• Reichweiten, Print-Krise, Sudizid-Berichte.

    - BACKGROUND -

    Fußball-WM beflügelt die Sportportale Kicktipp.de, ran.de und weltfussball.de. Die steigern ihre Nutzerzahlen laut Agof im Juni um über 100 % gegenüber Mai. Bild.de und Focus Online schaffen einen Rekord bei Unique Usern.
    meedia.de (Sportportale), meedia.de (Nachrichtenseiten)

    Print-Krise begann bereits vor dem Internet-Zeitalter, konstatiert Henning Kornfeld. Bedeutender seien das Wegbrechen der bürgerlichen Mitte und Blattmacher, die eher an Werbekunden als an Lesern interessiert sind.
    kontextwochenzeitung.de

    Suizid-Berichte erzeugen mehr Nachahmungstaten, je detaillierter Medien berichten, das belegen Studien. Stefan Niggemeier ärgert sich über Journalisten, die das bewusst in Kauf zu nehmen scheinen.
    stefan-niggemeier.de

    Print-Inhalte um Videos und Grafiken ergänzt aufs Tablet zu bringen, ist nicht genug, meint Mathis Vogel. Er fordert eigenständige Erzählformen für iPad und Co. Wie das geht, mache die Werbebranche gerade vor.
    goethe.de

    Snapchat will ab November neben Werbung auch selbstlöschende News einführen. Zum Start sollen dutzende Verlage dabei sein. Der norwegische Rundfunk setzt schon jetzt auf Snapchat, um junge Leute zu erreichen.
    wsj.com, niemanlab.org (Norwegen)

    -- Kombi-Anzeige --
    UFA-FilmnaechteGewinnen Sie Karten für die "UFA Filmnächte 2014": Bertelsmann und die UFA verlosen zwei Karten für die Auftakt-Veranstaltung der diesjährigen "UFA Filmnächte" am Donnerstag, 21. August, auf der Berliner Museumsinsel. Gezeigt wird der Stummfilm-Klassiker "Der Golem, wie er in die Welt kam" mit musikalischer Begleitung des Deutschen Filmorchesters Babelsberg. Zum Mitmachen bis Donnerstag um 12 Uhr eine E-Mail mit dem Stichwort "UFA Filmnächte" an socialmedia@bertelsmann.de schicken. Alle Infos unter ufa-filmnaechte.de

    - BASTA -

    Totgesagte leben länger, weiß jetzt auch die niederländische Zeitung "Volkskrant". Sie meldete fälschlicher Weise den Tod von Fußball-Legende Johan Cruyff. Ein interner App-Test war versehentlich online gegangen.
    theguardian.com

  • James Foley, ProSiebenSat.1, Burda.

    - NEWS -

    James Foley sollte in Syrien vom US-Militär befreit werden, die Mission scheiterte jedoch. Deutsche Medien verzichten durchweg darauf, Videos oder Screenshot der mutmaßlichen Hinrichtung des Journalisten durch die IS-Miliz zu zeigen. Twitter sperrt Accounts, die den Film verbreiten.
    faz.net (Befreiungsversuch), tagesschau.de (mediale Zurückhaltrung), welt.de (Kurzportrait Foley)

    ProSiebenSat.1-Betriebsrat will Bonus-Zahlungen für alle Mitarbeiter. Grund sind die in der vergangenen Woche bekannt gewordenen Millionen-Zuwendungen an den Vorstand und ausgewählte Mitarbeiter.
    "Süddeutsche Zeitung", S. 20

    Burda startet weltweites Lifestyle-Magazin: "100 Points by Robert Parker" dreht sich um Genuss-Themen. Namenspate ist der renommierte US-Weinkritiker Robert Parker. Das Heft erscheint vier Mal pro Jahr.
    dnv-online.net

    RTL macht n-tv-Sportmoderator Nico Holter zur Zweitbesetzung für Florian König. Holter übernimmt die Formel-1-Rennen in Italien in Russland, während König in den Disziplinen Boxen und EM-Qualifikations-Fußball antritt.
    dwdl.de

