Türkei Flagge 150Türkei: Bei einer Explosion in der Redaktion der Zeitschrift "Adimlar" ist ein Mensch getötet worden, drei weitere wurden verletzt, heißt es in ersten Meldungen. Die Polizei schließt demnach einen Bombenanschlag nicht aus. Die Zeitung soll Verbindungen in radikal-islamische Kreise haben.
spiegel.de

Lorenz Maroldt 150Lorenz Maroldt macht ab Montag zwei Wochen Osterurlaub. In dieser Zeit lässt der "Tagesspiegel"-Chefredakteur seinen erfolgreichen Morgen-Newsletter "Checkpoint" ruhen. Am 13. April will er sich wieder melden, bei Fertigstellung des BER auch früher.
rdir.de ("Checkpoint", letzter Absatz)

TV SpielfilmBurda lässt sich den Einstieg seines Programmies TV Spielfilm ins Geschäft mit Streaming-TV rund 10 Mio Euro kosten, berichtet Kai-Hinrich Renner im "Handelsblatt". Demnach soll das App-Angebot "TV Spielfilm Live" heißen. Zuständig für das neue Angebot ist Verlagsvorstand Philipp Welte. Laut Renner stichelt ein anonymer Burda-Manager gegen Weltes "Trial-and-Error-Methode".
"Handelsblatt", S. 16, turi2.de (Background)

Florian Harms ruft neue Ziele für Spiegel Online aus.

Gute Vorsätze: Spiegel Online macht’s ein bisschen wie die “Süddeutsche” und plant für sein Nachrichten-Portal einen größeren Umbau – allerdings erst im 2. Halbjahr. Chefredakteur Florian Harms erklärt mit rund 2.100 Wörtern im hauseigenen Blog schon mal grob, was er vorhat: In Kooperation mit “Spiegel”, Spiegel.TV und dem… Weiterlesen …

fb-logo-neuFacebook setzt künftig auf private Kommunikation statt öffentlicher Posts und rückt seinen Messenger in's Zentrum des Internet-Imperiums. Entwickler bekommen freien Zugriff auf die App, die damit für Formate wie Gifs und Videos geöffnet werden soll. Facebook steht mit den Neuerungen in Konkurrenz zu Snapchat und WeChat.
meedia.de

Türkei Flagge 150Türkei: Zwei Karikaturisten der Satirezeitschrift "Penguen" müssen wegen Beleidigung des Staatspräsidenten Erdogan eine Geldstrafe von 2.500 Euro zahlen. Die Karikatur zeigt Erdogan, wie er sich nach seiner Wahl darüber beschwert, dass ihm zu Ehren kein Journalist geschlachtet wurde.
faz.net (Paid)

people-xtinaPeople hat ein Problem am Kiosk, analysiert Georg Altrogge. Die ersten Ausgaben von Bauers neuer Lizenzware haben sich wohl schlecht verkauft - die Rede ist von 30.000 bis 50.000 Exemplaren, trotz hohem Werbedruck. Dem Promi-Blatt fehle das Kurzweilige und die Lebendigkeit des Originals, sagt Altrogge.
meedia.de

- BASTA -

Basta IconBruchlandung: Amazon darf in den USA zwar Lieferdrohnen testen, will es aber gar nicht mehr. Jedenfalls nicht das Modell, dem die Flugbehörde ihr Go gegeben hat, das sei inzwischen nämlich veraltet, sagt Amazon.
heise.de

-- Kombi-Anzeige --
Audiovuisual Media Day 2015 BannerNetflix, Amazon Prime, Maxdome & Co.: Alles über die digitale Unterhaltung im Wohnzimmer erfahren Sie auf dem Audiovisual Media Day am 22. April. Insights zu „What’s next, TV?“ gibt es u.a. von Thomas Elstner (Zuio), Christian Meinberger (Studio71), Karin Hollerbach-Zenz (AGF) und Markus Piesch (RTL2). Anmeldung & Programm: www.audiovisual-media-days.com

newsaktuell4news aktuell bastelt an einem Modell, um mehr mittelständische Kunden an Land zu ziehen und das Wachstum anzukurbeln, meldet der "Kontakter". Der Streudienst der dpa verdient sein Geld vor allem mit Großkunden wie der Deutschen Bahn oder der Commerzbank.
"Kontakter", 13/2015, S. 27, wuv-abo.de/kontakter

