoportal: Beim Dreh für ein Video ist ein 34-jähriger Familienvater von einer Baggerschaufel erschlagen worden. Er wollte die "Cold-Water-Challenge" bestehen, bei der Menschen sich originell nassmachen sollen.
    bild.de, haz.de

    Lese-Tipp: Ex-Bertelsmann-Chef Thomas Middelhoff empfängt erstmals einen Journalisten in seiner Villa in Saint-Tropez. Der "SZ" erklärt er seine Sicht der Welt und kündigt an: "Da kommt demnächst was!"
    "Süddeutsche Zeitung", S. 3

    - BASTA -

    Geschenkautomat: Mit einem speziellen Geldautomaten bedankt sich die US-Bank TD bei ihren Kunden. Neben einem persönlichen Gespräch liefert die "Automatic Thanks Machine" auch Geschenke, Flugtickets oder Blumen aus.
    mashable.com (inkl. 4-Min-Video)

Nächste Seite »