    Rupert Murdoch hat Probleme in Australien: News Corp Ausralia büßt 2013 mehr als 320 Mio Dollar Umsatz ein. 1.000 Jobs sollen seitdem gekürzt worden sein. Allein "The Australian" macht angeblich 30 Mio Dollar Miese im Jahr.
    crikey.com.au, theguardian.com

    Ukraine wirft 14 russische TV-Sender aus dem Kabelnetz. Der nationale TV- und Radiorat hat eine entsprechende Verfügung erlassen, die es Kabelnetzbetreibern verbietet, russische Fernsehsender zu verbreiten.
    broadbandtvnews.com

    #IceBucketChallenge-Erfinder ist tot: Corey Griffin, 27, ist beim Sprung vom Dach eines Hauses in das Hafenbecken von Nantucket in Massachusetts gestorben. Er und ein Freund gelten als Erfinder des viralen Hypes.
    welt.de

    -- Textanzeige --
    Markteinschätzungen aus erster Hand: Folgen Sie Börsen- und Finanzexperten auf Guidants (www.guidants.com)! Hier erhalten Sie Meinungen, Analysen und Nachrichten in Echtzeit! Sie haben Fragen oder sind anderer Meinung? Diskutieren Sie mit den Experten! Guidants, das erste kostenlose Social Media Angebot im Finanzbereich! Jetzt entdecken!

    - ECHO -

    Meistgeklickter Link gestern Morgen war der Ärger kleiner Presseverkaufsstellen über das Grosso.
    pv-digest.de

    - ZITATE -

    Florian Güßgen_100_twitter"Bemerkenswert, was wir am Baumwall und die Kollegen an der Ericusspitze der Branche an Stoff bieten. So 'ne Art Maut wär' gut."

    "stern"-Ressortleiter Florian Güßgen schlägt vor, die Personal-Diskussionen bei "stern" und "Spiegel" zu barer Münze zu machen.
    twitter.com

    Gabor Steingart, Handelsblatt"Schäferkordt weiß, wie man Kaninchen aus dem Hut zaubert."

    "Handelsblatt"-Herausgeber Gabor Steingart ist überrascht, wie RTL-Chefin Anke Schäferkordt als "Zahlenmagierin" aus sinkenden Umsätzen steigende Gewinne macht.
    "Handelsblatt Morning Briefing", per Mail

    -- Textanzeige --
    "Innovation & Entrepreneurship in Journalism": Das neue, journalistische Weiterbildungsprogramm der Hamburg Media School (HMS) und der Macromedia Hochschule (MHMK). Erweitern Sie Ihr Wissen um innovative journalistische Formate und Geschäftsmodelle im Rahmen von sechs Seminaren, auch einzeln buchbar. Infos und Anmeldungen hier: www.hamburgmediaschool.com

  • Droht dem "Spiegel" ein Streik?

    wolfgang büchner_400_SpiegelNachrichtenmagazin vor der Zerreißprobe: Von Aufständischen ist die Rede, von einer Entscheidungsschlacht - die Lage beim "Spiegel" eskaliert. Im Mittelpunkt stehen Chefredakteur Wolfgang Büchner (Foto: dpa) und Verlagschef Ove Saffe mit ihrem Plan, die Ressortleiter-Posten neu auszuschreiben und eine Entscheidung im Streit um das Projekt Eisberg herbeizuführen. Womöglich wollen sie aber ihren Abgang in Ehren provozieren - als "Neuerer", die sich gegen die "Gestrigen im Magazin" nicht durchsetzen konnten, wie die "Süddeutsche" vermutet. Entscheidend wird die Rolle der Mitarbeiter KG sein: Die Reihe ihrer fünf Geschäftsführer ist perfekt gespalten - je zwei sind für und gegen Büchner, der fünfte schwankt noch. Unter den Mitarbeitern sollen derweil nicht wenige fordern, die Schlussproduktion des "Spiegel" am Freitag zu bestreiken.
    sueddeutsche.de, "Handelsblatt", S. 21, wuv.de, meedia.de, welt.de