Icon ZAHL-JPGZahl des Tages: Rund 44 Mio Smartphone-Besitzer gibt es inzwischen in Deutschland, sagt eine Bitkom-Studie. Damit ist die Zahl der Nutzer innerhalb von sechs Monaten um etwa 2 Mio gestiegen - 63 % der über 14-Jährigen laufen mit so einem Flachmann in der Hosentasche rum.
bitkom.org

Peter Bulo Böhling, Männchen Manufaktur 150x150Peter Böhling setzt seine Branchen-Karikaturen in Bewegung. Für die Portale 1und1, GMX und Web.de erklärt Bulos Prof. Dr. Hans Hektisch Medien-Phänomene in knackigen 90-Sek-Clips - die Zeichentrick-Premiere des Branchen-Karikaturisten.
wuv.de

presseratPresserat ermahnt die Medien, den Opferschutz bei der Berichterstattung über die Flugzeug-Katastrophe nicht zu außer Acht zu lassen. Mehrere Beschwerden über ethisch verwerfliche Beiträge haben den Presserat am Tag nach dem Unglück schon erreicht.
presserat.de

welt-150Welt: Der "Wirtschaftsjournalist" berichtet, Anzeigenkunden sei bei Beiträgen im Wirtschaftsteil der "Welt" eine inhaltliche Mitsprache angeboten worden. Die Sache sei allerdings im Sande verlaufen. Kress veröffentlicht den schon etwas älteren Bericht als Cross-Promotion für das Fachblatt, das ebenfalls im Oberauer-Verlag erscheint.
kress.de

Silvio BerlusconiSilvio Berlusconi verdient mit seinem Medien-Imperium wieder Geld. Seine Mediaset schließt 2014 mit knapp 24 Mio Euro Gewinn ab, nach 9 Mio Minus 2013. Vor allem in Spanien liefen die Geschäfte des Cavaliere besser. Der Umsatz stagniert allerdings bei 3,41 Mrd. Euro.
derstandard.at

droemer knaurDroemer Knaur publiziert mit dem Gesundheits-Portal "Netdoktor" ab 1. April E-Books zu Gesundheitsthemen. Die beiden Holtzbrinck-Töchter veröffentlichen zum Start vier 100 bis 150 Seiten dicke E-Books über Diabetes, Bluthochdruck, gesunde Ernährung und den gesunden Rücken. Sie kosten 4,99 Euro.
boersenblatt.net

BBC verlängert Vertrag mit Jeremy Clarkson nicht.

Skandal-Moderator abgewrackt: “Top Gear”-Gesicht Jeremy Clarkson muss gehen. Die BBC verlängert seinen zum Monatsende auslaufenden Vertrag nicht, berichtet der “Guardian”. Anlass ist ein Zwischenfall, bei dem Clarkson einen Produzenten der Show namens Oisin Tymon geschlagen haben soll. Dem Vernehmen nach, weil ihm statt Steak eine kalte Fleischplatte angeboten… Weiterlesen …

StröerStröer Media steigert den Umsatz 2014 auf 721 Mio Euro - ein Plus von rund 16 %. Als Gewinn bleiben 148 Mio Euro übrig und damit 25 % mehr als 2013 - das ist das beste Ergebnis der Firmengeschichte. Der Außenwerber verdient vor allem mit seinem Digital-Segment gutes Geld.
news-business.de

StefanKastenmuellerWorld Wrestling Entertainment befördert Stefan Kastenmüller zum Europa-Chef. Die Stelle ist neu geschaffen, er leitet seit 2013 das Münchener Büro des börsennotierten Spezialisten für Scripted Prügel. Kastenmüller arbeitete zuvor für u.a. für Disney, Ringier und Philip Morris.
dwdl.de

-- Stellenanzeige --
Unternehmer des Jahres 2014. Bauen zentrales Marketing & PR Team für Inkubator. Suchen: Xmedia-Virtuosen, Digitalschützen, journalistische Seitenwechsler & Design-Yogis. Lernkurve: Agentur. Ownership: 100%. Begleitung von 6-8 Töchtern p.a. 400 MA. 45 Nationen. 15 Töchter. 3 Märkte. Finderlohn 2.000 €. #HitFox #FinLeap #Berlin apply directly!

Zeit_logo 150x150Zeit unterzeichnet "als erste große Redaktion" den Code of Fairness der Freischreiber. Einen der zehn Punkte lässt die Wochenzeitung jedoch aus: Die Klausel, nach der die Freien an allen Erlösen aus ihren Werken beteiligt werden sollen. Die Inhalte des Kodex sind nicht einklagbar, die Vereinbarung gilt nur für die gedruckte Zeitung.
per Mail