Springer soll zwischen 1959 und 1969 vom Auslandsgeheimdienst BND ausgespäht worden sein. Das geht aus Akten des Geheimdienstes hervor, die "Bild" vorliegen. Sieben Spitzel, darunter einer aus der Chefetage des Verlags, sollen den Bundesnachrichtendienst mit Informationen versorgt haben.
bild.despiegel.de

New York Magazine hat eine Reihe sogenannter "Pop-up-Blogs" gestartet. Die themenspezifischen Blogs sollen zeitlich begrenzt als eine Art gesponsorte Online-Beilage erscheinen.
poynter.org, vulture.com (33 Days in the Art World), nymag.com (Paris in 30 Days)

Yahoo hat den Fotodienst Cooliris für einen ungenannten Preis übernommen. Cooliris hat u.a. eine Foto-App entwickelt, mit der Nutzer Bilder aus sozialen Medien zu einer einzigen 3D-Diashow bündeln können.
techcrunch.com, cooliris.com

Thomas Middelhoff droht laut "Wirtschaftswoche" eine neue Untreue-Klage. Als Geschäftsführer und Anteilseigner eines Immobilienfonds soll Middelhoff Mieterhöhungen zu spät durchgesetzt und eine zu hohe Vergütung kassiert haben, so der Vorwurf seines ehemaligen Vermögensverwalters Josef Esch.
wiwo.de 

Amazon plant laut "New York Post" eine Gratis-Variante seines Videostreaming-Dienstes Prime Instant Video. Die soll im kommenden Jahr starten, werbefinanziert sein und vor allem neue Nutzer für den kostenpflichtigen Dienst werben.
nypost.comwiwo.de

Google schlägt mit seinem neuen Bezahldienst für werbefreie Netzinhalte drei Fliegen mit einer Klappe, findet "FAZ"-Redakteur Michael Hanfeld. Es trägt der Werbemüdigkeit Rechnung, wappnet sich gegen Werbeblocker und wirkt der Gratismentalität entgegen.
faz.net, "FAZ", S. 18

Google droht die Aufspaltung: Einem Bericht der "Financial Times" zufolge bereitet das Europäische Parlament einen Antrag zur Aufspaltung von Internetkonzernen vor. Die Trennung von Suchmaschinen und anderen kommerziellen Diensten soll die Marktmacht einschränken.
faz.net, spiegel.de, cnbc.comft.com

China macht der bekanntesten Investigativ-Journalistin des Landes den Prozess. Der ehemaligen DW-Mitarbeiterin Gao Yun droht eine lange Haftstrafe wegen angeblichen Geheimnisverrats an ausländische Medien. Ein erzwungenes Geständnis gilt als wichtigstes Beweismittel.
tagesschau.de

- BASTA -

Evolutionskiller: Der über Jahrtausende mühsam erlernte, aufrechte Gang könnte durch die permanente Tipp- und Streichbereitschaft von Smartphone-Nutzern dahin sein. US-Mediziner haben den Smartphone-Buckel entdeckt.
sueddeutsche.de

Polen: Bis Montag läuft die Bieterfrist für den Privatsender TVN. Die Anteile von Canal+ und der polnischen ITI-Group stehen zum Verkauf - insgesamt 51 %. Interessiert ist u.a. Springer, Time Warner und Discovery gelten als Favoriten.
new-business.de

TV-Konsum in 20 Jahren: heute.de befragt "zehn kluge Köpfe der Branche", wie sie sich das Fernsehen der Zukunft vorstellen. Es antworten u.a. Alexander Krei (DWDL), Jens Schröder (Meedia) und Mario Sixtus (zdf.info).
heute.de

TV-Startup Aereo ist pleite. Der umstrittene Dienst, der terrestrische TV-Signale abgegriffen und als Stream verbreitet hatte, hat Insolvenz angemeldet. Das oberste US-Gericht hatten Aereos Geschäftsmodell im Juni verboten.
fortune.com

Amazon drängt in den Markt für Hotelbuchungen, meldet das Reiseportal Skift.com. Demnach will der Online-Händler in wenigen Wochen eine Buchungsplattform starten. Verträge mit Hotels seien bereits unterschrieben.
skift.com, spiegel.de

Zeit-Herausgeber Josef Joffe muss die ZDF-Satire "Die Anstalt" erdulden, selbst wenn deren Behauptungen nicht wahr sind. Das Hamburger Landgericht hat Joffes Klage gegen die Sendung als unbegründet abgewiesen. Er kann noch in Berufung gehen.
abendblatt.de

Springer erhöht Copypreise: "Welt am Sonntag" wird 20 Cent teurer und kostet künftig 3,70 Euro, "WamS kompakt" steigt um 10 Cent auf 2,60 Euro. "Auto Bild" kommt für 1,80 Euro, die DVD-Version für 3,80 Euro an den Kiosk - jeweils plus 10 Cent.
dnv-online.net ("WamS"), dnv-online.net ("AutoBild")