    Zahl des Tages: Genau 610 Mal ist Thomas Middelhoff als Arcandor-Chef mit Challenge Air abgehoben. Nach seinem Ausscheiden beim Handelskonzern brachen die Umsätze der Charter-Fluggesellschaft ein.
    faz.net

    -- Kombi-Anzeige --
    Publishing HeroesAm 6. & 7. Oktober in Berlin: Die 4. Publishing Heroes Konferenz. Vorträge von internationalen Experten zu Themen wie SEO, ROI Websites, Next Generation Production. Mit Summits und optionalem Sales Workshop bietet die Publishing Heroes Konferenz ein volles Programm. Jetzt zum Frühbucherpreis anmelden: publishingheroes.com

  • Sprachkritik, Digitale Agenda, Twitter.

    - BACKGROUND -

    Sprachkritik: Der Begriff "humanitäre Katastrophe" in Kriegsmeldungen verschleiert die Realität, kritisiert Udo Stiehl. Stattdessen sollten Journalisten Probleme wie Hungersnöte oder obdachlose Flüchtlinge konkret benennen.
    udostiehl.wordpress.com

    Digitale Agenda der Bundesregierung will u.a. bis 2018 schnelles Internet flächendeckend verfügbar machen und die Transparenz bei Behörden erhöhen. Kritikern ist das heute verabschiedete Konzept nicht konkret genug.
    spiegel.de, faz.net, focus.de

    Twitter zeigt seit Kurzem auch Tweets von Accounts, denen man nicht selber folgt, wenn diese von vielen anderen favorisiert werden. Daniel Fiene kann die Angst vor fremden Tweets in der eigenen Timeline nicht verstehen.
    fiene.tv

    Frauenquote unter den Computer-Spielern steigt: Die Hersteller reagieren mit frauenaffinen Spielen wie "The Sims". Beim Abenteuer-Spiel "Assassin's Creed Unity" gab's nach der Abschaffung weiblicher Avatare einen kleinen Aufstand.
    wsj.de

    Schlecker-Pleite kommt gleich doppelt ins Fernsehen: Sat.1 sendet seine TV-Komödie "Die Schlikkerfrauen" am 30.9. Zwei Wochen später, am 13. und 15.10., zieht das ZDF mit "Alles muss raus – Eine Familie rechnet ab" nach.
    tagesspiegel.de, derwesten.de

    -- Kombi-Anzeige --
    OnlineMarketingCamp_300x150bBesuchen Sie unser Online Marketing Camp und lernen Sie alles, was Medienhäuser heute über Online-Marketing wissen müssen. Sie profitieren von den gebündelten Kompetenzen der Leipzig School of Media und der Hamburg Media School. Termin: 22. Bis 24. September 2014; Preis: nur 980,- Euro für drei Tage. Jetzt informieren und anmelden!
    www.leipzigschoolofmedia.de

    - BASTA -

    Mit kaltem Wasser gewaschen: "Bild"-Chef Kai Diekmann hat die #IceBucketChallenge angenommen. Geht es nach ihm, müssen sich nun Christian Wulff, Stefan Niggemeier und Diekmanns Ehefrau Katja Kessler nass machen.
    horizont.net, abendzeitung-muenchen.de (mit 30-Sekunden-Video)

    heute2 erscheint täglich gegen 8 und 17 Uhr auf turi2.de sowie als Newsletter. Verantwortlich ist Peter Turi. Für ein kostenloses Abo genügt eine Mail an abo@turi2.de. Sie können sich mit uns auch auf Twitter verbinden: twitter.com/turi2. Infos zur Werbeschaltung finden Sie hier.

  • FAZ, Bild am Sonntag, Funke.

