Funke macht Druckvorstufe in Bergedorf dicht.

Funke
Goodbye, Bergedorf: Funke schließt Satz und Druckvorstufe am Standort Bergedorf. "Bergedorfer Zeitung", "Lauenburgische Landeszeitung" und das "Bille Wochenblatt" werden künftig bei Funke PrePress in Erfurt gesetzt. 40 Mitarbeiter seien von der Schließung betroffen, derzeit liefen Gespräche mit dem Betriebsrat, teilt der Verlag mit und schreibt, dass der Stellenabbau "sozialverträglich" ablaufen solle.

Grund für die Schließung sei der Wegfall eines großen, externen Auftrags in Bergedorf, der nicht durch neue Kunden aufgefangen werden konnte. Die Verschiebung der Druckvorstufe nach Erfurt sei "unumgänglich", "um die Zukunft unserer Titel in Bergedorf zu sichern“, lässt sich Hans Pirch, Geschäftsführer der Bergedorfer Buchdruckerei zitieren.
funkemedien.deKommentieren ...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>