Deutschland-Ausgabe von 20min.ch startet.

Wer hat's erfunden? Das Schweizer Portal "20 Minuten" hält sich noch zurück mit Innovationen.

Wer hat’s erfunden? Das Schweizer Portal "20 Minuten" hält sich noch zurück mit Innovationen.

Grüezi, App-li: Das Schweizer Portal 20 Minuten startet seinen Deutschland-Versuch und gewährt Testern Einblick in die App – turi2 sieht die übliche Boulevard-Verhackstückung. Ein Projekt-Team schreibt von Berlin aus vorerst vor allem Agenturmeldungen schön. Die Ressort-Liste fächert beim Antippen zwar hübsch auf, aber Geschichten wie "13 Dinge, bei denen jeder aussieht wie ein Trottel" sind dreiste BuzzFeed-Klone – und zweitverwertet vom Schweizer Angebot.

Tester können sich um einen Blick ins Angebot bewerben. Zu entdecken gibt es neben der App eine deutsche Ausführung der 20-Minuten-Website sowie einen WhatsApp-News-Dienst. Innovationen bleiben zum Start aus. Tamedia gibt an, mit dem Test von "20 Minuten Deutschland" Erfahrungen über den deutschen Markt sammeln zu wollen.
kress.de (Background), 20min.ch/deutschland, 20min.ch (Test)