    - NEWS -

    FAZ und "Süddeutsche Zeitung" testen im Oktober erstmals eine gemeinsame Anzeigensonderveröffentlichung. Bislang kooperieren beide Blätter nur bei der Online-Vermarktung.
    newsroom.de

    Bild am Sonntag zeigt den falschen "Manga-Mörder": Die Zeitung bedient sich im Bericht über einen mutmaßlichen Mädchen-Mörder am falschen Facebook-Profil. Der Abgebildete heißt zufällig genauso wie der Angeklagte.
    bildblog.de

    Funke macht Andreas Schulte zum Leiter der neuen Abteilung Innovationsmanagement. Zuletzt war er geschäftsführender Gesellschafter bei KircherBurkhardt, die den Relaunch mehrerer Funke-Zeitungen begleitet haben.
    horizont.net, kress.de

    Motor Presse Stuttgart stellt nach 57 Jahren ihren jährlichen "Auto Katalog" ein. Die nächste, für September geplante Ausgabe erscheint schon nicht mehr. Grund sind "Schnelllebigkeit" der Modelle und "zunehmende Digitalisierung".
    meedia.de

    Sport Bild zeigt den Nutzern seiner App "Sport Bild Plus" die Highlight-Clips der Fußball-Bundesliga von Bild.de. Für 2,69 Euro im Monat bekommen die Nutzer auch Highlight-Clips der Handball-Bundesliga zu sehen.
    axelspringer.de

    Kölner Stadt-Anzeiger startet eine Website für Kinder: Dort gibt es neben kindgerechten Lokalnachrichten u.a. Bastel- und Ausflugstipps sowie "Wissenswertes zum Schlaumeiern".
    kress.de, kinder.ksta.de

    Pinterest macht Jan Honsel zum Leiter des neu eröffneten Berliner Büros. In dieser Funktion verantwortet der Ex-Verlagsleiter der G+J-Wirtschaftsmedien die Aktivitäten von Pinterest in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
    horizont.net, kress.de

    Deutschlandradio-Verwaltungsrat wählt ZDF-Intendant Thomas Bellut zum neuen Vorsitzenden des Gremiums. Stellvertreter wird WDR-Intendant Tom Buhrow, der zusammen mit RBB-Intendantin Dagmar Reim die ARD vertritt.
    funkkorrespondenz.kim-info.de, radioszene.de

    ZeitRaum-- Kombi-Anzeige --
    Bertelsmann geht neue Wege bei der Präsentation seiner Unternehmenshistorie: Die neue App "ZeitRaum" gibt Interessierten spielerisch Einblick in die jüngere Geschichte des internationalen Medienkonzerns. Hier geht es zum kostenlosen Download für iPad oder Android-Tablets.

    - Tweet des Tages -

    Twittervogel50Wenn Medien Nordkorea-Fotos zeigen, fast immer mit Hinweis, "so" habe man das Land "noch nie gesehen". Irgendwas daran macht mich stutzig.
    Domenika Ahlrichs, twitter.com

    - ECHO -

    Meistgeklickter Link gestern Abend war das von Meedia gelieferte Musterschreiben, um Chefredakteure schneller zu feuern.
    meedia.de

    - ZITATE -

    Alain Le Diberder, Arte-Programmdirektor"Arte ist das Gegenteil von Infotainment."

    Arte-Programmdirektor Alain Le Diberder kann die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen weltweit mit mehr Abstand betrachten, als nationale Sender.
    medienpolitik.net

  • High Noon beim "Spiegel".

    Büchner WesternIn dieser Stadt ist nur Platz für einen von uns: Wie Revolverhelden des 19.Jahrhunderts stehen sich "Spiegel"-Chefredakteur Wolfgang Büchner und Verlagsgeschäftsführer Ove Saffe auf der einen und die Riege der Ressortleiter auf der anderen Seite gegenüber. Nachdem vor einigen Wochen die Ressortleiter Büchner loswerden wollten, dreht Büchner nunmehr den Spieß rum und will die Stellen der Ressortleiter neu besetzen - womöglich sogar mit Vertrauensleuten aus der Online-Redaktion. Weil die neuen Ressortleiter für Print und Online gleichermaßen zuständig sein sollen, hat auch die Mitarbeiter KG mitzuentscheiden, die 50,5 % der "Spiegel"-Anteile hält. Nach einem Bericht der "Berliner Zeitung" (wieder einmal bestens informiert: Ulrike Simon) sollen die fünf Geschäftsführer der Mitarbeiter KG noch heute, am Mittwochnachmittag, tagen und über Büchners Vorschlag abstimmen. Klar scheint, dass es Opfer bei den Revolverhelden auf beiden Seiten geben wird. Das System des "Spiegel", nach dem Mitarbeiter ihre eigenen Chefs als Anteilseigner schassen können, sorgt mal wieder für Chaos. (Fotos: dpa, Spiegel-Gruppe; Montage: turi2)
    berliner-zeitung.de, horizont.net, meedia.de

