Springer-Campus soll zugänglicher werden.

WeltN24-Newsroom im neuen Springer-Campus (Foto: OMA / Rem Koolhaas)

WeltN24-Newsroom im neuen Springer-Campus (Foto: OMA / Rem Koolhaas)

Schaufenster-Journalismus: Im neuen Springer-Campus in Berlin, direkt neben dem bestehenden Springer-Hochhaus, will sich der Medienkonzern bei der Arbeit von der Öffentlichkeit auf die Finger gucken lassen. Der niederländische Architekt Rem Koolhaas hat seinen Entwurf dafür deutlich überarbeitet: So bekommt der Kubus eine grüne Dachlandschaft, die für die Öffentlichkeit geöffnet wird. Im Erdgeschoss sollen ein Restaurant, ein Café und eine Eventhalle für jedermann zugänglich sein. Kernstück des neuen Entwurfs ist ein “fliegender Newsroom” für “Welt” und N24. Dieser zieht sich auf halber Höhe des Prunkbaus quer durch die ganze Halle. Die Fernsehstudios auf der Nordseite sollen sich in der Außenfassade abzeichnen.
welt.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>