    -- Kombi-Anzeige --
    Lange-Nacht-StartupsEuropas größter Startup-Treff in Berlin: Am 6. September 2014 startet die zweite Lange Nacht der Startups in Berlin, zu der 5000 Besucher erwartet werden! Mehr als 100 spannende Startups präsentieren sich beim Event einer breiten Öffentlichkeit, der Presse sowie der Startup-Szene. Schauen Sie vorbei - Tickets gibt's unter www.startupnight.de!

  • Wisch-Tipp: Geo Epoche iPad - Der wilde Westen.

    Eigentlich bin ich ein Zug-Raschler. Jemand, der in der Bahn lieber Gedrucktes goutiert als auf einen Bildschirm zu blicken.

    Doch dann kam Michael Schaper, Chefredakteur "Geo Epoche", und versorgte mich mit iPad-Ausgaben seiner famosen History-Zeitschrift, die Geschichte so gekonnt in Geschichten erzählt. Das Heft "Der wilde Westen" las ich digital in einem Zug - von Heidelberg und München. Und komme, lieber Michael Schaper, zu dem Ergebnis: Ich lese Ihr geschätztes Blatt auch in Zukunft lieber gedruckt.

    Das liegt nicht am Preis: 9,90 Euro sind teuer, aber gerechtfertigt. 2 Euro zahlt der Print-Abonnent dazu. Die App lädt schnell und zuversichtlich, die Benutzerführung ist logisch und konsistent, die Texte und Bilder sind sowieso über jede Kritik erhaben.

    Für das iPad-Magazin spricht das angenehme Format, die materielle Schwerelosigkeit der App. Auch der Bonus von fünf vorgelesenen Artikeln. Die Nachteile sind erträglich: Das Lesen der App kostet Strom und Speicherplatz.

    Am Ende bleibe ich aus einem einfachen Grund Print-Leser: Schließlich möchte ich "Geo Epoche" in den Schrank stellen. Damit meine Kinder und Kindeskinder darin lesen.

    Geo Epoche - Der wilde Westen fürs iPad, 9,99 Euro.
    geo.de, ifun.de (Israel-Ausgabe, kostenlos), itunes.apple.com

  • Wichmann, Gerüchte, Presse-Grosso.

    - BACKGROUND -

    Dominik Wichmann macht Gruner + Jahr zum Abschied noch ein Geschenk: Der "stern" zum WM-Titel schafft mit 252.603 Kiosk-Verkäufen einen neuen Jahresbestwert und lässt im Einzelverkauf sogar den "Spiegel" hinter sich.
    horizont.net

    Nachrichten verlieren durch Gerüchts-Berichterstattung an Wert, kritisiert Benedikt Holtappels in der Dementi-Diskussion von "W&V". Christian Faltin ergänzt: Einordnende Geschichten seien wichtiger als schnelle News.
    facebook.com/WuV

    Presse-Grosso verärgert inhabergeführte Verkaufsstellen: Die Konzentration auf gut verkäufliche Titel ziele vor allem auf Discounter, kritisiert ein Händler. Fachhändler lebten aber von einem breiten Sortiment.
    pv-digest.de, pv-digest.de (PDF, Händler-Kritik)

    Follower-Zahl bei Twitter und Facebook hat zunehmend Einfluss auf die Besetzung von TV- und Kino-Filmen, erklärt Schauspieler Antoine Monot Jr. Er selbst hat derzeit als "Tech-Nick" aus der Saturn-Werbung gute Karten.
    wuv.de

    Time Inc. bewertet Journalisten bei "Sports Illustrated" offenbar danach, wie gut sie bei Werbekunden ankommen, berichtet Gawker.com und leakt eine Liste. Der Verlag findet den Vorwurf "aus dem Zusammenhang gerissen".
    gawker.com, abendblatt.de

    -- Kombi-Anzeige --
    UFA-FilmnaechteGewinnen Sie Karten für die "UFA Filmnächte 2014": Bertelsmann und die UFA verlosen zwei Karten für die Auftakt-Veranstaltung der diesjährigen "UFA Filmnächte" am Donnerstag, 21. August, auf der Berliner Museumsinsel. Gezeigt wird der Stummfilm-Klassiker "Der Golem, wie er in die Welt kam" mit musikalischer Begleitung des Deutschen Filmorchesters Babelsberg. Zum Mitmachen bis Donnerstag um 12 Uhr eine E-Mail mit dem Stichwort "UFA Filmnächte" an socialmedia@bertelsmann.de schicken. Alle Infos unter ufa-filmnaechte.de

    Lese-Tipp: Cristian Wermke porträtiert den Glücksspielkönig Paul Gauselmann, 79 - vielleicht ein bisschen zu positiv. Schließlich lebt Gauselmann nicht zuletzt von suchtkranken Spielern.
    "Handelsblatt", S. 20

    Wisch-Tipp: Peter Turi liest in einem Zug die "Geo Epoche"-Ausgabe "Der wilde Westen". Erstmals nicht auf Papier, sondern als E-Paper fürs iPad. Und obwohl es ihm gefällt, bleibt er am Ende doch bei Print - seiner Enkel willen.
    turi2.de, eigener Bericht

    Hör-Tipp: Topfvollgold.de gibt es nun auch zum Nachhören. Die Macher des Watchblogs stellen ihre wöchentlichen Gespräche mit Detektor.fm über die Sünden der Klatschpresse nun auch als Podcast ins Netz.
    topfvollgold.de

    TV-Tipp: RBB Fernsehen, 23.00 Uhr: "11Freunde"-Chefredakteur Philipp Köster und RBB-Moderatorin Jessy Wellmer sprechen in der ersten von vorerst zwei Ausgaben "11Freunde TV" über die beginnende Bundesliga-Saison.
    tagesspiegel.de, rbb-online.de

    - BASTA -

    Hashtag-Aktivismus wie #IceBucketChallenge nervt, finden viele Twitter-Nutzer. Unter #NextBigCharityChallenge erfinden sie sinnlose Challenges, etwa die "Lava Bucket Challenge", um der Opfer von Pompeii zu gedenken.
    spiegel.de

  • Funke, Gabor Steingart, Bild am Sonntag.

    - NEWS -

    Lambert Lensing-Wolff wird wohl doch Geschäftsführer für Tageszeitungen bei Funke, meldet die "SZ" und beruft sich auf eine "zuverlässige Quelle". Offiziell bleiben Funke und Lensing-Wolff bei ihren - unglaubwürdigen - Dementis.
    "FAZ", S. 13

    Gabor Steingart, Herausgeber des "Handelsblattes", nimmt die "FAZ" unter pazifistischen Beschuss: So fordert Steingart, die "FAZ" müsse ihre Ausgabe vom Samstag "zurückrufen", weil die einen "russischen Einfall" in die Ukraine meldete.
    "Morning Briefing", per Mail, horizont.net

    Bild am Sonntag wiederholt "Bild"-Sünden: Zum Prozessauftakt gegen einen mutmaßlichen Mädchen-Mörder in Berlin gräbt das Blatt alte Facebook-Bilder aus und wiederholt die überholte Theorie eines Manga-Mordes.
    bildblog.de

    Bauer wirft Koch- und Backrezepte aus "Laura" und "Alles für die Frau" in den Topf der digitalen Zweitverwertung: Der Verlag bündelt die Rezepte in 58 Koch-E-Books für je 49 bzw. 99 Cent.
    presseportal.de

    Adel mit Skrupeln: Ernst August von Hannover reagiert auf ARD-Doku "Adel ohne Skrupel" und will die NS-Vergangenheit seiner Familie aufarbeiten lassen. Die Welfen sollen von Zwangsarbeit profitiert haben.
    tagesspiegel.de

    IS-Terroristen haben offenbar den US-Fotojournalisten James Wright Foley ermordet. Ein Propaganda-Video zeigt angeblich seine Enthauptung, die Familie bestätigt den Tod. Foley wurde seit 2012 in Syrien vermisst.
    tagesschau.de, dw.de, theguardian.com

    Condé Nast will sich von seinem Mode-Verlag Fairchild Fashion Media (u.a. "Women’s Wear Daily") trennen. Er soll für 100 Mio Dollar an Penske Media gehen, berichtet die "New York Times".
    nytimes.com

    Digital First Media will Ballast abwerfen und stellt 51 Zeitungsgebäude in den USA zum Verkauf. Man wolle sich auf seine Kernkompetenzen - Inhalte und Verkäufe - fokussieren, so CEO John Paton.
    poynter.org

    - ECHO -

    Meistgeklickter Link gestern Morgen war die Jugendschutz-Rüge für Joko und Klaas.
    spiegel.de

    - ZITATE -

    Jan Böhmermann"Ob mit Lukas Hermsmeiers Verhaftung wirklich die Pressefreiheit in Gefahr war oder nur die Freiheit zum Posten von Krawallvideos auf Bild.de?"

    Jan Böhmermann stichelt gegen "Bild".
    twitter.com, twitter.com (Aufzählung)

    Michael Dobbs_100_Jim Pascoe Photography"Wenn Sie als Autor Ihr Buch verkaufen, dann ist es so, als hätten Sie Ihr Haus verkauft. Die neuen Eigentümer erwarten, dass man seine Sachen packt und alles wegräumt."

    "House of Cards"-Erfinder Michael Dobbs darf bei der Serien-Umsetzung für Netflix zumindest beraten.
    select.teleschau.de

  • "Bild"-Reporter berichtet über Ferguson-Knast.

    Lukas_Hermsmeier_bilddeHinter US-Gittern: "Bild"-Reporter Lukas Hermsmeier ist bei seiner Festnahme durch die Polizei in Ferguson von Gummi-Geschossen getroffen und verletzt worden, berichtet er bei Bild.de. Grund dafür war offenbar ein Missverständnis zwischen zwei Polizeieinheiten. Nach kurzer ärztlicher Untersuchung musste der "Bild"-Reporter die Nacht in einer Großraum-Zelle mit einem US-Kollegen und zahlreichen inhaftierten Demonstranten verbringen, bevor er gestern Nachmittag deutscher Zeit wieder frei kam. Auch Zeitungsreporter Frank Herrmann berichtet von seinen Knast-Erfahrungen. Herrmann und "Welt"-Reporter Ansgar Greaw waren am Montag an einer verlassenen, ausgebrannten Tankstelle festgenommen worden. Der absurde Vorwurf der Polizei: "Weigerung, sich zu zerstreuen". Der Chef der Highway-Patrouille von Missouri, Ron Johnson, begründet die Festnahme von Journalisten mit der etwas kruden These, man könne im Chaos auf den Straßen nicht feststellen, ob jemand, der ohne große Kamera rumläuft und nur mit dem Smartphone Fotos macht, nun Journalist oder Demonstrant sei. (Bild: Screenshot bild.de)
    bild.de (Hermsmeier, mit 5-Min-Video), schwaebische.de (Herrmann), soundcloud.com (Johnson), turi2.de (Background)

    Zahl des Tages: Nach 34 Jahren zieht sich Steve Ballmer komplett von Microsoft zurück. In einem offenen Abschiedsbrief schreibt er, dass er sich künftig u.a. auf sein Basketball-Team, die LA Clippers, konzentrieren will.
    microsoft.com (Abschiedsbrief), spiegel.de

    -- Textanzeige --
    Ob in der PR, im HR-Bereich oder im Marketing: Bewegtbild ist bei der Vermittlung von Botschaften nicht mehr wegzudenken. Sichern Sie sich Ihr Ticket zur 2. Play-Konferenz und tauschen Sie sich am 10./11. September 2014 in Berlin mit Experten und Kollegen zu diesem wichtigen Tool der modernen Unternehmenskommunikation aus. www.play-konferenz.de/berlin

Nächste Seite »